Huawei-Handy wieder frisch machen: So hält dein Smartphone noch Jahre

3 Minuten
Treue Huawei-Nutzer haben es aktuell nicht leicht. Zurecht beliebte Smartphones wie das Huawei P30 oder Mate 20 kommen so langsam in die Jahre. Doch Ersatz ist schwierig. Statt zu einem anderen Hersteller zu wechseln, kannst du die Lebensdauer deines alten Handys verlängern. So geht’s.
Ein blaues Huawei P20 Pro
So kannst du die Lebensdauer deines Huawei-Smartphones verlängernBildquelle: Kamil Kot via Unsplash

Moderne Huawei-Smartphones lassen sich mühelos drei, vier oder sogar noch mehr Jahre verwenden. Wäre da nicht eine Schwachstelle: der Akku. Nach rund 1.000 Ladezyklen machen sich hier deutliche Ermüdungserscheinungen bemerkbar. So reicht die Energie nicht mehr für den ganzen Tag, oder das Smartphone schaltet sich bereits bei 15 oder 20 Prozent Akkustand ab.

Diese 1.000 Zyklen sind zwar nur ein Richtwert, der jedoch bei täglichem Aufladen nach rund drei Jahren erreicht ist. Grund dafür sind chemische Prozesse in dem Energiespeicher, die dessen maximale Kapazität mit jeder Ladung verringern.

Preiswerte Lösung für Huawei-Smartphones

Die naheliegende Lösung für dieses Problem ist der Austausch des Energiespeichers. Bei modernen Smartphones kann der Akku jedoch nicht einfach selbst getauscht werden. Ein Service-Techniker muss her. Dank einer Aktion von Huawei ist der Austausch nun so günstig wie noch nie.

24,90 Euro verlangt Huawei aktuell für einen Akkutausch. Hierbei sind alle Kosten, also Material, Arbeitszeit und Versand inklusive. Das Angebot gilt noch bis zum 15. Januar 2023.

Für diesen Preis ist der Huawei-Service nicht nur preiswerter als jeder lokale Reparaturshop, sondern es gibt auch sechs Monate Gewährleistung auf den Akku sowie die Sicherheit, dass nur Original-Huawei-Teile verbaut werden.

Diese Smartphones sind dabei

Die Liste der unterstützten Smartphones ist umfangreich. So sind beinahe alle Huawei-Smartphones von 2016 bis 2020 mit dabei. Hierzu zählen unter anderem die beliebten Modelle Mate 20, Mate 30 Pro, P20 oder P10. Auch viele Lite-Modelle und günstige Y-Smartphones sind mit von der Partie.

Huawei Akkutausch unterstützte Modelle
Diese Huawei-Smartphones können den günstigen Akkutausch in Anspruch nehmen

So funktioniert der Huawei-Akkutausch im Detail

Um einen Akkutausch zu buchen, musst du die Service-Website von Huawei besuchen. Scrolle nach unten bis zur Option „Akkutausch für Smartphone“ für 24,90 Euro. Anschließend wirst du nach der Seriennummer deines Smartphones gefragt. Diese findest du auf dem Karton oder wenn du in der Telefon-App „*#06#“ ohne Anführungszeichen eingibst.

Wie lange der Akkutausch dauert, hängt davon ab, ob du das Gerät einsendest oder persönlich vorbeibringst. Entscheidest du dich für einen Tausch im Huawei Service-Center in Berlin oder Oberhausen, kannst du dein Smartphone nach zwei Stunden wieder mitnehmen. Per Post dauert es 5 bis 7 Werktage, bis du dein Smartphone zurückbekommst.

Auf jeden Fall unerlässlich: Vor dem Akkutausch ein Backup anlegen!

Lohnt sich der Akkutausch?

Ob sich ein Akkutausch für dein Smartphone lohnt, hängt von mehreren Faktoren ab. Bei teureren Smartphones der Huawei-P oder Mate-Reihe lohnt es sich auf jeden Fall. So kannst du dein Huawei-Smartphone für wenig Geld wieder frisch machen. Doch auch bei günstigeren Modellen kann sich der Austausch lohnen. Wenn du das Smartphone noch aktiv im Alltag verwendest und außer dem Akku keine störenden Defekte vorhanden sind, lohnt es sich auch bei günstigeren Smartphones. Denn der Akkutausch ist auf jeden Fall die umweltfreundliche Alternative zum Neukauf.

Auch andere Hersteller bieten einen Akkutausch für ihre Smartphones an. Nutzer älterer iPhones können sich noch diesen Monat an Gravis wenden. Hier kostet der Akkutausch im Rahmen einer Aktion nur 29 Euro. Regulär werden bei Apple 59 bis 89 Euro fällig. Bei Samsung kostet ein Akkutausch rund 75 Euro.

Bildquellen

  • Huawei Akkutausch unterstützte Modelle: Timo Brauer
  • Huawei Smartphone wieder frisch machen: Kamil Kot via Unsplash

Jetzt weiterlesen

Smartphone-Feuerwerk: Neue Handys für Weihnachten
Eines ist aktuell klar zu spüren: Das Weihnachtsgeschäft rückt näher. Auch wenn die Konsumlaune aufgrund der hohen Inflation vielerorts gedämpft ausfallen dürfte, haben in den vergangenen Tagen viele neue Smartphones das Licht der Welt erblickt. Wir zeigen dir einige ausgewählte Empfehlungen.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Kiko

    Weiss jemand ob das Mate 20X auch dabei ist?

    Antwort
    • Timo Brauer inside digital Team

      Es steht leider nicht in der Liste, aber mit der Seriennummer könntest du es überprüfen 🙂

      Antwort
  2. Maik

    Ich hab mein P9 selbst wieder fit gemacht. Neuer Akku, neues Display, die Teile haben gerade mal 30€ gekostet. Mit ein bisschen Geschick kann das jeder. Wie das ganze demontiert wird hab ich mir einfach auf YouTube angeschaut. Das P9 lag schon zwei Jahre herum wegen dem defekten Display, aber vor ein paar Wochen war endlich ein originales Display im Angebot für 20€. Da musste ich dann zuschlagen. Ist eigentlich kein schlechtes Smartphone, das noch allemal den täglichen normalen Einsatz meistert. Abgesehen von Gaming.

    Antwort
  3. Richard

    Mein Problem mit diesen „Reparaturen“ ist die Wasserdichtheit! Die Benutzung meines Mate 20 pro wäre bei jedem Wetter nicht mehr gegeben. Leider!

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein