/Kriminalität

Kriminalität

Wenn du an das Themenfeld Kriminalität denkst, kommt dir vielleicht als erstes Mord, Totschlag oder Diebstahl in den Sinn. Doch es gibt noch sehr viel mehr Bereiche. Auch die IT-Kriminalität gehört immer häufiger dazu. Denn das weltweite Datennetz dient ja längst nicht mehr nur dem Informationsaustausch. Darknet und Co. sorgen dafür, dass sich so einige zwielichtige Gestalten im Internet tummeln.

Kriminalität im Internet – Man kann nicht vorsichtig genug sein

Drogen- und Waffenhandel sind im Internet inzwischen ebenso verbreitet wie Kinderpornografie und natürlich der Diebstahl von sensiblen Daten. Und über Viren, Würmer und Trojaner haben wir dann noch gar nicht gesprochen. Du merkst: Kriminalität ist im Internet der Gegenwart stark verbreitet.

Umso wichtiger ist es, vor möglichen Gefahren zu warnen. Auch das haben wir uns hier bei inside digital zur Aufgabe gemacht. Wir halten sich kontinuierlich darüber auf dem Laufenden, wenn es um das Thema Sicherheit im Internet geht. Dazu gehören auch Kettenbriefe bei WhatsApp oder dreiste Phishing-Versuche. Bleib‘ wachsam!

Absurder Betrug: Nutzer werden gehackt & angeklagt
Das folgende Szenario wirkt einfach nur absurd: Internetnutzer werden von Kriminellen gehackt und werden plötzlich Verdächtige in einem echten Strafverfahren der Kriminalpolizei. Bei dem ihnen vorgeworfenen Verbrechen handelt es sich dabei um alles andere als eine Lappalie.
Falschgeld-Boom in Deutschland: So schützt du dich
2023 war deutlich mehr Falschgeld im Umlauf, als in den Jahren zuvor. Die Deutsche Bundesbank spricht von einem Anstieg von fast 30 Prozent. Wir zeigen, wie du dich vor gefälschten Geldscheinen und Münzen schützen kannst.
Cyber-Kidnapping: Neue Gefahr lässt Eltern verzweifeln
Für Eltern dürfte es kaum etwas Schlimmeres geben, als ein gekidnapptes Kind. Glücklicherweise sind solche Vorfälle zumindest in Deutschland ziemlich selten. Durch das sogenannte Cyber-Kidnapping kann der sonst weit entfernte Albtraum nun auch hierzulande zur Realität werden.
Exklusiver Deal: Netflix für 12 Monate kostenlos – wo ist der Haken?
Netflix-Kunden erhalten gegenwärtig ein "exklusives Angebot", das auf den ersten Blick besser nicht sein kann: zwölf Monate Streaming zum Nulltarif. Doch der Deal hat einen gewaltigen Haken. Einen, der die Verbraucherzentrale auf den Plan rief.
Jugendliche im Visier organisierter Erpresserbanden
Organisierte Verbrecherbanden scheinen Jugendliche als leichte Opfer auserkoren zu haben. Über soziale Netzwerke schreiben sie diese aus dem Ausland an und erpressen sie anschließend. Die Polizei rät, nicht auf die Forderungen einzugehen.
Kein Fehler, sondern Kundenbetrug – Schwere Vorwürfe gegen Amazon
Amazon sieht sich gegenwärtig mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Nicht nur soll der beliebte Versandhändler Lücken in der Lieferkette vorweisen, die Kriminelle ausnutzen können. Sondern die betrogenen Käufer sollen allein gelassen oder gar von Amazon zusätzlich bedrängt werden.
71 Mio. Passwörter & Mails gestohlen – Sind deine Zugänge dabei?
Wer online nicht aufpasst, kann schnell sein Facebook-Konto verlieren oder ohne sein Zutun eine Amazon-Lieferung an Dritte veranlassen. Aktuell sind Millionen Anmeldedaten zu unterschiedlichen Konten in illegalen Foren aufgetaucht. Sind deine Zugänge auch in der Liste?
Amazon-Trick endlich verboten – Käufer können aufatmen
Bisher hatten Marketplace-Händler Amazon-Käufer mit einem simplen Trick hereinlegen können. Und zwar, ohne große Konsequenzen fürchten zu müssen. Doch nun hat ein deutsches Gericht der Masche einen Riegel vorgeschoben und Amazon zum Handeln gezwungen.
Elster-Nutzer sollen Rückzahlung erhalten – Verbraucherzentrale warnt
Elster-Nutzer sollen einen Steuerrestbetrag zurückerhalten. Doch die Verbraucherzentrale warnt vor der Rückzahlung. Wir klären darüber auf, was dahintersteckt und wie sich Betroffene verhalten sollten.
Phishing: Darauf müssen Kunden von Amazon, Banken & Co. achten
Phishing wird meistens unterschätzt. Dabei stellen diese eine der häufigsten Formen der Cyberkriminalität dar. Der Schaden, den Phishing-Mails verursachen können, erstreckt sich von Identitätsdiebstahl bis zu einem leeren Bankkonto – und das gilt auch für Privatpersonen.
1 2 3 4 5 67 8 9 10 11 +10 39

NEUESTE HANDYS