/Smart Home

Smart Home

Wenn der Begriff Smart Home im Raum steht, geht es grundsätzlich um das vernetzte zu Hause. Also darum, wie man verschiedene Hardware wie Heizkörper-Thermostate, Rollläden oder auch Kühlschränke intelligent zum Beispiel mit dem WLAN-Router verbindet.

Smart Home – Das gesamte Zuhause vernetzt

Bei der Hausautomation gibt es aber viele Regeln zu beachten. Zum Beispiel die Kompatibilität verschiedener Smart-Home-Systeme untereinander. Da kann es schnell zu Konflikten kommen, was eine vorherige ausführliche Planung gegenwärtig noch notwendig macht.

Ungeachtet dessen ist der Smart-Home-Markt stark wachsend. Das eigene zu Hause sicherer zu machen treibt die einen Menschen an, mehr Komfort die anderen. Und wieder andere wollen vor allem Energie sparen. All das lässt sich mit Smart Home erreichen.

Amazon Echo Link und Echo Link Amp: Taube Echos feiern Deutschlandstart
Amazon Echo Link Amp auf Anrichte
Der Echo Link und der Echo Link Amp feiern gerade ihren Deutschlandstart bei Amazon und bieten die Anbindung einer klassischen Hifi-Anlage oder auch nur der alten Lautsprecherschätzchen ans Smart Home. Doch es gibt eine Einschränkung, die es so bei Echo-Geräten normalerweise nicht gibt.
Alexa hört mit – und die Mitarbeiter auch
Der Echo Dot steht auf einem kleinen Tisch
Amazons Sprachsteuerung Alexa wird täglich von Mitarbeitern trainiert, die dafür tausende von Audio-Schnipseln der Nutzer abhören und transkribieren. Die Ausmaße des Abhörens sind dabei enorm und es kommen nicht nur freundliche Audio-Dateien bei den Mitarbeitern an.
FritzOS 7.10: FritzBox-Update verbessert Mesh und Smart Home
Logo der neuen AVM-Firmware FritzOS 7.1
Mit FritzOS 7.10 möchte AVM die Leistung von Fritz-Produkten weiter verbessern. Die neue Firmware wird nach und nach für FritzBoxen, WLAN-Repeater, Powerline-Adapter und FritzFon ausgerollt. Neben Neuerungen in den Bereichen Mesh, WLAN, Smart Home und Telefonie bringt das FritzOS 7.10 noch diverse andere Funktionen mit.
Ikea Symfonisk vorgestellt: Möbelbauer und Sonos zeigen smarte Lautsprecher
Lautsprecher an der Wand und Lampe mit Lautsprecher im Fuß
Der schwedische Möbelbauer Ikea und der amerikanische Audiohersteller Sonos haben mit Symfonisk eine neue Produktlinie vorgestellt, die zwei Welten verbinden will. Sie starten mit zwei smarten Lautsprechern, wobei einer mehr sein will als ein bloßer Schallwandler.
Für 2,99 Euro: Unitymedia vermietet Powerline-WLAN-Mesh-Set von AVM
Das Logo von AVM umrahmt von grünem Efeu
Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat für seine Kunden, deren WLAN-Netz zu schlecht ist, ein neues Angebot. Für 2,99 Euro monatlich können sie sich Powerline-Adapter aus dem Hause AVM mieten. Das Fritz!Powerline 1260E WLAN Set kostet im Handel etwa 130 Euro.
Störung bei Telekom Magenta SmartHome [behoben]
Störung bei der Telekom
Kunde von Magenta SmartHome der Deutschen Telekom und ohne Verbindung zum eigenen Smart-Home-System? Keine Sorge, mit diesem Problem kämpften am Wochenende viele Kunden. Denn ein Hardware-Ausfall sorgte für eine große Störung, der den Ausfall der Cloud-Dienste zur Folge hatte.
„Wer sich für Tado entscheidet, entscheidet sich für ein Premium-Produkt“
Tado CMO Leopold von Bismarck
Smarte Klimaprodukte sind die Seele des Geschäftsmodells des in München beheimateten Unternehmens Tado. Vor allem mit smarten Thermostaten für die Heizung konnte Tado hierzulande schon viele Kunden gewinnen. Im Gespräch mit inside handy Chefredakteur Hayo Lücke verrät Leopold von Bismarck, Marketing-Chef von Tado, wie sein Unternehmen in den kommenden Monaten weiter wachsen soll und welche Herausforderungen auf das noch junge Unternehmen warten.
DECT-ULE-Standard auf dem Vormarsch: Neuer, großer Partner an Bord
Die Livebox von Orange
DECT-ULE ist ein Smart-Home-Vernetzungsstandard, der auf dem Funktelefon-Protokoll DECT aufsetzt. Er kommt unter anderem bei AVM und der Telekom für die Smart-Home-Produkte zum Einsatz. Jetzt ist mit Orange ein weiterer Telekommunikationsriese der ULE Allianz beigetreten.
Smart Home: Amazon übernimmt WLAN-Mesh-Spezialisten Eero
Amazon Logistikzentrum Leipzig
Amazon stellt sich im Bereich Smart Home durch eine Übernahme besser auf. Der Internet-Händler hat den US-Router-Hersteller Eero übernommen. Seine Spezialität: WLAN-Mesh-Netze. Sie schaffen die Grundlage für ein hochperfomantes heimisches Netz und somit für Smart Home.
Intelligente Fensterkontakte: Das Allround-Werkzeug im Smart Home
Smarte Fensterkontakte
Das Thema Smart Home ist spätestens seit dem Erscheinen von smarten Sprachassistenten wie Amazons Alexa und Apples Siri in aller Munde. Die tatsächliche Funktionsvielfalt geht allerdings weit über Smart Speaker hinaus. So können intelligente Tür- und Fensterkontakte sowohl zur Steigerung der Sicherheit, als auch zur Energieeffizienz des Hauses beitragen. Nutzer können dabei zwischen mehreren unterschiedlichen Varianten wählen.

NEUESTE HANDYS