/Huawei

Huawei

Huawei – Smartphone-Hersteller aus China mit einer beeindruckenden Historie. Die ersten Gehversuche des Konzerns auf dem Handymarkt waren eher holprig. Klobige Endgeräte mit schlechter Verarbeitung ließen keine Zweifel daran aufkommen, dass Huawei so ziemlich alles war, aber sicher kein Premium-Hersteller.

Huawei: Der neue Star am Smartphone-Himmel

Heute sieht die Sachlage komplett gegensätzlich aus. Mit Fleiß und Ausdauer ist es Huawei gelungen, am Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Doch nicht nur das. Huawei ist heutzutage auch in der Lage Smartphones zu produzieren, die mit Blick auf die Verarbeitung höchsten Ansprüchen genügen.

Und vor diesem Hintergrund ist es auch nicht verwunderlich, dass der Huawei nach neuen Zielen strebt. Der Anbieter will Marktführer unter den Smartphone-Herstellern werden und in diesem Zusammenhang nicht nur Apple, sondern auch Samsung hinter sich lassen. Sicherlich ein anspruchsvolles Ziel. Doch Huawei hat nicht erst einmal bewiesen, dass Ziele, die man sich selbst gesteckt hat, auch erreicht werden können.

Eine Million Smartphones in Deutschland verkauft
Huawei
Huawei ist es im vergangenen Jahr gelungen, in Deutschland mehr als eine Million Smartphones zu verkaufen. Das verriet Vize-Europa-Chef Haifeng Ling in einem Gespräch mit dem “Handelsblatt”. Zu den fünf Milliarden Dollar, die 2014 in Europa umgesetzt wurden, habe Deutschland einen “signifikanten Anteil” beigesteuert.
LTE für unter 100 Euro – Ascend Y550 fällt im Preis drastisch
Huawei Ascend Y550
Im Einsteigerbereich muss man damit rechnen auf manche Funktionen zu verzichten. Gerade im Bereich um 100 Euro sind nur wenige Geräte mit ambitionierten Features ausgestattet. Eines der Ausstattungsmerkmale der zumeist dem Rotstift zum Opfer fällt, ist die Verbindung zum schnellen Datennetz LTE. Doch laut guenstiger.de gibt es jetzt den Einstieg ins LTE-Netz schon für unter 100 Euro.
Honor T1: 8-Zoll-Tablet mit Metall-Gehäuse für 130 Euro
Honor T1 Tablet
Nach dem Europa-Start des Honor 6 und des Honor 3c im Oktober versucht sich die Huawei-Tochter nun auch am Tablet-Markt zu positionieren. Am Montag präsentierte Honor mit dem T1 nun das erste Tablet im günstigen Einsteiger-Segment für die sogenannte "Generation Digital Natives".
Mittelklasse-Phablet für unter 300 Euro im Handel
Huawei Ascend G7
Ab sofort ist das Huawei Ascend G7 im Handel erhältlich. Dabei handelt es sich um ein Mittelklasse-Phablet, das ab rund 300 zu haben ist. Im Test von inside-digital.de kam das Smartphone sehr gut weg und überzeugte vor allem mit seiner hochwertigen und edlen Verarbeitung.
Erster Eindruck: Huawei Ascend G7
Huawei Ascend G7
Auf der IFA hat Huawei neben dem Ascend Mate 7 auch das Ascend G7 vorgestellt, das sich preislich eher in der Mittelklasse anordnet. Das Smartphone besitzt mit einer Displaydiagonale von 5,5 Zoll Phablet-Maße und ist aus hochwertigen Aluminium gefertigt. Ob es somit aber gleich eine günstige Alternative zum iPhone 6 Plus oder dem Galaxy Note 4 bietet, wird erst ein ausführlicher Test zeigen können, dem sich das Ascend G7 die nächsten Stunden unterziehen muss.
Huawei Ascend Y550 verfügbar – teurer als gedacht
Huawei Ascend Y550
Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden Prepaid-Pakete und Verkaufsregale in Discounter-Läden mit einem neuen Einsteiger-Smartphone bestückt. Huawei hat angekündigt, dass das auf der IFA vorgestellte Ascend Y550 ab sofort im Handel verfügbar ist.
Huawei Prime E5878: LTE-Hotspot mit bis zu 150 MBit/s
Huawei Prime E5878
Der Hersteller Huawei hat mit dem Huawei Prime E5878 diese Woche einen mobilen LTE-Hotspot vorgestellt, an dem bis zu zehn Geräte gleichzeitig angeschlossen werden können. Dabei sollen nach Herstellerangaben Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s möglich sein. Für den europäischen Markt will man den Hotspot noch in diesem Monat auf den Markt bringen - ein Preis ist jedoch noch nicht bekannt, den nennt Huawei nach Verfügbarkeit.
Auch Huawei lügt bei Benchmark-Tests
Huawei Ascend P7
HTC tut es, Samsung sowieso und LG auch. Nun ist herausgekommen, dass auch Huawei bei Benchmark-Test betrügt. So hat man das Ascend P7 frisiert, damit es in Tests besser abschneidet.
Huawei hält „aufregende“ Produkte in der Hinterhand
Huawei Ascend P7
Gegenüber dem chinesischen Technikportal 21st Century Business Herald hat Huawei's Direktor und CEO der Consumer-Einheit Yu Chengdong in einem Interview angekündigt, dass man bei Huawei weiter "aufsehenerregende" Produkte in der Hinterhand halte. Als Beweis zog er ein Ascend P7 mit Saphirglas aus der Tasche.
Huawei will WLAN-Hotspots in mehr Fußballstadien anbieten
Benedikt Scholz im Interview mit Huawei
Huawei will in Zusammenarbeit mit Fanplay die Fußballstadien Europas erobern. Die beiden Unternehmen wollen WLAN in die Europäischen Stadien integrieren und darüber Bezahlsysteme, Live-Video-Übertragungen und Echtzeit-Statistiken anbieten. Huawei stellt dabei die Netzwerktechnik zur Verfügung, während Fanplay die Software-Lösungen anbieten will. In einem Stadion wird die Technik bereits integriert. Das steht allerdings in England.

NEUESTE HANDYS