The Legend of Zelda: Skyward Sword HD – Was jetzt alles besser ist

3 Minuten
Mit “The Legend of Zelda: Skyward Sword HD” wird den Fans die Zeit verkürzt bis 2022 der Nachfolger des erfolgreichen Ablegers “Breath of the Wild” erscheint. Was genau hat sich jetzt bei dem für die Nintendo Switch optimierten Klassiker, der am 16.07.2021 erhältlich ist, alles verändert?
Insel in den Wolken
"The Legend of Zelda: Skyward Sword" ist in wenigen Tagen für die Switch zu kaufen. Bildquelle: https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo-Switch/The-Legend-of-Zelda-Skyward-Sword-HD-1923575.html#Galerie

Mit “The Legend of Zelda: Skyward Sword HD” verkürzt Nintendo seinen Fans die Zeit bis 2022 der Nachfolger des erfolgreichen Ablegers “Breath of the Wild” erscheint. Was genau hat sich jetzt bei dem für die Switch optimierten Klassiker, der ab dem 16. Juli 2021 erhältlich ist, alles verändert?

Ein Abenteuer zwischen Himmel und Erde

„Skyward Sword HD“ lässt Zelda Anhänger ihre Erinnerungen auf eine neue Art, wiederaufleben. Gemeinsam mit einer jungen Zelda und einem jungen Link, noch bevor sie in „Breath of the Wild“ gegen die Verheerung Ganon kämpfen, legst du die Anfänge des Master Schwertes offen. Nach der Entführung Zeldas von Dunkellord “Ghirahim” muss sich Link wie so oft auf die Suche nach seiner Freundin machen. Frisch aus der Ritterschule entlassen, machst du dich auf die Suche nach Rubinen, erfüllst Missionen oder entdeckst Artefakte der Göttin. Die Reise führt dich und Link mithilfe seines Wolkenvogels über die Grenzen seiner Heimat “Wolkenhort” hinaus und hin zu anderen Orten des Wolkenmeeres, einer Gruppe an Inseln in luftiger Höhe.

Das Erdland, verlassen als die Menschen vor dem Kampf gegen die Dämonen in den Himmel flohen, eröffnet dir verschiedene Regionen, in deren Labyrinthen Bosswächter auf dich warten. In „Breath of the Wild 2 soll das Erdland später wieder als “Ebene von Hyrule” von Menschen bewohnt werden.

Skyward Sword

Welche Verbesserungen hat Skyward Sword HD zu bieten

Als „Skyward Sword“ 2011 erstmals für die Wii erschienen ist, kritisierten Fans die schlechte Bewegungssteuerung bereits scharf. Knapp 10 Jahre später haben die Entwickler diese jetzt aufgerüstet. Die erste Möglichkeit das Spiel zu erleben ist durch die Joy-Con-Controller. Die Bewegungssteuerung erlaubt es mit Pfeil und Bogen zu schießen, das Schwert zu benutzen oder Bomben abzuwerfen. Der rechte Joy-Con übernimmt das Schwertschwingen und mit dem linken kann man den Schild heben und Angreifer abwehren. Neben dieser Variante gibt es ebenfalls die neue Knopfsteuerung, welche bei der Wii so noch nicht vorhanden war. Eignen würde sich diese am besten für den Handheld-Modus oder für die Switch Light.

Allgemein sollen die Entwickler an der Leistung des Spiels intensiv gearbeitet haben. Neben verbesserten Spieler-Tutorials, wurden ebenfalls die allgemeinen Hilfestellungen während des gesamten Spiels verbessert. Besonders für Anfänger, die Skyward Sword noch nicht gespielt haben, könnte das die Kaufentscheidung positiv beeinflussen. Da bis jetzt vonseiten Nintendos keine weiteren Verbesserungen bekannt sind, ist zu erwarten, dass das Spiel lediglich in wenigen Punkten vom Original abweichen wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Doch auch nach diesem Erlebnis des Zelda Universums, oder sogar gerade deswegen, wird es dem ein oder anderen noch immer nicht genug sein. „The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2“ wird von vielen sehnlich erwartet. Den offiziellen Trailern ist so viel zu entnehmen, dass die Reise Link und Zelda wieder in den Himmel führt. Dunkle Kräfte reißen Schloss Hyrule aus der Ebene und heben es in die Lüfte. Könnte es sich dabei etwa um das Wolkenmeer handeln? Es scheint, als sollte Links Fortbewegungsmittel der Wahl allerdings sein Gleiter bleiben und kein Wolkenvogel. Mit der neuen Fähigkeit durch Wände zu gehen, kann man sicherlich Großes vom ganzen Ausmaß des Spiels erwarten.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Avatar Janko

    „Was jetzt alles besser ist“ –
    es gibt eine Knopfsteuerung.
    Wow.
    Daraus einen ganzen Artikel machen ist schon wieder Kunst.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL