Autofahrer werden es lieben: Das passiert 2021 mit allen Autoreifen

3 Minuten
Jedes Auto hat sie und jeder Autofahrer braucht sie: Reifen. Seit dem 1. Mai 2021 gibt es bei neuen Autoreifen eine gravierende Änderung, die längst überfällig war. Wir zeigen dir was sich ändert und was dein Smartphone damit zu tun hat.
Autoreifen bekommen neues Feature
Autofahrer werden es lieben: Das passiert 2021 mit allen AutoreifenBildquelle: Unsplash/Frank Albrecht

Ob Sommer-, Winter- oder Ganzjahresreifen: Jeder Autofahrer muss irgendwann seine Bereifung wechseln. Dabei gibt es gleich mehrere kritische Fragen. Wie günstig kann ein neuer Autoreifen sein? Ist teurer auch gleich besser? Und hat ein Reifen von einer bekannteren Marke wie Goodyear oder Continental eine bessere Haftung auf nasser Fahrbahn als ein günstigeres Modell von Toyo oder Nexen? Diese Fragen werden dir als Käufer von Autoreifen seit dem 1. Mai auf deinem Smartphone angezeigt.

Autoreifen kaufen: So findest du das spritsparendste Modell

Am 1. Mai 2021 ist die neue europäische Reifenkennzeichnungsverordnung in Kraft getreten. Jeder neue Autoreifen bekommt dann ein Label, das dir drei Eigenschaften der Pneus anzeigt. Ähnlich wie das Energielabel bei Kühlschränken, Waschmaschinen und TV-Geräten kannst du dann erkennen, wie der Kraftstoffverbrauch, die Umweltbelastung und die Haftung eines bestimmten Modells ist.

43 Millionen Führerscheine werden ungültig: Hier erfährst du, ob deiner betroffen ist

Ein Aufkleber auf den Autoreifen zeigt dir auf einen Blick, wie hoch der Rollwiderstand und damit der Kraftstoffverbrauch ist. Die Einteilung dabei erfolgt in Form von Buchstaben von A bis E. A steht dabei für niedrig und E für hoch. In der Praxis bedeutet das: Zwischen der A- und der E-Wertung liegt eine Kraftstoff-Ersparnis von 7,5 Prozent. Pro Buchstabe lassen sich 0,1 bis 0,15 Liter Sprit auf 100 Kilometer sparen. Wer also 10.000 Kilometer im Jahr fährt und A-Klasse- statt C-Klasse-Reifen kauft, spart in etwa 30 Liter Sprit. Bei einem aktuellen Preis von 1,45 Euro für Super-Benzin macht das knapp 44 Euro im Jahr.

Autoreifen bekommen ein neues Label. Diese Informationen zeigt es dir an
Autoreifen bekommen ein neues Label. Diese Informationen zeigt es dir an

Neues Label zeigt Haftung und Lautstärke neuer Reifen

Wie Rollwiderstand erfolgt die Kennzeichnung mit Buchstaben von A bis E auch bei der Haftung auf nasser Fahrbahn. In der Praxis bedeutet das: Ein Autoreifen mit der B-Klasse kommt bei nasser Fahrbahn drei bis vier Meter später zum Stehen als ein A-Klasse-Reifen. Von Klasse B zu C liegt der Unterschied bei vier bis fünf Metern, von C bis E sind es fünf bis 6 Meter. Aufgepasst: Die Kategorien F und G werden nicht mehr verwendet.

TÜV: Diese Autos fallen am häufigsten durch die Hauptuntersuchung

Das dritte Merkmal der neuen Reifenkennzeichnungsverordnung ist das Rollgeräusch. Das wird auf dem Label mit A, B oder C angegeben.

Mit dem Smartphone erfährst du noch mehr zum neuen Autoreifen

Das Label ist auf allen neuen Autoreifen verpflichtend. Zudem befindet sich am oberen rechten Rand auf dem Reifenlabel ein QR-Code. Scannst du diesen mit deinem Smartphone, bekommst du weitere Informationen zum jeweiligen Reifen, die aus einer EU-Datenbank abgerufen werden.

Endlich! Wer neue Autoreifen für seinen Wagen kauft, kennt es: Man steht im Laden oder befindet sich im Online-Shop und in beiden Fällen wird man mit Modellen aller gefühlt 100 Hersteller überhäuft. Sind Reifen von Goodyear besser als von Continental? Und warum sind Autoreifen von Nexen so viel billiger als die von Hankook? Schließlich sind Autoreifen doch einfach nur Autoreifen, oder? Mit dem verpflichtenden neuen Label und dem QR-Code gibt es endlich mehr Informationen für Autofahrer. Neben einem Label, das kraftsoffsparende Reifen und jene mit kurzem Bremsweg kennzeichnet, wäre für Verbraucher die Angabe der Laufleistung von Vorteil. Diese fehlt aber auch bei der neuen Reifenkennzeichnungsverordnung. 

Bildquellen

  • Autoreifen bekommen ein neues Label. Diese Informationen zeigt es dir an: Continental
  • E-Auto von Tesla: der Cybertruck: Tesla
  • Autoreifen bekommen neues Feature: Unsplash/Frank Albrecht
12 0
Audi Ringe an Kühlergrill
Audi vollzieht radikalen Wandel: Ab 2027 wird alles anders
Die Automobilbranche ist in vollem Wandel. Und bei Audi bereitet man sich jetzt darauf vor, in Sachen E-Mobilität Schritt zu halten - früher als bisher geplant. Eine Folge: Das Aus von Audi-Modellen mit Verbrennungsmotor rückt näher - unaufhaltsam.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen