Samsung Bespoke Jet im Test: Der beste Staubsauger der Welt?

6 Minuten
Mit dem neuen Akku-Staubsauger "Bespoke Jet Pro Extra" möchte Samsung Dyson den Rang ablaufen. So punktet man bei dem High-End-Modell mit einem großzügigen Lieferumfang, schickem Design und einer innovativen Ladestation. Wir haben den neuen Staubsauger getestet.
Samsung Bespoke Jet im Test: Der beste Staubsauger der Welt?
Der Samsung Bespoke Jet Akkustaubsauger in allen FarbenBildquelle: Samsung

Der neue Samsung Bespoke Jet Pro Extra ist der erste Staubsauger der Bespoke-Serie von Samsung. Unter diesem Label vertreibt man Produkte aus allen Bereichen, bei denen man einen besonderen Wert auf das Design legt. Doch auch neben einem schicken Äußeren hat der Staubsauger einiges zu bieten.

Erster Eindruck

Bei der Lieferung des Samsung Bespoke Jet Pro Extra solltest du dir Hilfe organisieren oder eine Lieferung zum Aufstellort buchen. So wurde unser Testgerät auf einer Europalette verzurrt auf dem Gehweg abgestellt. Denn auch wenn der Staubsauger selbst mit 2,7 Kilo angenehm leicht ist, kommt das Paket mit sämtlichem Zubehör und Verpackung auf stattliche 40 Kilo!

Beim Auspacken verschaffen wir uns erst einmal einen Überblick über das mitgelieferte Zubehör. Dieses unterscheidet sich je nach gewählter Version.

Alle Bespoke Jet Varianten bieten dieselbe Leistung von 210 Watt und kommen mit einer All-in-one Clean Station und einer Zubehör-Halterung daher. Die einzelnen Bürsten und Tools können sich hingegen unterscheiden. Unser Testgerät kommt mit allem verfügbaren Zubehör, sodass wir dir alle Optionen vorstellen können.

Aufbau und Handhabung des Samsung Bespoke Jet

Der Samsung Bespoke Jet Pro Extra ist in verschiedenen Farben erhältlich. So kannst du aktuell zwischen Weiß, Dunkelgrün und Dunkelblau wählen. Die dazugehörige All-in-one Station ist in der gleichen Farbe gehalten.

Das Handstück ist einwandfrei verarbeitet und der verwendete Kunststoff fühlt sich hochwertig an. Scharfe Kanten wie bei preiswerten Akkustaubsaugern gibt es keine, sodass das Gerät auch bei längerer Verwendung einwandfrei in der Hand liegt. Durch das matte Design fallen kleinere Kratzer, wie sie im Alltag unvermeidlich sind, kaum auf.

Der Samsung Bespoke Jet im Einsatz
Der Samsung Bespoke Jet im Einsatz

All-in-one Station: Nicht nur für Allergiker

Eine Besonderheit des Samsung Bespoke Jet Pro Extra ist die „All-in-one Clean Station“. Diese dient nicht nur als Aufbewahrungs- und Ladestation für den Staubsauger, sondern kann auch den Staubbehälter automatisch entleeren. Dazu befindet sich eine Absaug-Einrichtung und ein Staubsaugerbeutel in der Station. Diese automatische Entleerung ist vergleichsweise leise und funktionierte im Test einwandfrei.

Insbesondere für Allergiker ist es angenehm, den Staubbehälter des Staubsaugers nicht über dem Mülleimer auskippen zu müssen. Zwar bieten auch andere Hersteller, wie etwa der Roborock H7, einen Betrieb mit Beutel an. Jedoch befindet sich der Beutel dort stets im Staubsauger selbst, wodurch er entsprechend klein ist und häufig gewechselt werden muss.

Samsung verspricht beim Entleeren in der „All-in-one Clean Station“ ganze 99,999 Prozent des Feinstaubs aufzufangen.

Bürsten und Zubehör der Samsung Bespoke Jet Reihe

Bis zu sechs Tools finden sich im Lieferumfang, die sich wahlweise direkt mit dem Staubsauger oder mit der längenverstellbaren Stange verbinden lassen. Die Fugendüse und die 2-in-1 Kombidüse mit Borsten sind relativ selbsterklärend und funktionieren anstandslos.

Zum Staubsaugen kannst du zwischen zwei Bürsten wählen: Standardmäßig kommt die „Jet Dual Brush“ zum Einsatz. Diese ist sehr agil und zum Schutz deiner Möbel mit einem weichen Bumper ausgestattet.

