ANZEIGE

Black Friday Alternative: Warum du den Circular Monday nicht verpassen darfst

3 Minuten
Den Angebotstag Black Friday kennt so gut wie jeder. Was jedoch weniger Menschen kennen ist der Circular Monday. Der findet ein paar Tage früher statt und hat eine etwas andere Absicht. Der bekannte Gebraucht-Händler reBuy macht mit und bietet Angebote für gebrauchte und wiederaufbereitete Produkte.
Bei rebuy kaufst du nachhaltig Technik-Produkte
Bei rebuy kaufst du nachhaltig Technik-ProdukteBildquelle: rebuy.de

Am Black Friday gibt es jedes Jahr Ende November vor allem online eine Vielzahl an Angeboten. Ein fixer Termin im Weihnachtsgeschäft, der in diesem Jahr auf den 26.11. fällt. Ein paar Tage früher, am 22. November, findet in diesem Jahr der Circular Monday statt. Falls du davon noch nichts gehört haben solltest: Circular Monday ist der nachhaltige Shopping-Tag für Konsum von Produkten der Kreislaufwirtschaft. Mit dabei ist auch rebuy, die Onlineplattform für den An- und Verkauf gebrauchter Medien und Elektronikartikel. Das Berliner Unternehmen ist ein wahrer Pionier auf dem Gebiet der Kreislaufwirtschaft und bietet zum umweltbewussten Konsum-Tag besonders attraktive Angebote für wiederaufbereitete Produkte. Der Circular Monday möchte allgemein auf ein bewussteres Konsumverhalten hinweisen und für die Kreislaufwirtschaft werben.

Wiederverwerten statt wegschmeißen

Jedes neue Handy, jedes neue Tablet und auch jedes neue analoge Gerät belastet in Produktion und Entsorgung die Umwelt. Die Schwierigkeit: Durch diese Form der Linearwirtschaft verstärkt sich das Problem. Was bedeutet das? Es werden neue Ressourcen benötigt, neue Produkte hergestellt und verkauft und im Anschluss einfach weggeschmissen. In den vergangenen Jahren sind jedoch immer mehr Unternehmen andere Wege gegangen und unterstützen mit ihren Lösungen die Kreislaufwirtschaft. Und die funktioniert so: Ein Produkt wird nicht einfach weggeschmissen, sondern bleibt auf dem Markt und wird so oft es geht in den Kreislauf aus Kauf und Verkauf zurückgeführt.

Wie das funktioniert? Nach Gebrauch wird das jeweilige Produkt weitergegeben – zum Beispiel, indem man es verkauft. Anschließend wird es je nach Möglichkeit und Zustand repariert, recycelt und wiederaufbereitet. Und so wird es wieder verkauft und von jemand anderem weiterverwendet. Das spart eine große Menge an Ressourcen und die Umwelt wird weniger belastet. Konkret: Weniger Elektroschrott und andere Abfälle sowie weniger CO2-Emissionen.

Jetzt zu rebuy wechseln und nach nachhaltiger Technik stöbern

So kaufst du mit reBuy nachhaltig ein und unterstützt die Kreislaufwirtschaft

Genau mit dem beschriebenen Prinzip arbeitet auch der Onlinehändler rebuy. Hier kannst du einerseits im Vergleich zum Neukauf günstiger und nachhaltiger Produkte kaufen. Oder du verkaufst gebrauchte Produkte. Das lohnt sich gleich doppelt für dich. Denn: Du bekommst dadurch nicht nur Geld für dein altes Produkt, sondern unterstützt auch die Kreislaufwirtschaft. Indem du gebrauchte Produkte in den Markt zurückführst, können andere Menschen wiederum günstiger und nachhaltiger einkaufen.

Viele Technikkäufer haben immer noch Vorbehalte gegen den Gebrauchtkauf. Bei rebuy bist du auf der sicheren Seite: Alle Elektronikprodukte werden ganz genau geprüfte, persönliche Daten gelöscht und professionell wiederaufbereitet. Als Käufer profitierst du außerdem von 21 Tagen Rückgaberecht und 36 Monaten Garantie.

rebuy macht aus dem Circular Monday gleich eine ganze Circular Week und gibt Tipps und Tricks, wie man den besonders konsumorientierten Monat übersteht. Damit möchte der Onlinehändler verdeutlichen, dass der Wandel von der herkömmlichen Linearwirtschaft zur nachhaltigen Kreislaufwirtschaft unabdingbar für uns und unseren Planeten ist. Außerdem gibt es in der reBuy Circular Week besonders günstige Angebote für nachhaltige Produkte. Der ideale Zeitpunkt, um nachhaltige Elektronik, DVDs, Videospiele und mehr günstig abzustauben.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL