Tagesgeld-Kracher: TF Bank zahlt jetzt 2,40 Prozent Zinsen

3 Minuten
Die Zinsen auf Tagesgeld steigen munter weiter. Jetzt hat die erste Bank ihren Zinssatz auf 2,40 Prozent p.a. angehoben. Und das dürfte weitere Banken ermutigen, ihre Angebote entsprechend ebenfalls nachzubessern.
Mann steckt eine Münze in ein Sparschwein.
Mit Tagesgeld lässt sich immer besser sparen. Jetzt mit einer Verzinsung von 2,40 Prozent.Bildquelle: Nirat.pix / ShutterStock.com

Die schwedische TF Bank sorgt in diesen Tagen wiederholt für Aufsehen. Sie bietet nicht nur eine kostenlose Kreditkarte mit 30 Euro Willkommensbonus an, sondern erhöht jetzt auch die Zinsen fürs Tagesgeld. Und das so deutlich, dass sie sich im großen Tagesgeld-Vergleich von inside digital auf den ersten Platz schiebt. Für vier Monate zahlt die TF Bank jetzt allen Neukunden den aktuellen Spitzenzins in Höhe von 2,40 Prozent p.a. und grüßt damit von Platz 1 im Vergleich.

TF Bank zahlt jetzt 2,30 Prozent Tagesgeld-Zinsen

Ab dem fünften Monat reduziert sich der Zinssatz beim TF Bank Tagesgeldkonto auf 1,01 Prozent p.a. und damit auf ein vergleichsweise durchschnittliches Niveau. Vorteilhaft ist allerdings, dass die Gutschriften der gesammelten Zinsen monatlich erfolgen. In der Spitze sind auf dem Tagesgeldkonto Geldanlagen bis zu 100.000 Euro möglich. Bis zu einem Betrag von 1.050.000 Schwedischen Kronen – das sind momentan umgerechnet rund 94.000 Euro – sind deine Einlagen über die schwedische staatliche Einlagensicherung vor eine etwaigen Bankenpleite geschützt.

Wichtig für alle Anleger: Die TF Bank führt keine Quellensteuer an den schwedischen Staat ab. Und du kannst auf dem Tagesgeldkonto der Bank auch keinen Freistellungsauftrag hinterlegen. Stattdessen erhältst du die monatlich anfallenden Zinsen ohne Abzüge ausgezahlt. Deine Zinserträge musst du im Rahen deiner Steuererklärung nachträglich versteuern. Kein wirklicher Nachteil, aber gegebenenfalls etwas aufwändiger als bei Banken, wo du einen Freistellungsauftrag hinterlegen kannst. Relevant ist das aber ohnehin erst, wenn du pro Jahr aus deinen Kapitalerträgen mehr als 1.000 Euro einstreichen kannst.

Die nachfolgende Tabelle gibt dir einen Überblick zu den aktuell 30 besten Tagesgeld-Angeboten, die du von Deutschland aus als Direktanlage bei der jeweiligen Bank oder Versicherung nutzen kannst.

Bank / VersicherungZinsenZinseinschränkungenZinsgutschrift erfolgtstaatliche gesetzliche Einlagensicherung in
Suresse Direkt Bank
Tagesgeld
4,02 Prozent p.a. für 6 Monate

2,80 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichSpanienjetzt Konto eröffnen
Openbank
Willkommens-Tagesgeld
4,02 p.a. für 6 Monate


3,00 Prozent p.a. unter gewissen Bedingungen bis 250.000 Euro, sonst 1,00 Prozent p.a.
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichSpanienjetzt Konto eröffnen
Trade Republic
Depot Zinssparen
4,00 Prozent p.a.bis maximal 50.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Bigbank
Tagesgeld
4,00 Prozent p.a. für 6 Monate

3,00 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 EurojährlichEstlandjetzt Konto eröffnen
Renault Bank direkt
Tagesgeld
4,00 Prozent p.a. für 3 Monate

2,70 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 250.000 Euro

über 250.000 Euro: 2,35 Prozent p.a. für 3 Monate, danach 2,05 Prozent p.a.
monatlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
IKB Deutsche Industriebank
Tagesgeld
4,00 Prozent p.a. für 3 Monate

2,00 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 100.000 Euro

über 100.000 Euro 0,10 Prozent p.a.
viermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
C24 Bank
PocketZins
4,00 Prozent p.a. bis zum 31. Dezember 2023

1,75 Prozent p.a. ab Januar 2024

(ein Girokonto bei der C24 Bank ist zusätzlich notwendig)
bis maximal 100.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
TF Bank
Tagesgeld
4,00 Prozent p.a. für 6 Monate

1,30 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 EuromonatlichSchwedenjetzt Konto eröffnen
Barclays
Tagesgeld
3,85 Prozent p.a. für 4 Monate

1,20 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 250.000 EurojährlichIrland / Deutschlandjetzt Konto eröffnen
wiLLBe
Tagesgeldkonto
3,80 Prozentbis maximal 50.000 Euro

über 50.000 Euro: 3,50 Prozent p.a.

über 100.000 Euro: 0,25 Prozent p.a.
viermal jährlichLiechtensteinjetzt Konto eröffnen
Volkswagen Bank
Tagesgeldkonto
3,80 Prozent p.a. für 6 Monate.

1,05 Prozent p.a. ab 7. Monat
bis maximal 100.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
DHB
NetSp@rkonto
3,75 Prozent p.a. für 6 Monate.

2,50 Prozent p.a. ab 7. Monat
bis maximal 50.000 EurojährlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Consorsbank
Tagesgeld
3,75 Prozent p.a. für 6 Monate

1,00 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 1.000.000 Euroviermal jährlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
Comdirect
Tagesgeld Plus
3,75 Prozent p.a. für 6 Monate

0,75 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 1.000.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
J&T Direktbank3,70 Prozent p.a. bis maximal 500.000 EuromonatlichTschechienjetzt Konto eröffnen
PSA Direktbank
Tagesgeld
3,70 Prozent p.a. für 3 Monate

1,10 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 100.000 Euro

über 100.000 Euro: 1,1 Prozent p.a. bis maximal 1.000.000 Euro
monatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Santander
Tagesgeld
3,70 Prozent p.a. für 6 Monate

0,30 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
kein LimitmonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Advanzia Bank
Advanziakonto
3,60 Prozent p.a. für 6 Monate

1,60 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichLuxemburgjetzt Konto eröffnen
Credit Europe Bank
Tagesgeld
3,55 Prozent p.a. für 6 Monate

1,50 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 250.000 EurojährlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
DKB
Tagesgeldkonto
3,50 Prozent p.a. bis zum 31. Januar 2024

(ein Girokonto bei der DKB ist zusätzlich notwendig)
unbegrenztviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Merkur Privatbank
Tagesgeld / Depot
3,50 Prozent p.a.

(ein kostenloses Wertpapierdepot bei der Merkur Privatbak ist zusätzlich notwendig)
bis maximal 500.000 EurojährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
ING
Extra-Konto
3,50 Prozent p.a. für 6 Monate

1,00 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 Euro

über 100.000 Euro: 1,00 Prozent p.a. bis maximal 1.000.000 Euro.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Commerzbank
Topzinskonto Plus

3,50 Prozent p.a. für 12 Monate

0,75 Prozent p.a. ab dem 13. Monat
bis maximal 10.000.000 EurojährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
ProCredit Bank
Tagesgeld
3,40 Prozent p.a. bis 30. November 2023

1,10 Prozent p.a. ab Dezember 2023
bis maximal 50.000 Euro

über 50.000 Euro 0,80 Prozent p.a.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
PSD Bank RheinNeckarSaar
PSD TagesGeld Plus
3,40 Prozent p.a. für 6 Monate

bis 0,60 Prozent p.a. ab 7. Monat
bis maximal 50.000 Euro

über 50.000 Euro 0,50 Prozent p.a.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
pbb direkt
Tagesgeld
3,35 Prozent p.a. für 6 Monate

1,75 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
MeineBank
Tagesgeld Plus (Raiffeisenbank im Hochtaunus)
3,30 Prozent p.a. für 6 Monate

1,50 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 Euro

bis maximal 1.000.000 Euro ab dem 5. Monat
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
NIBC Direct
Tagesgeld
3,25 Prozent p.a. bis zum 31. Dezember 2023

2,50 Prozent p.a. ab Januar 2024
kein LimitjährlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Norisbank
Tagesgeldkonto
3,25 Prozent p.a.

(befristet bis zum 31. Dezember 2023)

1,00 Prozent p.a. ab Januar 2024
bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Targobank
Tagesgeld-Konto
3,20 Prozent p.a. für 6 Monate

0,60 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 1.000.000 EurojährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen

Europäische Zentralbank kündigt weitere Zinserhöhung an

Dass im Laufe der kommenden Wochen weitere Zinserhöhungen bei Tagesgeld-Angeboten anderer Baken folgen werden, gilt übrigens als sicher. Und das Ende der Fahnenstange beim Spitzenzins scheint in diesem Zusammenhang noch lange nicht erreicht. Denn die Europäische Zentralbank (EZB) hat bereits angekündigt, dass sie den aktuell gültigen Leitzins nach der nächsten Ratssitzung am 16. Februar ein weiteres Mal um 0,5 Prozentpunkte anheben möchte. Grund ist die weiter hohe Inflation im Euro-Raum.

Momentan liegt der von der EZB festgelegte Leitzins bei 3,00 Prozent. Der für Sparer noch wichtigere Einlagen-Leitzins notiert derzeit 0,5 Prozentpunkte tiefer, also bei 2,50 Prozent. Eine Erhöhung um weitere 0,5 Prozentpunkte dürfte dafür sorgen, dass spätestens Ende März erste Tagesgeld-Angebote mit einer Verzinsung von etwa 3 Prozent p.a. nutzbar sind. Gute Aussichten für alle Sparer. Noch etwas höhere Zinsen kannst du dir sichern, wenn du dich für ein Festgeld-Angebot entscheidest.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein