Achtung! Diese Weihnachtsnachricht von dm und Co. ist eine Falle

3 Minuten
Nicht nur Weihnachten steht auf der Matte – nein, auch Betrüger nutzen mal wieder ihre Chance. Vermeintlich im Namen von bekannten Unternehmen verschicken sie Weihnachtsgrüße und Gewinnspielchancen als Nachricht bei WhatsApp. Wir zeigen dir, worauf du achten musst.
Bildquelle: Unsplash

Dass Kriminelle Weihnachten und andere Feierlichkeiten im Jahr ausnutzen, um Geld oder deine Daten abzugreifen, ist ein offenes Geheimnis. Immer nur aufs Neue stellt sich die Frage, wie geschickt sie dabei vorgehen und ob sie ihre Taktik ändern. Beim aktuellen Fall von Spam, von dem die österreichische Webseite Mimikama berichtet, ist das altbekannte Schema angewandt. Das steckt hinter den Weihnachtsnachrichten.

Weihnachtsnachricht von dm oder Rossmann? Das ist eine Falle

Als Nachrichtenkanal setzen die Betrüger dem Vernehmen nach auf den populärsten Messenger WhatsApp. Über den Messenger trudeln Weihnachtsnachrichten von den Drogerien dm oder Rossmann ein, die auf den ersten Blick täuschend echt aussehen. Es wird dir in der Nachricht nicht nur ein Gruß übermittelt, sondern auch das echte Logo von beiden Unternehmen. Hinzukommt, dass die Betrüger mit Gewinnspielen und angeblich limitierten Geschenken locken.

Ist einerseits die richtige Webadresse sowohl von dm als auch Rossmann in der Nachricht hinterlegt, ist andererseits jene, auf die du klicken sollst, kryptisch. Und genau hier kannst du den Spieß umdrehen.

Spam erkennen und sich davor schützen

Bekommst du eine Nachricht, in der eine unseriös aussehende URL hinterlegt ist, solltest du von Vornherein stutzig werden. Dabei ist es erst einmal zweitrangig, ob du die Nachricht von einem Bekannten oder einer fremden Nummer bekommst. Wichtig ist: Nicht drauf klicken und die Webseite öffnen. Denn dahinterstecken manipulierte Webseiten, mit denen du dir entweder Schadsoftware auf dein Smartphone lädst oder aber deine Daten abgegriffen werden. Und deine Daten solltest du unter keinen Umständen preisgeben.

Beim aktuellen Weihnachts-Spam von dm und Rossmann hat Mimikama das Szenario durchgespielt. Die Betrüger schicken dich auf der gefälschten Webseite zunächst durch einen langen Fragebogen, bei dem immer wieder Geschenkboxen geöffnet werden können. Am Ende winken angeblich 2.000 Euro als Gewinn. Doch die Crux: Du musst die Nachricht an 20 Freunde weiterleiten, damit du das Geld absahnen kannst. Beim angeblichen Weihnachtsgruß von dm tappst du letztlich in eine Abofalle, wenn du das Gewinnspiel durchspielst und am Ende deine Handynummer angibst. Laut Mimikama belaufen sich die Kosten dann auf 3,99 Euro pro Woche.

Und hier kommt das zweite Merkmal ins Spiel, an dem du Spam erkennen kannst: Diese Nachrichten haben meist das „weiterleiten“-Symbol oberhalb der Nachricht stehen. Ein Indiz dafür, dass andere Personen die Nachricht schon unzählige Male verschickt haben. Diese Welle solltest du brechen und die Nachricht einfach direkt löschen. Solltest du den Spam von einem Bekannten bekommen haben, weise ihn am besten ebenfalls auf die betrügerischen Absichten hin.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL