/Netzausbau

Netzausbau

Um mehr und mehr Kunden mit eigenen Diensten versorgen zu können, müssen die deutschen Mobilfunk- und Breitband-Netzbetreiber kontinuierlich bauen. Viel bauen. Denn ein ein Netz entsteht nicht mal eben so im Vorbeigehen.

Netzausbau – Von Tiefbau und Mastenbau

Während es bei DSL- und Kabelnetzbetreibern vor allem darum geht, Tiefbauarbeiten zu vollziehen, um die eigenen Leitungen zu den Kunden zu bringen, müssen Mobilfunk-Netzbetreiber vor allem Basisstationen errichten. Entweder an Gebäuden oder aber auf neu zu errichtenden Türmen oder Masten. Und: Um die Daten abtransportieren zu können, müssen die Masten im besten Fall Anschluss an ein Glasfasernetz finden.

So oder so ist der Aufbau und die Pflege eines Netzes mit hohen Kosten verbunden. Weil aber die Kunden nach immer hochwertigeren (und damit schnelleren) Netzen gieren, kommen die Netzbetreiber um einen entsprechenden Ausbau nicht herum.

Netzausbau zu schlecht: So werden Telekom, Vodafone und O2 jetzt bestraft
Eigentlich waren die Auflagen klar: Bis Ende vergangenen Jahres mussten die drei Netzbetreiber ihren Netzausbau in Deutschland auf ein bestimmtes Mindestmaß gebracht haben. Doch alle drei haben das Ziel verfehlt. Jetzt hat die Bundesnetzagentur festgelegt, welche Strafen deswegen drohen.
Neues Handy-Netz von 1&1: So soll es in ländliche Regionen kommen
Mobilfunkmasten aufbauen und Antennen dranhängen ist das eine, das andere ist, das Netz dahinter zu betreiben. Vor dieser Aufgabe steht auch Neueinsteiger 1&1 Drillisch. Zwar verfügt der Konzern schon über eigene Glasfasernetze, doch die werden nicht ausreichen, um die Sendemasten zu versorgen. Doch es gibt eine Lösung.
Mehr LTE, weniger Funklöcher: Telekom baut mehr Sendemasten
Die Aktion „Wir jagen Funklöcher“ war nach Angaben der Telekom ein voller Erfolg. 539 Kommunen haben sich dafür beworben, einen Mast der Telekom in ihrem Ort zu bekommen. Statt 50 vergibt die Telekom jetzt 100 Sender. Wir sagen dir, wo die ersten 50 stehen werden.
Vodafone: 1.000 Mbit/s jetzt auch per Handy-Netz
Vodafone kann endlich bei 5G Vollgas geben. Den Düsseldorfern stehen nun alle Frequenzen zur Verfügung, die bis zu 1 Gbit/s im Downstream für dich als Kunden ermöglichen.
Zu schlechtes LTE-Netz: Spekulation um Millionenstrafe gegen O2
Die 2015 akzeptierten Auflagen zum Netzausbau bis Ende 2019 hat O2 deutlich verfehlt. Nun droht dem Unternehmen offenbar eine Millionenstrafe. Das zumindest spekuliert eine Wirtschaftszeitschrift.
O2 verteilt Giftpfeile an Telekom, Vodafone & 1&1 – aus diesem Grund
Der Wettbewerb zwischen den Mobilfunkanbietern in Deutschland ist groß. Manchmal gibt es wirklich harte Bandagen, manchmal nur kleine Sticheleien. Jetzt hat O2 einige kleine Giftpfeile aus dem Köcher gezogen und schießt sie ab. Der Grund ist der Erfolg, den O2 nachweisen kann.
LTE-Netz-Sensation: Vodafone will Telekom-Netz nutzen – und umgekehrt
Der Ausbau der LTE-Netze vor allem in der Fläche wird teuer. Jetzt haben Telekom und Vodafone einen Pakt geschlossen: Sie wollen sich gegenseitig ihre Netze freigeben. Das heißt, ein Vodafone-Kunde kann künftig das Telekom-Netz nutzen – und umgekehrt. Das steckt dahinter.
Flächendeckendes LTE: Darum gehen Telekom & Co bei neuen Frequenzen leer aus
Ende des Jahres werden in Deutschland Mobilfunkfrequenzen frei. Sie wären aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften hervorragend für ein flächendeckendes LTE- oder 5G-Netz geeignet. Doch Telekom, Vodafone und O2 werden leer ausgehen.
Telekom baut 22 neue LTE-Standorte – pro Tag
Wenn ein Anbieter ein sehr löchriges Netz hat, wundern einen Jubelmeldungen über viele Ausbaumaßnahmen nicht. Meldet sich aber die Telekom, die bereits 30.000 Standorte betreibt, zu Wort, horcht man auf. Vor allem, wenn sie noch einmal 2.000 Standorte mit LTE versorgt hat.
O2 verfehlt LTE-Netzausbau-Auflagen deutlich: Strafen nicht ausgeschlossen
Ende 2019 hätten die drei Netzbetreiber ihr LTE-Netz nahezu fertig haben müssen. Doch vor allem O2 scheitert dabei deutlich, wie jetzt die Bundesnetzagentur bekannt gab. Aber auch Telekom und Vodafone haben Probleme.

NEUESTE HANDYS