/Nokia

Nokia

Nokia ist einer der ältesten Handyhersteller der Welt. Wer schon Anfang der 2000er Jahr mit einem Handy hantieren durfte, hat in aller Regel ein Nokia-Handy genutzt. Und auch heute gibt es noch viele Nokia-Smartphones. Allerdings unter anderen Voraussetzungen.

Nokia – Die Geschichte lebt

Denn während Nokia seine Handys früher selbst produzierte, stammen sie heute aus dem Hause HMD Global. Und HMD Global hat Nokia die Lizenz abgekauft, Smartphones unter dem Namen der bekannten finnischen Marke produzieren und verkaufen zu dürfen. Die Fertigung erfolgt übrigens größtenteils in den Fertigungshallen von Foxconn in Taiwan.

Vor allem in der Mittelklasse ist HMD Global mit der Marke Nokia aktiv. Ein Segment, in dem die meisten Smartphones verkauft werden. Das Ziel: Smartphones zu erschwinglichen Preisen für den Massenmarkt produzieren.

 

 

Nokia Communicator wird 20 Jahre alt
Nokia-Logo MWC-Stand
20 Jahre ist es her und ein finnisches Unternehmen schickte sich an, die mobile Kommunikation für immer zu verändern. Dieses Unternehmen war natürlich Nokia, das mit seiner Communicator-Reihe einen Frühstart ins Smartphone-Business hinlegte. Den Durchbruch ins mobile Internetzeitalter schaffte man damals jedoch noch nicht.
Markteinstieg mit Feature-Phones
Nokia-Logo MWC-Stand
"Nokia ist zurück im Geschäft", meldet die indische "New Indian Express". Zwar nimmt nicht der Handy-Pionier selbst die Produktion wieder auf, jedoch soll der aktuelle Lizenznehmer der Marke Nokia die Arbeit in der ehemaligen Produktionsstätte in Sriperumbudur aufgenommen haben und die ersten Feature-Phones herstellen. Sie sollen nur für den indischen Markt produziert werden, jedoch plane man schon die ersten Smartphones.
Microsoft baut keine Handys mehr in Finnland
Microsoft Lumia 650
Das war's also – mit dem heutigen Tag geht eine Ära endgültig zu Ende. Wie Microsoft nun bekanntgab, gibt man die Entwicklung und Fertigung von Mobiltelefonen im Nokia-Heimatland Finnland endgültig auf. Eine Entwicklung, die absehbar war, aber eben auch die Abwicklung einer Legende. Das alte Nokia gibt es nicht mehr.
Offiziell: Nokia kehrt auf den Smartphone- und Tablet-Markt zurück
Nokia-Logo MWC-Stand
Nun ist es offiziell: Nokia wird in naher Zukunft wieder verstärkt Smartphones und Tablets bauen lassen. Konkret wurde der neu in Finnland gegründeten Firma HMD global Oy (HMD) die Lizenz erteilt, im Namen von Nokia mobile Endgeräte zu entwickeln und zu bauen. Hinter HMD steckt wiederum ein großer Auftragsfertiger aus Taiwan: Foxconn.
Karten-App bald mit Windows 10 nicht mehr nutzbar
Here 360 Map: Afrika
Diese Nachricht wird Windows- und Windows-Phone-Nutzer nicht erfreuen: Der Karten-Dienstleister Here hat angekündigt, den Support für die Apps auf Basis von Windows 8, Windows Phone 8 und Windows 10 (Mobile) schon bald komplett einzustellen.
Kleineres Lumia-Flaggschiff für unter 500 Euro bei Cyberport
Lumia 950
Im November des vergangenen Jahres schickte Microsoft seine zwei neuen Vorzeige-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL ins Rennen. Preislich gesehen lagen die Geräte bei rund 600 beziehungsweise 700 Euro. Nun bietet der Online-Händler Cyberport das kleinere Lumia-Modell für unter 500 Euro an.
So leicht gelingt der Wechsel zum Lumia 950 von Android
Android zu Windows 10 Mobile – so gelingt der Wechsel
Die neuen Windows-Flaggschiffe von Microsoft sind da und Funktionen wie Windows Hello Beta oder Continuum sind verführerische Wechsel-Gründe, auch für eingefleischte Android-Fans. Der Wechsel von Android zu Windows 10 Mobile geht dabei spielend einfach von der Hand.
Eine Nasenspitze für 210 Euro
Microsoft Lumia 950 gegen Nokia Lumia 930
Das Lumia 930 war das letzte echte Spitzenmodell von Nokia und damit auch das letzte Spitzenmodell der Lumia-Reihe vor den beiden neuen Flaggschiffen Lumia 950 und Lumia 950 XL. Dabei firmieren die beiden neuen Spitzenmodelle unter dem Namen Microsoft, während das vergangene Top-Smartphone noch unter der Nokia-Flagge präsentiert wurde. Ob sich der Umzug von Finnland in die USA lohnt, zeigt der Vergleich von inside-digital.de.
28. November: Offizieller Starttermin steht fest
Start Lumia 950 und Lumia 9950 XL
Während in der vergangenen Woche zwei neue Mittelklasse-Lumias aufgetaucht sind, steht mittlerweile der deutsche Marktstart von Microsofts Vorzeige-Modellen Lumia 950 und Lumia 950 XL fest. Wer sich eines der Windows-10-Smartphones kaufen will, kann darüber hinaus auch kostenloses Zusatzmaterial ergattern.
Gute Geschäfte vor dem Smartphone-Comeback
Nokia-Logo MWC-Stand
Während die Mobilfunk-Welt mit Spannung darauf wartet, mit welchem Partner der finnische Nokia-Konzern ab Ende 2016 auf den Smartphone-Markt zurückkehren wird und abseits davon mit nicht weniger Interesse verfolgt wird, ob Nokia demnächst Wearables auf Basis von Android auf den Markt bringen wird, lässt das Unternehmen selbst erst einmal Zahlen für das dritte Quartal sprechen. Und die fielen schlechter aus, als im Vorfeld erwartet wurde.

NEUESTE HANDYS