Mit einer samtigen Rolle und einer motorisiert rotierenden Bürste kann sowohl feiner Staub als auch große Krümmel bis hin zu ganzen Froot Loops mühelos aufgesaugt werden. Insbesondere bei größeren Krümeln hat die Konkurrenz häufig Probleme und schiebt diese vor sich her, statt sie aufzusaugen. Bei feinem Staub helfen die antistatischen Silberfasern in der samtig-weichen Rolle.

Samsung Bespoke Jet Lieferumfang
Alle Büsten und alles Zubehör im Überblick

Alternativ kannst du auf die „Slim Action Brush“ zurückgreifen. Diese ist kleiner und mit einer motorisierten, samtigen Rolle ausgestattet. Auch diese setzt auf antistatische Silberfasern, um feinen Staub besser aufzunehmen. Zudem ist sie bei sehr empfindlichen Böden schonender und im Betrieb deutlich leiser.

Speziell für Haustier-Besitzer ist das „Pet Tool“ gedacht. Diese kleine Bürste entfernt Tierhaare zuverlässig von Polstermöbeln. Jedoch solltest du vor der ersten Verwendung an einer unauffälligen Stelle testen, ob das Tool für dein Sofa geeignet ist. Denn die Bürsten sind recht rabiat und nicht für jeden Stoff geeignet.

Wischen mit dem „Spinning Sweper“

Mit dem „Spinning Sweeper“ Tool wird der Samsung Bespoke Jet mit einem Handgriff zum Akku-Wischmopp. Das Tool besteht aus zwei rotierenden Wischplatten und einer Sprüh-Einrichtung. Die Wischplatten lassen sich wahlweise mit waschbaren Mikrofaser-Pads oder Einweg-Wischpads ausstatten. Die Taste zum Erhöhen der Saugstärke wird als Sprüh-Taste umfunktioniert.

Wischen mit dem Samsung Bespoke Jet
Wischen mit dem Samsung Bespoke Jet

Wir haben beide Arten von Pads ausprobiert und sind mit dem Ergebnis zufrieden. Sowohl auf Parkett als auch auf Fliesen kann es der Spinning Sweper mit Flecken aufnehmen. Einziger Nachteil: Die Saug-Funktion ist beim Wischen deaktiviert. Daher muss immer erst gesaugt und anschließend gewischt werden. Das ist bei „echten“ Saugwischern anders gelöst. Dafür ist der Samsung Bespoke Jet mit Spinning Sweper deutlich agiler als ein Kombigerät und kommt mühelos bis an den Rand von Fußleisten und Möbeln heran.

Zubehör-Halterung und Ladestation

Für eine ordentliche Aufbewahrung des Zubehörs sorgt die mitgelieferte Zubehör-Halterung. Zeitgleich dient sie auch als Akku-Ladestation für einen Ersatzakku, falls du dich für eine Ausstattungsvariante mit mehreren Akkus entscheidest oder diese später nachkaufst. Möchtest du die Ladefunktion nutzen, musst du neben dem Staubsauger eine zweite freie Steckdose für die Zubehör-Halterung einplanen.

Das Entnehmen und Einhängen des Zubehörs ist einfach und dank des schweren Standfußes der Halterung auch mit einer Hand zu bewerkstelligen.

Samsung Bespoke Jet im Test: Unser Fazit

Der Samsung Bespoke Jet Akkustaubsauger kann mit einer ausgezeichneten Reinigungsleistung, top Verarbeitung und einem großen Zubehör-Ökosystem im Test glänzen. Doch mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.149 bis 1.399 Euro je nach Zubehör ist er alles andere als günstig.

Für diesen Preis erhalten Käufer nicht nur einen ausgezeichneten Akkustaubsauger, der es locker mit anderen Premium-Staubsaugern, wie etwa den von Dyson, aufnehmen kann und darüber hinaus eine größere Vielfalt an Zubehör bietet. Bisher einzigartig ist die mitgelieferte Station im edlen Bespoke-Design und mit integrierter Auto-Entleerung. Zudem fallen Preise von Haushaltsgeräten in den ersten Monaten relativ schnell. So sind manche Ausstattungsvarianten des Samsung Bespoke Jet bereits für unter 700 Euro erhältlich.

→ Bespoke Jet Modelle bei Samsung ansehen

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Samsung Bespoke Jet im Test: Timo Brauer
  • Samsung Bespoke Jet Lieferumfang: Samsung
  • Samsung Bespoke Jet wischen: Timo Brauer
  • Samsung Bespoke Jet: Samsung

Jetzt weiterlesen

Dieses junge Handy setzt neue Maßstäbe im Kamera-Bereich
Mit Blick auf die Popularität von Video-Apps wie TikTok stellt die Kamera heutzutage eines der wichtigsten Elemente eines Smartphones dar. Leider können viele Set-ups nicht überzeugen. Ein neues Handy zeigt nun, wie es richtig geht.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein