Genialer Trick für Windows-Laptops: So checkst du deinen Akku in wenigen Sekunden

3 Minuten
Spätestes seitdem viele zu Hause im Homeoffice arbeiten, ist der Laptop vom Schreib- oder Esstisch nicht mehr wegzudenken. Wir zeigen dir einen Trick, mit dem du den Akku-Zustand deines Windows-Notebooks schnell und einfach überprüfen kannst.
Laptop mit Windows 10
Genialer Trick: So checkst du in einer Minute den Akku-Zustand deines Windows-LaptopsBildquelle: Unsplash/Windows

Wer an einem Laptop arbeitet, hat es meist am Ladekabel angeschlossen. Doch was, wenn man den Standort wechseln möchte? In diesem Fall sollte der Akku des Notebooks genügend Power haben, um nicht schon kurze Zeit später das Ladegerät holen oder zum ursprünglichen Platz zurückkehren zu müssen. Ein Indikator dafür, wie lang der Akku ohne Strom durchhält, ist bei Windows-Laptops das Akku-Icon rechts unten in der Taskleiste. Lässt man den Mauszeiger kurze Zeit auf dem Icon verweilen, zeigt Windows an, wie lange man noch ohne Strom arbeiten kann. Das ist allerdings nur ein Schätzwert und hängt von der Displayhelligkeit und den Aufgaben ab, die man erledigt.

Homeoffice: So richtest du deinen Arbeitsplatz richtig ein

Fast jeder Windows-Laptop hat diese versteckte Akku-Check-Funktion

Zudem sagt die Prozentangabe und die angezeigte Dauer in Stunden und Minuten nichts darüber aus, in welchem Zustand sich der Akku befindet. Mit einem einfachen Trick, den fast jeder Windows-Laptop im System versteckt hat, kannst du den Akku-Zustand jedoch überprüfen. Anschließend weißt du, wie gut der Energieträger im Vergleich zum Neuzustand ist. Aber auch, wie alt der Akku deines Windows-Laptops ist, wie oft er bereits aufgeladen wurde und wie viel Kapazität er im Vergleich zum Neuzustand eingebüßt hat.

So schnell und einfach kannst du den Akku deines Laptops prüfen

Zunächst musst du in das Suchfeld in der Taskleiste unten links den Befehl „CMD“ eingeben. Es erscheint die „Eingabeaufforderung“. Mit einem Klick auf die Anwendung öffnet sich ein neues Fenster. Damit der Report über den Akku-Zustand deines Windows-Laptops auf dem Desktop gespeichert wird, gibst du in dem Fenster folgendes ein (ohne den Punkt am Ende): cd %HOMEPATH%/Desktop. Du kannst den Text auch kopieren und einfügen. Nun tippst du auf der Tastatur deines Windows-Laptops auf Enter.

Anschließend gibt du folgendes ein: powercfg /batteryreport. Auch hier kannst du die Zeile kopieren und in die Eingabeaufforderung einfügen. Nun erstellt Windows einen „Batteryreport“, den du auf deinem Desktop findest. Mit einem Doppelklick öffnet sich der Bericht in einem Browser-Fenster.

Diese 5 Tricks verbessern dein WLAN deutlich

Das zeigt dir der Akku-Bericht

Unter „Installed Batteries“ zeigt dir der Report etwa die Energie des Laptop-Akkus in mWh an. Darunter erscheint die Anzahl der Ladezyklen. Unter „Recent usage“ siehst du mit Datum und Uhrzeit markiert, wann der Akku deines Windows-Laptops zu wie viel Prozent geladen war. Und auch, ob er das Notebook im Akku- oder Netzbetrieb war. So lässt sich erkennen, wie schnell der Akku geleert wurde.

Unter „Usage history“ siehst du, wann der Akku deines Windows-Laptops das erste Mal aufgeladen wurde und an welchen Tagen du dein Notebook wie lange genutzt hast. Die wohl wichtigste Angabe im Akku-Report ist die „Battery capacity history“. Hier siehst du, wie die Leistung deines Akkus im Laufe der Zeit abnimmt – und wie schnell. Vergleichst du den Wert mit der Energie im Auslieferungszustand, hast du einen guten Überblick darüber, wie viel Kapazität und Energie der Akku deines Windows-Laptops bereits eingebüßt hat.

Tipp: Willst du dir einen gebrauchten Laptop kaufen, kannst du beim Verkäufer einen solchen Battery Report anfordern. So weißt du, wie gut die Akkulaufzeit des Rechners noch ist. Das kann, insbesondere bei nicht austauschbaren Akkus, ein Grund für oder gegen den Kauf sein.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Zitat: „… zeigt Windows an, wie lange man noch ohne Strom arbeiten kann. …“
    Das weiss ich jederzeit auswendig: 0,00 Sekunden.
    Mit freundlichen Grüßen

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen