Heuschnupfen? Das sind die 3 besten Apps für Allergiker

4 Minuten
Frühling bedeutet für viele auch: Heuschnupfen. Die ersten Pollen schwirren bereits durch die Luft und sorgen für Schnupfen und tränende Augen. Wir haben ein dutzend Pollenallergie-Apps getestet und stellen dir die 3 besten vor.
Die besten Apps für Menschen mit Heuschnupfen und Allergiker
Heuschnupfen? Das sind die 3 besten Apps für AllergikerBildquelle: Unsplash/Saad Chaudhry

Gerötete, tränende und juckende Augen, Schnupfen und häufiges Niesen? Wenn diese typischen Symptome eintreten, weiß jeder Allergiker, dass die Pollen wieder fliegen. Und da ist er wieder, der Heuschnupfen. Im Fachjargon wird die Pollenallergie auch „allergische Rhinitis“ genannt. Werden die Beschwerden zu extrem, helfen nur noch Nasenspray, Augentropfen und Antihistaminika. Es gibt aber auch digitale Hilfe.

Heuschnupfen: die 3 besten Apps für Android und iOS

Eine App für dein Smartphone ersetzt zwar keine Hyposensibilisierung und auch kein Nasenspray mit Steroiden. Sie kann dir aber eine Hilfe bei der Planung deines Tages sein und liefert dir stets aktuelle Informationen zum Pollenflug. Ob Birke, Erle, Hasel oder Gräser: Pollenflugkalender, die auf aktuellen Daten des deutschen Wetterdienstes basieren, zeigen dir, in welchen Wochen und Monaten oder gar an welchen Tagen du besonderes betroffen bist und wie hoch die Belastung ist. Auf einen Blick kannst du tagesaktuell sehen, ob der Pollenflug stark, mäßig oder gering ist.

Wir haben rund ein dutzend Apps getestet und die drei besten Anwendungen für dich herausgesucht. Dabei sind die Apps sowohl für Android als auch für iOS kostenlos im Google Play Store und Apple App Store erhältlich.

Klara

Die App „Klara“ (für Android und iOS) hilft dir, den Pollenflug zu beobachten, liefert dir eine Pollenvorhersage für die kommenden Tage und zeigt an, welche Pollen aktuell in welcher Konzentration in der Luft vorhanden sind. Zudem gibt es einen Allergiekalender, der dir zeigt, in welchen Monaten du mit welche Pollenarten und welcher Belastung rechnen kannst. Das ist allerdings auch vom Wetter abhängig und nicht ganz genau vorherzusagen.

Heuschnupfen Allergie-Apps Top 3
Klara: Heuschnupfen Allergie-Apps Top 3

Da Klarna auf deinen Standort zugreift, zeigt sie dir immer die für dich relevanten Daten. Hinzu kommt, dass du mit einer E-Mail-Adresse ein Profil erstellen und so ein eigenes Allergie-Logbuch führen kannst. Zudem liefert dir die App viele Informationen zu Themen wie „Wissen über deine Allergie“ oder „Allergiesymptome“ und gibt dir nützliche Tipps zu Symptomen und den einzelnen Pollenarten. Außerdem zeigt Klarna, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, was bei Heuschnupfen Linderung verschafft und liefert dir Push-Benachrichtigung aufs Handydisplay, sobald sich die Pollenkonzentration an deinem Standort verändert.

Pollenflug-Vorhersage schlägt Heuschnupfen-App Husteblume

Im vergangenen Jahr haben wir an dieser Stelle noch die App „Husteblume“ der Techniker Krankenkasse empfohlen. Zurzeit ist sie aber keine Empfehlung wert, da es weder Prognosen noch aktuelle Belastungen durch verschieden Pollen in der App gibt. Sollten die Probleme behoben sein, ist die App eine klare Empfehlung, da sie wohl die meisten Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Eine gute Alternative ist die „Pollenflug-Vorhersage“ von Hexal (für Android und iOS). Die App zeigt den aktuellen Pollenflug für 15 allergieauslösende Pflanzen, es gibt eine Pollenflug-Vorhersage und Alarmfunktionen. So kannst du einstellen, dass die App dich benachrichtigen soll, wenn der Wetterdienst einen starken Pollenflug erwartet. Eigenen Angaben zufolge aktualisiert die App ihre Daten dreimal täglich.

Ratiopharm Pollen-Radar

Die App „Pollen-Radar“ kommt von Ratiopharm und ist ebenfalls für alles Smartphones mit Android und iOS erhältlich. Du kannst in der Anwendung individuell bestimmen, zu welchen Pollen dir Informationen angezeigt werden. Du hast Heuschnupfen und reagierst nur auf Gräser allergisch? Dann kannst du in den Einstellungen Ambrosia, Birke, Hasel und Co. abwählen. Anschließend wird dir auf der Startseite nur die Pollenbelastung durch Gräser für die kommenden sieben Tage angezeigt.

Heuschnupfen Allergie-Apps Top 3
Ratiopharm Pollen-Radar: Heuschnupfen Allergie-Apps Top 3

Zudem kannst du auf einer Deutschlandkarte sehen, wie die Pollenbelastung in anderen Gebieten ist. Auch in dieser App gibt es allerhand Informationen und Wissenswertes zum Heuschnupfen. Darunter Tipps zum Duschen, Niesen und Wohnung putzen. In einem Tagebuch kannst du mit Emojis dein Befinden angeben und so eine Übersicht erstellen. Was hier fehlt, ist ein Allergiekalender, in dem man sehen kann, wann welche Pollen sich in welcher Menge in der Luft befinden.

Bildquellen

  • Heuschnupfen Allergie-Apps Top 3: Blasius Kawalkowski
  • Ratiopharm Pollen-Radar: Heuschnupfen Allergie-Apps Top 3: Blasius Kawalkowski
  • Die besten Apps für Menschen mit Heuschnupfen und Allergiker: Unsplash/Saad Chaudhry
Elvah App Screenshot
Elvah: E-Auto per Flatrate laden – lohnt sich das wirklich?
Die Idee klingt verlockend: Monatlich einen Pauschalpreis zahlen und anschließend unbegrenzt an öffentlichen Ladesäulen Strom für das Elektroauto laden. Das deutsche Start-up Elvah will genau das über eine App möglich machen. Kann das wirklich funktionieren?

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen