ANZEIGE

Geld-Zurück-Aktion: 75 Euro Cashback für iRobot Saug- und Wischroboter

3 Minuten
Den Frühjahrsputz einfach mal machen lassen? Beschenke dich einfach selbst mit einem Haushalts-Roboter - und lass deine Wohnung stressfrei von Tannennadeln und Kekskrümeln und Jahre altem Staub befreien. Nur noch für kurze Zeit gibt’s für drei Produkte von iRobot bis zu 75 Euro Cashback.
Saugroboter iRobot Roomba i7+
Bildquelle: iRobot

Geld zurück bekommst du derzeit bei Saturn – nach dem Kauf von zwei ausgewählten Saugrobotern der iRobot Roomba-Serie und eines Nasswischroboters. Ganze 50 Euro erhältst du zurück, wenn du den Kassenbon eines Roomba i7158 Saugroboters abfotografierst und das Foto auf irobot.de/cashback hochlädst. Aktuell kostet er knapp 610 Euro.

Noch mehr Geld bekommst du bei einem Wischroboter (Braava jet m6138) sowie dem Roomba i7+ (i7558) Saugroboter zurück. Hier kannst du nach dem Kauf satte 75 Euro abstauben. Die beiden sind in der Anschaffung auch etwas teurer. Der Normalpreis liegt momentan bei 650 Euro für den Wischroboter und bei 875 Euro für den intelligenten Staubsauger. Letzte Chance: Die Aktion gilt nur noch bis zum 9. Januar.

iRobot: Lass den Traum vom Haushaltsroboter wahr werden

Die beiden Roomba-Saugroboter haben grundsätzlich ähnliche Spezifikationen. Beide Modelle kommen mit einer Ladestation, welche die smarten Haushaltshelfer für bis zu 75 Minuten Betriebsdauer auflädt. Du kannst zwischen drei Reinigungsstufen wählen und alle Böden dank zweier Gummibürsten reinigen lassen – mit ziemlich starker Saugleistung. Besonders clever: der kleine Haushaltshelfer lernt den Grundriss deiner Wohnung. Dadurch fährt er effektiv seine Bahnen und entfernt auch den letzten Schmutz. Möchtest du spezielle Ecken vor dem fahrenden Helfer schützen? So lassen sich Bereiche festlegen, die der Roboter nicht befahren soll.

Und als richtig praktisches Feature lässt sich der Roboter auch mit deinem Sprachassistenten verbinden. So kannst du nach einem krümeligen Fernsehabend etwa den Sprachbefehl geben: „Alexa, sage Roomba, dass er vor der Couch saugen soll.“ Der smarte Sauger kennt bereits deine Wohnung. Also weiß er direkt, wo er hinfahren muss. Hast du keinen Sprachassistenten Zuhause, lässt er sich auch per App steuern.

Roomba i7158 bei saturn.de

Spar dir die Staub-Entleerung: Roomba-Roboter mit automatischer Absaugstation

Für rund 200 Euro mehr als der Roomba i7158 gibt es beim i7+-Roboter zusätzlich eine Absaugstation. So musst du noch nicht einmal den Staubbehälter des iRobot-Saugers entleeren. Stattdessen fährt der intelligente Helfer in seine Ladestation und wird dort automatisch entleert. In der Station ist so viel Platz für Schmutz, dass du diese erst nach etwa 60 Tagen leeren musst, wenn du alle zwei Tage saugen lässt. Du möchtest mehr über den praktischen Saugroboter erfahren? Dann schau doch mal bei unserem Test vorbei.

Roomba i7+ bei saturn.de

Braava-Wischroboter für hartnäckigen Schmutz

Nicht nur das Staubwischen lässt sich automatisieren. Der Braava jet m6138 zeigt: Wir können uns auch das Nasswischen von einem smarten Helfer abnehmen lassen. Mit einem feinen Wasserstrahl entfernt der Wischroboter sorgfältig Dreck und klebrige Rückstände vom Boden – dabei achtet er genau darauf, dass er weder Teppiche noch Möbel beschädigt.

Außerdem lassen sich verschiedene Wischtuch-Typen für unterschiedliche Anwendungsfälle anbringen. Der Braava-Roboter erkennt hier, welches Tuch du angebracht hast und schaltet automatisch in den passenden Modus. Auch der Wischroboter kartiert deine Wohnung und bietet dir sinnvolle Zeitpläne zur Säuberung an – denn er lernt aus deinen Reinigungszeiten. Der Akku des smarten Wischers hält bis zu 90 Minuten, bis er wieder die Ladestation aufsuchen muss. Das entspricht in etwa einer Fläche von bis zu 100 Quadratmetern.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen