Neues SodaStream-Design: Deutschland bleibt wohl außen vor

2 Minuten
SodaStream hat einen neuen Wassersprudler namens The Art vorgestellt. Er wird mit einem neuen Design und in neuen Farben auf den Markt kommen. Denn SodaStream legt stetig das 80er-Jahre-Plastik-Image ab und wird immer mehr zum Lifestyle-Produkt. Wir haben die Details.
Sodastream The Art Detail
Sodastream The Art DetailBildquelle:

Nicht smart, nicht elektronisch und trotzdem in vielen modernen Küchen zu finden: Der SodaStream ist schon länger ein fester Bestandteil in vielen Haushalten in Deutschland. Der Hersteller hat nun ein weiteres Modell vorgestellt, das sich beim Design eher an KitchenAid und Smeg anlehnt als an die alten Zeiten der ersten Wassersprudler. 

SodaStream mit neuem Design

Der Name verrät es schon: SodaStreams neuester Wassersprudler The Art soll Glanz in die Küchen bringen. Dafür bedient sich der Hersteller einem Retro-Design, das an eine Softeis-Maschine erinnert. Die Grundform der Säule bleibt erhalten. Dort versteckt sich weiterhin die Gasflasche. Auf den Tubus, in den die Wasserflasche gestellt wird, verzichtet SodaStream jedoch. Damit musst du die Flasche direkt in die Aufnahme stecken. Das Prinzip kennt man schon vom Modell Terra. 

Auffällig ist der neue The Art wegen des Chrom-Zierrats und dem optisch massiven Hebel. Er ersetzt den Knopf im Oberteil der bisherigen Modelle SodaStream Duo, Terra beziehungsweise Easy und Chrystal. Dazu kommen neue Farben. Der Hersteller kündigt neben Weiß und Schwarz auch eine blaue und eine mandarinenrote Variante an. 

Sodastream The Art - Alle Farben
Sodastream The Art – Alle Farben

Quick Connect für Gasflaschen

Die Gasflasche wird wie beim Duo, dem bisherigen Spitzenmodell, per Quick Connect in den Wassersprudler eingeführt. Welche Flaschen aus dem Sortiment von SodaStream für den The Art geeignet sind, erläutert der Hersteller nicht explizit. Doch auch hier dürfte man sich an dem 1-Liter-Standard aus dem Duo oder dem Terra bedienen. 

Der Marktstart des SodaStream The Art liegt erst im März. Davor wird es ihn exklusiv auf Bed Bath and Beyond geben. Der Preis liegt dort zum Start bei knapp 130 Dollar. Du kannst also davon ausgehen, dass mindestens das auch der Startpreis in Euro sein wird. Doch die Enttäuschung folgt auf dem Fuße. Wie Sodastream nach der Vorstellung anmerkt, wird es den neuen „The Art“ in Deutschland wohl nicht geben.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Markus

    Kriminell, einfach nur kriminell!
    CO2 ist doch böse, gefährlich, tödlich usw. Wie kann es dann noch solche Produkte geben und die Medien fördern sowas auch noch?

    Wenn CO2 böse und tödlich ist wie uns die Regierung und Medien sagen, dann gilt es für alles und nicht nur für Autos etc.!

    Antwort
  2. Emanuel

    1) Ist das ein armseliger Versuch lustig zu sein @Markus? Die CO2 Bilanz von so einem Sodastream der eins zwei mal am Tag genutzt wird, als allein nur die Herstellung eines Autos.

    2) Soda Stream kopiert hier nur andere Hersteller, die mit der Bauart in den letzten drri Jahren sehr erfolgreich waren (bspw. Arke). Vom Plastik Image wie im Artikel beschrieben, wird man aber nicht wegkommen, da die Flaschen bei dem Modell aus Plastik sind…

    Antwort
  3. Cassandra47

    1. Doof, dass wieder Plastikflaschen im Einsatz sind.
    2. Noch stossender finde ich, dass man wieder nur die teuren Original Kartuschen von Sodastream kaufen muss, wegen dem Quick Connect Anschluss. Für die alten Geräte bieten viele Detailhändler passende Kartuschen zu einem Bruchteil des Preises von Sodastream an. Also gut überlegen, beim Neukauf und erst recht beim Ersatz nur wegen des Designs!!!

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein