/Motorola

Motorola

Motorola ist einer der bekanntesten Smartphone-Hersteller überhaupt. Einst in den USA gegründet ist die Marke inzwischen aber so gar nicht mehr amerikanisch. Stattdessen gehört sie zum chinesischen Lenovo-Konzern.

Motorola ist vor allem in Südamerika stark

Zwar verkauft Motorola viele seiner Smartphones auch in Europa, doch besonders stark ist das Unternehmen in Südamerika. Und hier vor allem in Brasilien. Zum Beispiel vor den Toren von Sao Paulo betreibt das Unternehmen ein großes Werk, um neue Smartphones zu produzieren und mit wenig Aufwand auf dem südamerikanischen Kontinent verkaufen zu können.

Der Fokus liegt inzwischen nicht mehr auf hochpreisigen Premium-Smartphones, sondern vor allem auf erschwinglichen Mittelklasse-Modellen.

Motorola Moto G mit 16 GB Speicher wieder auf Lager
Erste Händler haben das seit Wochen, in der 16 GB-Version oft nur in kleinen Mengen verfügbare Moto G, wieder in größeren Stückzahlen auf Lager. Motorola hatte nach eigenen Aussagen die Nachfrage des 16 GB-Modells unterschätzt. Das Moto G gilt als Einsteiger-Smartphone, somit rechnete man eher mit einer größeren Nachfrage des günstigeren 8 GB-Modells.
Motorola bringt Moto X im Februar für 400 Euro
Motorola Moto X
Motorola wird nach dem Einsteiger-Smartphone Moto G auch das besser ausgestattete Moto X nach Deutschland bringen. Zu einem Preis von rund 400 Euro bekommt man wahlweise ein schwarzes oder ein weißes Gerät, das mit durchdachter Software und guter - aber nicht überragender - Hardware ausgestattet ist.

NEUESTE HANDYS