O2: LTE-Tages-Flatrate kommt – mit überraschender Tages-Definition

2 Minuten
O2 hat eine neue Flatrate in seinem Mobilfunk-Netz eingeführt: Ab 1. März kannst du einen Tag lang so viel mobil surfen wie du willst – unabhängig von deinem eigentlichen Datenvolumen. Bis zu 300 Mbit/s sind möglich. Doch es gibt eine Überraschung.
O2-Logo an einer Ladenfront
O2-Logo an einem Shop.Bildquelle: EKH-Pictures / Adobe Stock

Ab 1. März kannst du bei O2 das Day Pack Unlimited für 4,99 Euro pro Tag buchen. Es richtet sich an Mobilfunkkunden von O2, die vorübergehend deutlich mehr Datenvolumen als üblich brauchen. Um das reguläre monatliche Datenpaket dafür nicht zu verbrauchen, gibt es nun das Day Pack Unlimited. Das eigentliche Datenvolumen wird ausgesetzt und du kannst zum Flatrate-Tarif surfen – und das mit bis zu 300 Mbit/s per LTE oder 5G.

Wozu das ganze? Wenn du einen Volumentarif hast, aber mal einen Tag in der Sonne im Park arbeiten möchtest oder auf dem Handy ein Fußballspiel verfolgen willst, geht das zulasten deines Datenvolumens. Mit einer Dayflat hast du Kostensicherheit: Für 4,99 Euro pro Buchung kannst du bis zum Ende der Gültigkeit so viele Daten übertragen, wie du möchtest. Und noch etwas bietet dir die Day-Flat: Das spontane Wechseln im Homeoffice auf das Mobilfunknetz, falls dein DSL- oder Kabelanschluss eine Störung hat.

Day Pack mit fast 48 Stunden Gültigkeit

Interessant ist bei der O2 Day Pack der Gültigkeitszeitraum. Denn das Day Pack Unlimited kann beliebig oft über die Mein O2-App oder den Kundenbereich der Webseite gebucht werden. Dabei soll die Aktivierung sofort erfolgen und bis Mitternacht des Folgetages gültig bleiben. Das bedeutet, im Extremfall gilt die O2 Day Pack Unlimited nahezu 48 Stunden. O2 ist der einzige Anbieter, der diese Abrechnung so vornimmt. Bei vergleichbaren Angeboten wird entweder ein Kalendertag – also ab Buchung bis Mitternacht – oder ein 24-Stunden-Zeitraum veranschlagt.

Buchbar ist sie allerdings nur für die Volumentarife O2 Free S, M und L in der normalen und der Boost-Variante. Nutzt du schon einen O2 Free Unlimited Tarif, surfst du bereits mit einer Datenflatrate. Die monatlichen Kosten richten sich hier nach der nutzbaren Datenrate, die bei 2 Mbit/s im Downstream beginnt. Auch hier wäre ein temporäres Hochschalten wünschenswert, wird aber nicht angeboten.

Bildquellen

  • O2-Logo an einer Ladenfront: EKH-Pictures / Adobe Stock
Deutsche Telekom Fahne und Telekom-T auf Konzernzentrale
Deutsche Telekom vermeldet spektakuläre Zahlen
Was für ein Jahr. Die Deutsche Telekom hat das Jahr 2020 mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. Mehr als 100 Milliarden Euro standen am Ende in den Bilanzen. Das lag in erster Linie an einem boomenden US-Geschäft. Doch auch aus Deutschland gibt es gute Nachrichten zu vermelden.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL