Samsung Galaxy Note 10+ im Test – Huawei aufgepasst!

Das Samsung Galaxy Note 10+ ist 0,4 Zoll größer als sein Vorgänger. Mit einer Displaydiagonale von fast 7 Zoll begibt es sich somit an die Grenze zum Tablet-Land. Zudem gibt es das Note 10+ in mehreren Ausführungen: von der edlen Business-Version im schwarzen Glasmantel bis zur verspielten Variante mit blauem S-Pen und einer auffälligen Rückseite, die in Regenbogenfarben leuchtet wie Aufkleber in einem Stickeralbum aus den 90er Jahren. Doch was kann das Galaxy Note 10+ sonst noch? Und warum spart Samsung, trotz des hohen Preises, an vielen Stellen?

Fünf Kameras, 12 GB Arbeitsspeicher, 4.300 mAh und rund 4,4 Millionen organische Leuchtdioden bei einer Bildschirmdiagonalen von 6,8 Zoll: Mit dem Galaxy Note 10+ zeigt Samsung, was es aktuell im High-End-Segment abliefern kann. Doch günstig ist das Paket nicht. Die Koreaner verlangen mindestens 1.100 Euro. Der Hardware-Check gibt Aufschluss über die Leistung und Ausstattung des Note 10+.