Samsung Galaxy A8s / A9 Pro: Smartphone mit Infinity-O-Display vorgestellt

2 Minuten
Seit Anfang Dezember geistert ein neues Smartphone von Samsung durch die Gerüchtewelt. Nun hat der koreanische Hersteller das Galaxy A8s offiziell vorgestellt und zeigt dabei ein Gerät, das sich ebenfalls ganz dem sogenannten „Kameraloch“ auf der Front gewidmet hat.
Samsung Galaxy A8s Infintiy-O-Display
Bildquelle: Samsung

Nicht nur Honor hat vor Kurzem mit dem View 20 ein neues Smartphone angekündigt, sondern auch Samsung. Die Koreaner stellten ihre neueste Errungenschaft indes direkt in China vor. Schon vorab war dem Smartphone ein randloses Display sowie die in den Bildschirm eingebettete Kamera nachgesagt worden.

Optisch entpuppt sich das Galaxy A8s als modern: Das Gehäuse ist rundlich und besitzt augenscheinlich eine Glasrückseite. Dort findet nicht nur der Fingerabdrucksensor, sondern auch die am linken Gehäuserand platzierte  dreifach Kamera. Insgesamt kommt es auf die Maße von 158,4 x 74,9 x 7,4 Millimetern und soll knapp 170 Gramm auf die Waage bringen. Es ist in den Farben Blau, Grün und Grau erhältlich.

Technische Spezifikationen

Ähnlich, wie man es beim Galaxy S10 erwartet, stattet Samsung das Galaxy A8s mit einem Infinity-O-Display aus. Es kommt auf eine Diagonale von 6,4 Zoll bei einem Seitenverhältnis von 19,5:9. Inhalte kann das Smartphone mit 1.080 x 2.340 Pixeln darstellen. Das Performance-Zepter schwingt indes der Snapdragon 710 von Qualcomm. Dabei handelt es sich um einen 2018er-Mittelklasse-Prozessor, der mit seinen sechs Kernen auf insgesamt bis zu 2,2 GHz kommt und KI-Funktionen unterstützt. Flankiert wird er von einem 8 GB großen Arbeitsspeicher, der seinerseits auf 128 GB internes Fassungsvermögen zurückgreifen kann. Auf Wunsch ist dieser mittels Micro-SD-Karte um bis zu 512 GB erweiterbar.

Samsung Galaxy A8s in verschiedenen Ausführungen

Zur weiteren Ausstattung zählt wie bereits erwähnt das Infinity-O-Display, das die Kameraaussparung auf der Frontseite erlaubt. Das heißt, dass die vorderseitige Kamera in das Panel integriert ist und nur noch durch ein kleines Loch hervorlugt. Sie nimmt Fotos mit 24 Megapixeln auf. Auf der Rückseite findet sich derweil eine Triple-Kamera mit 24, 10 und 5 Megapixeln, von denen eines ein Teleobjektiv, das andere für die Tiefenschärfe zuständig ist.

Die Wahl des Betriebssystems fällt auf das nicht mehr ganz neue Android 8.1 Oreo. Ob Samsung hier ein Android-Pie-Update nachliefert, bleibt abzuwarten. Daneben ist das Galaxy A8s Dual-SIM-fähig, bietet LTE-Konnektivität, Bluetooth 5.0, GPS, NFC und USB-Typ-C. Der Akku hat eine Nennladung von 3.400 mAh.

Vorstellung in Europa / Als Galaxy A9 Pro (2019) für Südkorea

Samsung schickt das Galaxy A8s bereits am 21. Dezember in China ins Rennen. Wie viel es kostet, verraten die Koreaner bis dato nicht. Die weltweite Vorstellung des Smartphones soll im Januar erfolgen. In Südkorea ist das Galaxy A8s mit identischer Ausstattung als Samsung Galaxy A9 Pro (2019) in den Handel gekommen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL