/Samsung

Samsung

Samsung gehört zu den größten Smartphone-Herstellern der Welt und hat unter anderem auch in Deutschland einen hohen Marktanteil. Wie kaum ein anderer Hersteller hat es der Hersteller aus Südkorea in den zurückliegenden Jahren verstanden, Smartphones in unterschiedlichen Geräteklassen auf den Markt zu bringen, die konsequent auf die Wünsche der Kunden abgestimmt sind.

Viele Samsung Smartphones für viele Zielgruppen

Teil der Strategie: Viele verschiedene Samsung Handys auf den Markt bringen, um unterschiedliche Zielgruppen ansprechen zu können. Für Business-Nutzer stehen eher teurere Modelle der Galaxy-S- oder Galaxy-Note-Reihe zur Verfügung, für junge Leute steht eine breit aufgestellte Familie an A-Klasse-Modellen zur Wahl und für Einsteiger hat Samsung eine J-Reihe im Angebot.

Samsung Handys mit ausgefeilter Technik

Ein echter Mehrwert bei Samsung Smartphones: Die Samsung Handys sind mit Hardware ausgestattet, die zu großen Teilen vom Hersteller selbst entwickelt werden. So ist Samsung nicht nur einer der größten Hersteller von OLED-Displays, sondern fertigt auch die Prozessoren für seine Smartphones selbst. Name der CPU-Familie für Samsung Smartphones: Exynos.

Samsung Smartphones für eine oder zwei SIM-Karten

Immer mehr Samsung Smartphones bieten übrigens die Möglichkeit, dass sie mit zwei SIM-Karten betrieben werden. Das bedeutet in der Fachsprache, dass die Samsung Handys Dual-SIM-fähig sind. Der Vorteil von Dual SIM: Nutzer können zum Beispiel eine SIM-Karte für private Telefonate und eine für geschäftliche Anrufe in das Handy einlegen. Oder neben der Standard-SIM-Karte im Urlaub eine Prepaid-Karte einsetzen, um teure Roaming-Kosten zu vermeiden.

Samsung Smartphones mit oder ohne Vertrag kaufen

Auf der Suche nach dem passenden Handy kann die Übersicht schnell verloren geben. Deswegen bietet inside handy nicht nur die Möglichkeit, Smartphone Testberichte zu lesen, sondern auch die Chance, günstige Handytarife zu finden. Im Tarifrechner besteht auch die Möglichkeit, die besten Tarife mit dem persönlichen Lieblings-Smartphone zu kombinieren.

Samsungs Spitzenmodelle schon offiziell auf Support-Seiten aufgetaucht
Samsung Galaxy S6 und Galaxy Edge
Samsungs neue Spitzenmodelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge werden mit großer Wahrscheinlichkeit auf dem Mobile World Congress (MWC) vorgestellt und nach einer Gerüchteflut in der vergangenen Woche ist wohl auch klar, dass es zwei Versionen des Smartphones geben wird. Eine davon soll ein oder sogar zwei abgerundete Display-Kanten ähnlich der des Galaxy Note 4 besitzen. Die 2-Varianten-Lösung wurde nun von Samsung mehr oder weniger bestätigt.
„Samsung könnte Nokia und Blackberry folgen“
Marktanteile Westeuropa: Samsung, Apple, Nokia, Sony, LG
Samsung hatte kein gutes Jahr 2014 und in der Fachwelt wird der Abgesang auf den Marktführer immer lauter. Im vergangenen Jahr war Samsung einer der wenigen Hersteller der kein dickes Wachstum im Smartphone-Markt verbuchen konnte und auch das Flaggschiff und der Hoffnungsträger Galaxy S5 wurde nicht wie seine Vorgänger zum erhofft durchschlagenden Markterfolg. Nun streut Motorola-Manager Rick Osterloh Salz in die koreanischen Wunden.
Akkuprobleme verhindern
Galaxy Note Edge
Im Akku-Test von inside-digital.de konnte das Galaxy Note Edge von Samsung im Gegensatz zur Gesamtleistung nur bedingt überzeugen. Im Standby-Modus hat das Phablet speziell mit dem optionalen Flip-Cover überdurchschnittlich viel Strom verbraucht. Warum und wie man das verhindern kann, hat Samsung nun erklärt.
Virtual-Reality-Brille ab sofort für 200 Euro erhältlich
Samsung Gear VR
Samsungs Virtual-Reality-Brille Gear VR ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Rund 200 Euro muss man berappen, um mit seinem Galaxy Note 4 "in eine neue Dimension des digitalen Erlebens" abzutauchen.
Neuer Chip verkleinert Speicherplatzbedarf um 40 Prozent
Samsung
Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat mit der Massenproduktion seines neuen Speicherchip-Moduls begonnen. Damit wandern ein Arbeitsspeicher mit 3 GB und ein interner Speicher mit 32 GB in ein Gehäuse, das auf den Prozessor aufgestapelt werden kann. Mit dem ePoP-Speicher betritt man dabei Neuland und produziert als erster Hersteller in dieser Bauform.
Samsung verkauft 630.000 Note 4 mit krummen Display
Galaxy Note Edge
Das Samsung Galaxy Note Edge war eines der am heißesten diskutierten Geräte auf der Internationalen Funkaustellung (IFA) in Berlin im vergangenen Jahr. Mit seinem an der Seite abfallenden Display stellt es bis jetzt ein Novum auf dem Smartphone-Markt dar und findet, wie jetzt berichtet wird, trotz des exotischen Bildschirms guten Absatz. So sind laut koreanischen Medien bisher 630.000 Exemplare des Geräts verkauft worden.
Snapdragon 810 für Sony-, Microsoft- und Motorola-Geräte bestätigt
Qualcomm Snapdragon 810 in LG G Flex 2
Qualcomm hat nun auch offiziell bestätigt, dass es über 60 Geräte – vor allem in der Oberklasse – geben wird, die mit dem neuen Snapdragon 810 ausgestattet sein werden. Neben den Herstellern Sony, Microsoft und Motorola, werden auch die beiden vor allem in China tätigen Unternehmen Xiaomi und Oppo genannt. Ein Hersteller fehlt allerdings: Samsung steht anscheinend nicht auf der Kundenliste der neuen CPU.
Samsungs Gear S erhält Software-Update
Samsung Gear S
Samsung hat Ende August 2014 kurz vor der IFA in Berlin, die erste Smartwatch mit einem eigenen Mobilfunkmodul vorgestellt. Leider fehlte es der smarten Uhr, die auf dem Betriebssystem Tizen basiert, bislang noch an ein paar wichtigen Features wie zum Beispiel dem Antworten auf WhatsApp-Nachrichten. Mit einem Update liefert Samsung diese Funktion nun nach.
Modifizierter Chip für das Samsung Galaxy S6
Qualcomm Snapdragon
Die Gerüchte um eine zu starke Wärmeentwicklung bei Qualcomms Smartphone-Prozessor Snapdragon 810 nehmen kein Ende. Nachdem zuletzt bekannt geworden war, dass Samsung das für den kommenden Mobile World Congress (MWC) erwartete Spitzenmodell Galaxy S6 aufgrund der Hitzeprobleme mit einem eigenen Highend-Prozessor ausstatten möchte, soll Qualcomm nun an einer für Samsung neu entwickelten Variante des Snapdragon 810 arbeiten.
Samsung kündigt Dual-SIM-Smartphone an
Samsung Galaxy Grand Neo Plus
Samsung zündet auch im Jahr 2015 eine Rakete nach der anderen und stellt mit dem Galaxy Grand Neo Plus bereits sein viertes Smartphone vor. inside-digital.de zeigt, ob das Dual-SIM-Gerät mit 5-Zoll-Display den Blick in den Himmel wert ist oder ob es sich eher um einen Knallfrosch handelt.

NEUESTE HANDYS