/Tablet

Tablet

Egal ob iPad, Samsung Galaxy Tab oder Huawei MediaPad: Einen Tablet PC zu nutzen, kann viele Vorteile mit sich bringen. Denn im Vergleich zu einem Smartphone ist der Bildschirm eines Tablets zum Teil sehr viel größer.

Tablet – Taschencomputer mit immer mehr Leistung

Und ein größeres Display, das heutzutage auch gerne mal eine Abmessung von 13 Zoll vorweisen kann, ist viel wert. Nicht nur bei der Nutzung von Videos, sondern auch ganz allgemein. Und weil auch die integrierte Prozessor-Technik immer leistungsfähiger wird, sagen viele Experten voraus, dass ein Tablet PC in Zukunft das Notebook ersetzen könnte.

Übrigens muss es in Bezug auf ein neues Tablet nicht immer ein iPad von Apple sein. Zwar gelten die Taschencomputer mit Apfellogo als technisch sehr fortschrittlich und intuitiv zu bedienen, sie sind aber auch vergleichsweise teuer. Deswegen kann es sich vor allem für Gelegenheitsnutzer lohnen, auch alternativen Angeboten auf Basis von Android eine Chance zu geben. Und ganz nebenbei: Auch Microsoft bietet Tablets an – mit Windows 10 als Betriebssystem.

Mega Deal: Allnet-Flat, Top-Smartphone und Samsung-Tablet für nur 40 Euro monatlich
Modeo Logo
Der Mobilfunkprovider Modeo hat sein Angebot "Mega Deal" aktualisiert und bietet hier ein Smartphone mit dem Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) mit LTE und dem Tarif O2 Free 15 an. Die Redaktion von inside-digital.de stellt das Angebot vor, bei dem der Kunde für einen Einmalpreis von 1 Euro beispielsweise das Huawei P9 erhält. Die Kosten für die angebotenen Handys können aber auch durchaus höher ausfallen.
Gratis-Tablet beim Kauf des Huawei P10
Huawei P10
Bei O2 und blau.de können sich sich Kunden ab sofort ein Paket aus Smartphone und Tablet sichern. Beim Kauf eines Huawei P10 in Blau oder Schwarz gibt es jetzt ein Huawei MediaPad T1 7.0 (3G) im Wert von 133 Euro gratis dazu. Die Redaktion von inside-digital.de hat alle Details zum Angebot in der Übersicht.
Android 7.1 besitzt eingebauten Panik-Modus
Android-Sicherheitslücke
Sicherheit geht vor: Google implementiert mit Android 7.1 einen Sicherheitsmechanismus, der beim panischen Drücken des Zurück-Buttons aktiviert wird. Die Entwickler möchten so gegen Schadsoftware vorgehen, die das Display des Handys übernehmen. Aktuell ist die Funktion jedoch noch deaktiviert.
Alcatel PLUS 12 kommt verspätet nach Deutschland
Alcatel PLUS 12
Auf dem MWC in diesem Jahr angekündigt, kommt das Alcatel PLUS 12 nun auch nach Deutschland – mit Verspätung und zu einem höheren Preis als angekündigt. Mit dem PLUS 12 will Alcatel die etablierten Hersteller von Windows-10-Tablets im High-End-Bereich angreifen. Das soll mit einem 12 Zoll Display, LTE-Anbindung und einem Kampfpreis ermöglicht werden. Dafür gibt es jedoch auch einige Einschränkungen bei den technischen Daten.
EU-Parlament will längere Haltbarkeit und günstigere Reparaturen von Smartphones
Das Gebäude der EU-Kommission mit EU-Flaggen im Vordergrund
Reparieren anstatt neu kaufen: Im Europäischen Parlament wurden dieser Tage Maßnahmen zur Erhöhung der Produktlebensdauer und gegen die "geplante Obsoleszenz" vorgestellt. Im Kern wollen die Abgeordneten den Herstellern mehr Anreize für längere Haltbarkeit bieten und im Notfall mit "abschreckenden Maßnahmen" gegen unwillige Produzenten vorgehen. Außerdem soll ein freiwilliges europäisches Gütezeichen eingeführt werden.
Nexus- und Pixel-Geräte: Google schließt Sicherheitslücken in Android
Google Nexus Logo
Das monatliche Android-Update für die Nexus-Geräte schließt einige Sicherheitslücken, unter anderem auch neue Zugangswege zum Kernel. Google versorgt damit fast alle Nexus-Geräte. Das Nexus 10 wurde jedoch wieder nicht berücksichtigt. Der Rest sollte über OTA erreicht werden, kann jedoch auch über den Desktop auf die Updates zugreifen.
LG G Pad 4 vorgestellt: Leichtes Mittelklasse-Tablet mit Android Nougat
LG G Pad 4
Mobiles Preis-Leistungs-Gerät: Das LG G Pad 4 wurde in Südkorea vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein kompaktes Tablet, das in der Mittelklasse anzusiedeln ist. Es kommt ohne große Besonderheiten auf den Markt. Selbst der im Vorgänger integrierte Standfuß ist nun nicht mehr mit an Bord. Der Preis für das Gerät beläuft sich auf umgerechnet 270 Euro.
Apple iPad Pro (12,9″) günstig kaufen: Tiefpreis-Alarm bei Cyberport
iPad Pro
Der Online-Shop Cyberport bietet derzeit das iPad Pro mit 12,9 Zoll großem Display zum Sonderpreis an. Für unter 700 Euro ist das Gerät zu bekommen, was nach derzeitigem Stand der Dinge einem Top-Preis für das Premium-Tablet entspricht. Allerdings gibt es nicht unbegrenzt viele Tablets und auch zeitlich ist das Gerät nur befristet zu haben.
Nokia 3, 5 und 6: Smartphone-Riege startet ab 160 Euro im Juli
Nokia MWC 2017 Nokia 3 Nokia 5 Nokia 6 und Nokia 3310 (2017)
Diese Präsentation wurde von der Nokia-Fangemeinde lang herbeigesehnt: Auf dem MWC in Barcelona hat das finnische Unternehmen HMD Global gleich vier neue Nokia-Telefone vorgestellt. Neben drei neuen Smartphones mit Android 7, zeigte HMD zudem einen alten Klassiker in neuem Gewand: das Nokia 3310. Nach und nach kommen die Geräte auf den Markt. Nokia hat nun einen offiziellen Marktstart bekannt gegeben.
Strengere Regeln statt Laptop-Verbot auf USA-Flügen
Flughafen Berlin Tegel Tower
Das Verbot von Laptops und Tablet PCs an Bord von Flugzeugen, die von Europa aus in die USA fliegen, ist vorerst vom Tisch. Allerdings nicht grundsätzlich. Die Fluggesellschaften, die Flüge über den Atlantik anbieten, müssen vielmehr strenge Sicherheitsvorschriften einhalten. Das geht aus einer Mitteilung des US-Ministeriums für Heimatschutz (DHS) hervor, die am Mittwoch in Washington vorgelegt wurde.

NEUESTE HANDYS