Weihnachten bei Hoppenstedts: Im Fernsehen anschauen oder streamen

2 Minuten
Die Loriot-Folge Weihnachten bei Hoppenstedts gehört zu Weihnachten wie die Gans oder die Ente. Doch wann kommt die Folge in diesem Jahr im Fernsehen und wo kannst du sie per Stream sehen? Wir zeigen es dir.

Im Fernsehen lauft die Weihnachtsfolge von Loriot in diesem Jahr vor allem an Heiligabend. Lediglich eine Ausstrahlung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt – dafür aber mitten in der Nacht.

Die Sendetermine 2019

  • Heiligabend, 24. Dezember 2019 13:50 Uhr Das Erste
  • Heiligabend, 24. Dezember 2019 18:05 Uhr NDR
  • Heiligabend, 24. Dezember 2019 21:45 Uhr NDR
  • Heiligabend, 24. Dezember 2019 23:25 Uhr SWR Fernsehen
  • Heiligabend, 24. Dezember 2019 23:50 Uhr WDR
  • Donnerstag 26. Dezember 2019 04:00 Uhr Das Erste

Leider gibt es derzeit in Deutschland keinen Streaming-Dienst der die Rechte an den Loriot-Folgen hält. Daher kannst du auch die Weihnachtsfolge weder bei Netflix, noch bei Amazon oder Sky sehen.

Alle Sender gehören zum ARD-Verbund, also zu den öffentlich-rechtlichen Sendern. Das heißt, du kannst sie durch deinen Rundfunkbeitrag kostenlos sehen. Hast du keinen Fernseher, kannst du die Mediatheken der Sender nutzen. Alternativ kannst du die Sendungen auch über einen TV-Streaming-Anbieter schauen. Bei Joyn etwa gibt es die Sender kostenlos im Stream.

Allerdings ist die Folge bei YouTube zu finden – wenngleich wohl urheberrechtlich nicht astrein.

Das solltest du zu Weihnachten bei Hoppenstedts wissen

Zitate wie „abgezapft und original verkorkt von Pahlgruber & Söhne“ oder „Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann.“ hat wohl jeder schon einmal gehört. Sie stammen aus der Weihnachtsausgabe dieser Loriot-Folge. Was wohl nur wenige wirklich wissen: „Weihnachten bei Hoppenstedts“ ist zwar schon 1978 aufgenommen worden, doch die Version, die wir heute zu Weihnachten im TV sehen gibt es erst seit 1997. Es ist eine Schnittfassung verschiedener Sketche aus den 1970er Jahren. Erstaunlicherweise wurde sie gekürzte 25 Minuten dauernde Version das erste Mal im Juli 1997 im Fernsehen gezeigt.

In den Hauptrollen siehst du übrigens nicht nur den Schöpfer der Sketche Vicco von Bülow – besser bekannt als Loriot. Auch die unvergessene Schauspielerin Evelyn Hamann taucht in den Sketchen auf.

In der 25-Minuten-Folge sind die Sketche „Im Spielzeugladen“, „Vertreterkonferenz“, „Vertreterbesuch“ und eben Weihnachten bei Hoppenstedts zusammengeschnitten. Sie gehört für viele genau so zu Weihnachten wie Der kleine Lord, Familie Heinz Becker oder Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

video
Neue Serien bei Sky, Magenta TV, Apple TV+ und Prime Video
Neue Serien braucht das Land. Und du hast mehr und mehr die Qual der Wahl, wo du sie dir anschaust. Denn während es früher primär nur Sky gab, wo du die neuesten TV-Serien als exklusive Deutschland-Premieren sehen konntest, sind heutzutage weit mehr Spieler am Markt vertreten. Zum Beispiel Netflix, Amazon Prime Video, Apple TV+ oder TVNow. Und schon bald stößt ein weiterer Gigant dazu.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen