/Smart Home

Smart Home

Wenn der Begriff Smart Home im Raum steht, geht es grundsätzlich um das vernetzte zu Hause. Also darum, wie man verschiedene Hardware wie Heizkörper-Thermostate, Rollläden oder auch Kühlschränke intelligent zum Beispiel mit dem WLAN-Router verbindet.

Smart Home – Das gesamte Zuhause vernetzt

Bei der Hausautomation gibt es aber viele Regeln zu beachten. Zum Beispiel die Kompatibilität verschiedener Smart-Home-Systeme untereinander. Da kann es schnell zu Konflikten kommen, was eine vorherige ausführliche Planung gegenwärtig noch notwendig macht.

Ungeachtet dessen ist der Smart-Home-Markt stark wachsend. Das eigene zu Hause sicherer zu machen treibt die einen Menschen an, mehr Komfort die anderen. Und wieder andere wollen vor allem Energie sparen. All das lässt sich mit Smart Home erreichen.

Homematic IP wird zum umfassenden Smart Home System ausgebaut
Menschen nutzen eQ-3 Smart Home
Die eQ-3 AG kündigt für die Internationale Funkausstellung IFA in Berlin vom 2. bis zum 7. September 2016 Produktneuheiten rund ums Smart Home an. In diesem Jahr hat der Europamarktführer im Smart-Home-Bereich sein Messe- und Standkonzept der Vorjahre weiterentwickelt und präsentiert sich in Halle 6.2, Stand 129 größer als je zuvor. Auf zwei Stockwerken lädt eQ-3 die Besucher ein, die Vielfalt der Hausautomation selbst zu erleben.
Firmware-Update für die Fritz!Box-Oberfläche bringt Hotspot-Funktion
Fritzbox
Der Hersteller der Fritz!Box-Router, AVM, hat die neue Version seiner Betriebsoberfläche Fritz!OS präsentiert. Das Update wird kostenlos auf die beiden unterstützten Router Fritz!Box 7490 und Fritz!Box 6490 Cable gespielt. Das Rollout erfolgt allerdings versetzt.
Ausfallsicheres Netz für die Zukunft
Funknetzmast von O2
Der 11. Juni 2016 wird in die Konzerngeschichte der Telekom als "Schwarzer Samstag" eingehen. Stundenlang war das Mobilfunknetz des Bonner Konzerns nicht erreichbar. Die Kunden guckten in die Röhre, als ein Datenbankfehler die Telekom-Techniker aus dem Wochenende riss. Nur zwei Tage zuvor war von "Null-Fehler-Prinzip" die Rede gewesen. Eine Lösung könnte ein National-Roaming-Abkommen zwischen Telekom und Vodafone sein. Auch O2 hat Interesse angemeldet.
Invasion der modernen Stromzähler
Deutscher Bundestag Parlament Plenarsaal Symbolbild
Adieu mechanische Ferraris-Zähler, hallo elektronische und vernetzte Zähler: Vergangene Woche (25. KW) beschloss der Bundestag das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende. Damit geht unter anderem die Pflichtausstattung von Haushalten mit sogenannten Smart Metern, elektronischen Stromzählern, einher. Verbraucherschützer kritisieren die Regelung als Zwangsausstattung und wirtschaftlich sowie datenschutzrechtlich fragwürdig.
LG G5 und seine Freunde im Test
LG G5 Friends
LG hat auf dem MWC in Barcelona neben dem neuen Flaggschiff G5 noch eine ganze Reihe an Gadgets und Anbauteilen vorgestellt. Mittlerweile sind die LG Friends im Markt angekommen und müssen sich nun dem Test bei inside-digital.de stellen. Dabei sind: zwei Kamera-Gadgets, eine VR-Brille und mit dem Hi-Fi Plus ein andockbarer Lautsprecher.
Deutsche Telekom will intelligente Kleidung entwickeln
Telekom
Die Deutsche Telekom will mit einem Ideenwettbewerb neue Produkte generieren und setzt dabei auf intelligente Kleidung und Accessiors. Der Mobilfunkanbieter holt sich mit WIRED, Adidas und #FASHIONTECH drei Partner ins Boot, die die Ideen begleiten und am Ende prämieren sollen. Die Deutsche Telekom ist mit solchen Entwicklungen jedoch nicht der einzige Marktteilnehmer.
Eleganter Analoguhr-Fitnesstracker von Garmin vorgestellt
Garmin Vivomove
Analoguhren-Technik ist im Fitnesstracker-Bereich seit den Erfolgen von Withings keine Seltenheit mehr. Nun hat Garmin einen weiteren Stellvertreter dieser Geräteklasse vorgestellt. Mit dem Vivomove erweitert man seine große Produktpalette in Bereich der Wearables für das Handgelenk um ein elegantes Gerät, das sowohl zum Sneaker, als auch zum Abendkleid passen soll.
Samsung kündigt neuen Wearable-Chip an
Samsung Bio Prozessor
Samsung hat einen neuen Prozessor für Fitness-Tracker angekündigt, der die Wearables insofern verbessern soll, dass die erhobenen Daten für die relevanten Zwecke platz- und kapazitätensparender ausgewertet werden sollen.
Neue Generation der Datenbrille zeigt sich
Google Glass 2
Vor rund einem Jahr stellte Google die Testreihe der Google Glass ein und verkaufte keine neuen Testgeräte mehr. In den letzten Monaten gab es zahlreiche Gerüchte zu einer neuen Generation der Datenbrille. Diese zeigte sich nun bei der amerikanischen Zertifizierungsbehörde FCC.
Huawei denkt ans „Superphone“
Huawei Research and Development Center Shanghai
Wie werden wir in Zukunft kommunizieren? Diese Frage stellte sich Huawei anlässlich des firmeneigenen "Innovation Day Asia". Die Antwort ist das "Superphone", das unseren Alltag aufs Neue revolutionieren soll, wenn physische und virtuelle Realität einander noch näherkommen.

NEUESTE HANDYS