Ab heute: Deutschlandweite Änderung beim Radio-Empfang

2 Minuten
In weiteren Teilen Deutschlands gibt es heute Veränderungen beim Radio-Empfang. So gibt es einerseits neue Sender in einigen Regionen, gleichzeitig verändert sich aber auch der Empfang. Das teilte der Kabelnetzbetreiber Vodafone mit.
Radio Symbolbild
Bildquelle: Blaupunkt

Hintergrund ist, das der Kabelanbieter in seinem inzwischen bundesweit verfügbaren Kabelnetz den Übertragungsstandard für die Radiosender der ARD. Dabei geht es um den Radio-Empfang der Sender der Landesrundfunkanstalten wie beispielsweise WDR, NDR, BR, RBB oder SWR. Hintergrund ist eine Umstellung des Satelliten-Anbieters Astra. Astra ist für die Zuführung der Sender zu Vodafone zuständig.

Schon seit Juli 2021 verbreitet die ARD ihre Radioprogramme auf neuen Satellitenfrequenzen. Gleichzeitig hat sie den Audiostandard geändert und setzt auf AAC-LC (Advanced Audio Codec-Low Complexity). Dieser Standard benötigt bei gleicher Klangqualität weniger Datenrate. Das bestehende Satelliten-Hörfunkangebot wird zum 14. Dezember 2021 beendet. Damit muss auch Vodafone eine Änderung vornehmen. Anders als Astra gibt es bei Vodafone aber keine Übergangsphase. Vodafone hat also ohne Simulcast-Betrieb umgeschaltet auf AAC-LC.

Nach Angaben von Vodafone unterstützen moderne Kabel-Receiver wie beispielsweise die GigaTV- oder Horizon-Set-Top-Boxen den neuen Audiostandard. Kunden, die das Radio-Gerät der Firma Vistron (Modell VT855N) direkt von Vodafone erhalten haben, haben das Update in der letzten Woche direkt von Vodafone erhalten, wie das Unternehmen mitteilte. Das sind die Geräte, die von Vodafone beziehungsweise Kabel Deutschland im Rahmen der Radio-Analogabschaltung herausgegeben worden sind. Im Gebiet der ehemaligen Unitymedia gibt es noch analoges Radio, sodass hier der Radio-Empfang auf anderem Wege weiterhin möglich ist.

Nutzer, die das Gerät im Fachhandel erworben haben, können das Update durch einem vom Hersteller bereitgestellten USB-Stick mit Firmware (9,99 Euro)  oder per Direkt-Download (6,99 Euro) erhalten.

Neue Radiosender in NRW und Bayern

Gleichzeitig gibt es ab heute neue Radiosender in Nordrhein-Westfalen und Bayern. Antenne NRW und kulthitRADIO in NRW sind ab sofort in Nordrhein-Westfalen verfügbar. In Bayern speist Vodafone den Sender Rock Antenne Bayern neu ein, der Rockmusik, Heavy Metal und spannende Podcasts im Programm hat. Antenne NRW und kulthitRADIO in NRW bietet wie so viele Sender die „besten Hits der vergangenen Jahrzehnte“. Aktuell speist Vodafone damit mehr als 350 verschiedene Radiosender im Kabelnetz ein. Viele dieser Radio-Angebote können deutschlandweit empfangen werden, hinzu kommen regionale und lokale Sender, die vorwiegend in der eigenen Region verfügbar sind.

Eine weitere Änderung wird es in den kommenden Monaten für Nutzer der Horizon-Box im Gebiet von Unitymedia geben. Die Plattform wird abgeschaltet.

Deine Technik. Deine Meinung.

14 KOMMENTARE

  1. andreas kramer

    radio fernsehe? gehören der vergangenheit an, dann noch zahlen um ein update für seine geäte bekommen was man bezahlen muss? wie dreisst ist das denn? solang das radio im auto funktioniert ist alles ok wegen den verkehrsfunk. langsam reicht es mit dem wie die bevölkerung nur noch gemolken wird. jeder kann den cent nur einmal ausgeben. die immer weniger in der tasche haben bei monatsende werden immer mehr

    Antwort
  2. Andreas P.

    Wie immer bekommt man bei Vodafone keinerlei Information darüber, man findet nichts auf der Website, und zum Frühstück morgen gehen einfach die meisten gespeicherten Radiosender nicht mehr und man darf das Googeln beginnen. Dass ich diesen widerlichen Schrottladen auch noch bezahlen muss, um hier einigermaßen schnelles Internet und überhaupt Radioempfang zu bekommen, ärgert mich jeden Mnat.

    Antwort
  3. Wilhem M.

    Wann hört dieser Wahnsinn denn auf? DSR gestorben, UKW stirbt in Raten, UKW aus dem Kabel genommen, DAB durch „+“ ersetzt, T1, C1 und S1 durch T2, C2 und S2 ersetzt, auf AAC-LC umgestellt … Und das alles, damit ARD & Co. höhere Kapazitäten haben und noch mehr Werbung schalten können. Was bleibt davon beim Kunden hängen? Nichts! Der ist mal wieder der Dumme und muss dafür auch noch zahlen. Wo ist denn die Nachhaltigkeit, wenn Mio. Geräte verschrottet werden müssen? Wo ist denn die Politik, die diesen Blödsinn auch noch unterstützt. Wann fängt man endlich damit an, diese Oligopole zu zerschlagen und wieder für Wettbewerb zu sorgen? Anstatt dessen entstehen Monopole, die nicht mehr kontrollierbar sind. Und unsere Politiker wandern in deren Führungsriege oder in deren Aufsichtsrat anstatt der Willkür Einhalt zu gebieten.

    Antwort
  4. Harti

    Wilhem M.
    ich stimme dir vollkommen zu, vor allem, was die Verschrottung betrifft und zahle im Supermarkt auch weiterhin das „5erl“ für meine Platiktüte. Das ist alles sehr nachhaltig!!! Die Ampelkoalition wird´s schon richten???!!???

    Antwort
  5. Kai Schulz

    Es nervt gewaltig, ständig wegen der Senderumstellung / Umbelegung einen Sendersuchlauf zu starten und die Sender dann wieder neu zu sotieren zu müssen!!!

    Antwort
  6. Gast

    16.11.2021: Umstellungen im Radio Bereich zum heutigen Tage bei Vodafone West

    Unitymedia HD Receiver seit heute die ARD Hörfunkprogramme nicht mehr da
    warum kann ich nicht mehr SWR 1 BW, hr 3, MDR Jump, NDR Schlager und BR Schlager mit Mein Unitymedia HD Receiver sind alle ARD Hörfunkproramme weg

    Unitymedia HD Receiver: ARD Hörfunkprogramme ohne Standard AAC umgestellt nicht mit Unitymedia HD Receiver ist dann Schrott geworden

    Mein Fernsehen mit DVB-C Empfang kann ich Suchlauf Maren dann finden Alle ARD Hörfunkprogramme dann bin ich glück wen MDR Jump da mit Standard AAC umgestellt

    Fernsehen mit DVB-C Empfang: ARD Hörfunkprogramme mit Standard AAC umgestellt ja

    Ich haben auch noch DAB + als Beste Empfangen als DVB-C ist

    DAB + Empfangen in Rhein-Neckar-Kreis als Beste Radio Sender wie hr 1, hr 3, hr 4 Rhein-Main, SWR 1 BW, SWR 3, SWR 4 HN, SWR 4 KA, SWR 4 MA,
    Antenne Bayern, Rock Antenne, RTL Radio, Sportradio Deutschland, Toggo Radio, Schlagerparadies, Schwarzwaldradio, Sunshine Live, Baden FM, Big FM Baden-Württemberg, Die neue Welle, Donau 3 FM, Hitradio Antenne 1, Radio 7 Digital, Radio Regenbogen, Regenbogen 2, Hitradio Ohr, Radio Teddy, Radio Ton Digital, Schlager Radio, SWR 1 RP, SWR 4 LU, SWR 4 MZ, RPR 1 Köln, Rockland Radio MZ/WI,

    Scheib ab heute noch >

    www.http://www.digitalradio-in-deutschland.de/
    Webseite: https://www.kabel-helpdesk.de/

    Antwort
  7. Radiotor

    Allen, die bisher hier geschrieben haben, kann ich nur zustimmen. ES NERVT !!! Damals, als der analoge Empfang abgeschaltet wurde, konnte ich ca. Menschen in meinem Umfeld dabei helfen, wieder TV-und Radio empfangen zu können. Die Händler hier erzählten alle Blödsinn (von wegen neues Fernsehgerät kaufen). Es ging ganz einfach mit einem entsprechenden Kabel-Empfänger, der deutlich billiger als ein neuer Ferneher ist. Nun macht Vodafone diese Geräte wertlos?? Verschrotten, falls sie nicht updatebar sind?? Elektroschrott wird nicht vermieden, sondern produziert. Was mich wundert: wieso sind alle Sender betroffen, die bei 458 Mhz senden bzw. gesendet haben?? Andere Radiosender, die ich ausprobierte, kann ich noch hören. 80s80s, Radio Aktiv, Rock Antenne, Radio 21 und einige andere. NDR, WDR, BR, HR usw. sind weg. Tja Vodafone .. vorher nicht überlegt, was ihr euren Kunden antut. Eine Kündigungswelle würde mich nicht wundern.
    Ich kann z.B. NDR trotzdem noch hören. Wie? Ich schalte mein Radio ein. Und das ist so ein Ding, was meistens als „Dampfradio“ bezeichet wird. Ironischerweise ist das Bild von so einem alten Radio direkt links neben dem Text Jetzt weiterlesen Die besten Radio-Apps für Android und ein Geheimtipp plaziert worden; siehe oben. OK, inside-digital kann nichts dafür, dass Vodafone so handelt. Aber diese Kombination von altem Radio und dem Text daneben ist schon bemerkenswert. Und falls Vodafone hier auch liest, dann müssen die Leute erkennen, wie sie sich in dieser Sache gegenüber ihren Kunden benehmen. Nämlich DANEBEN.

    Antwort
  8. K. Hofmann

    Es ist eine Unverschämtheit, dass man von dieser Umstellung nur erfahren kann, wenn man googelt. Schon wieder etwas bezahlen !!
    Wo bleibt da der Verbraucherschutz/Verband ?
    Wahrscheinlich und hoffentlich kommt da eine Kündigungswelle.

    Antwort
  9. Bastler

    Vodafon ist das Paradebeispiel für Arroganz, Überheblichkeit und vorgetäuscher Kundenfreundlichkeit. Auf der Hotline des Kundendienstes ewig mit Vorspanntexten belatschert und dann wegen Corona aus der Leitung geschmissen. Keine Information zu der neuen Situation mit dem Radioempfang; einfach den Kunden dumm sterben lassen und immer mit irgendwelchen neuen Geräten Geld abzocken.
    Hoffentlich wird dieser Konzern auch mal das Opfer von Corona und der Platz wird frei gemacht für seriöse Unternehmen; aber das sind wohl die Gedanken eines Träumers.

    Antwort
  10. schukraft

    Seit der Umstellung von Kabel bzw. auf Vodafone nur Ärger jetzt auch noch beim radioempfang und vorher keine Ankündigung durch Vodafone .dies ist einfach nur schlechter Stil gegenüber Geschäftspartnern . Es kommt die Überlegung auf Umstellung zur telekom

    Antwort
  11. Günther Weinrich

    Ich kann mich nur den anderen Kommentaren anschliessen. In meinem Fall ist es ähnlich. Alle Regionalsender z.B. BR, HR usw. sind nicht mehr empfangbar. Seltsamerweise aber viele „Privat“-Radiosender. Habe mit Technisat Cablestar 100 eine Suchlauf durchgeführt. Aber das Problem ist das gleiche geblieben. Was also tun????

    Antwort
  12. Gerdike

    Ich habe vor längerer Zeit schon meinen Telefonanschluss bei Vodafone gekündigt weil sie mich nur genervt haben. Aber diese Umstellung mit den Radiosendern finde ich absolut die Höhe, vor allem weil ich heute das erste Mal davon höre. Habe mich schon gewundert wieso seit einiger Zeit die Radiosender auf meinem Fernseher nicht mehr funktionierenGetfi. Leider Gottes sind wir über unseren Vermieter mit dem Fernsehanschluss an Kabel Deutschland bzw Vodafone gebunden sonst würde ich gerne diesen Aufkündigen. Ich höre jetzt wieder über mein DAB Radio meine Musik.

    Antwort
  13. Ingrid Mahrenholz

    Ich habe mit meinem Metz Fernseher auch Radio gehört wie hr2 oder MDR Klassik und bedaure sehr, daß dies nun nicht mehr möglich ist und man auch keinerlei Information bekommen hat.

    Antwort
  14. Gast

    Ich kann mich nur den anderen Kommentaren anschliessen. In meinem Fall ist es ähnlich. Alle Regionalsender z.B. BR, HR, MDR, SWR usw. sind nicht mehr empfangbar. Seltsamerweise aber viele „Privat“-Radiosender. Habe mit Unitymedia HD Receiver eine Suchlauf durchgeführt. Aber das Problem ist das gleiche geblieben. Was also tun????

    Ich haben bis 15.11.2021 keine Problem gehabt Alle Regionalsender z.B. BR, HR, MDR oder SWR hören mit Unitymedia HD Receiver immer oft weil bis 166 Radio Sender da war und jetzt kann ich nicht mehr hören kann z.B. BR, HR, MDR oder SWR sind jetzt mit Unitymedia HD Receiver die Sender weg: nur bis 106 Radio Sender jetzt da

    Webseite: https://www.kabel-helpdesk.de/

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL