/Handys unter 200 Euro

Handys unter 200 Euro

Handys unter 200 Euro zählen zu den am stärksten nachgefragten Modellen am Markt. Entsprechend ist es nicht verwunderlich, dass Handys dieser Preiskategorie so gut wie wöchentlich neu auf den Markt kommen.

Handys unter 200 Euro – China-Handys allerorten

Vor allem Geräte von eher unbekannten Herstellern aus China fluten den Markt. Aber nicht nur. Auch Smartphones von großen Herstellern wie Samsung oder Huawei können weniger als 200 Euro kosten. Neue Modelle gehören dann aber eher der Einsteiger-Klasse an als der Mittelklasse.

Und trotzdem: Handys unter 200 Euro können eine sinnvolle Alternative für all diejenigen sein, die nicht bereit sind mehrere Hundert Euro für ein neues Smartphone auszugeben. Und auch für Kinder ist diese Preiskategorie eine gute Alternative zu teuren Luxus-Smartphones.

Auf der Suche nach einem Handy unter 200 Euro? inside handy zeigt die besten Smartphones im Vergleich.

Wikos MWC-Neuheiten im Hands-On: View Go, View Lite und View Max
Wiko View Go
Mit mehr als 100.000 Besuchern ist der Mobile World Congress weltgrößte Mobilfunkmesse. Darum ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich die meisten Smartphone-Hersteller jährlich in Barcelona versammeln, um ihre Neuzugänge mit der Weltöffentlichkeit zu teilen. Dazu zählen zum einen Giganten wie Samsung, Sony und Nokia, aber auch kleinere und weniger bekannte Unternehmen wie Wiko nutzen das Event so gut sie können.
Gigaset kündigt Oreo-Updates für GS-Reihe und neue Einsteiger-Smartphones an
Gigaset GS370 Plus
Gigaset, seines Zeichens deutscher Hersteller von Smartphones und DECT-Geräten, hat auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona (MWC) seine Update-Politik erklärt und den Oreo-Zeitplan veröffentlicht. Die gute Nachricht vorweg: Das aktuelle Portfolio vom GS270 bis hin zum GS370 Plus ist dabei.
Für Leseratten und Selfie-Enthusiasten: Hisense zeigt fünf neue Smartphones
Hisense Infinity H11
WikoEnergizer, General MobileVernee - Der Mobile World Congress 2018 bietet nicht nur anerkannten Technik-Giganten die Gelegenheit, ihre neuen Smartphones und Handys der Fachpresse sowie potenziellen Kunden vorzustellen. Auch kleinere Hersteller nutzen die Messe als Plattform, um ihre Produkte in das Rampenlicht zu stellen – wie aktuell das internationale Elektronikunternehmen Hisense zeigt.
Barrierefrei: Doro stellt simples Smartphone und Klapphandy vor
Doro 8035 und 7060
Doro, ein Smartphone-Hersteller aus Schweden präsentiert auf dem MWC zwei neue Mobiltelefone speziell für Senioren und ältere Anwender. Das Doro 8035 ist ein typisches Smartphone, während beim klassischen Handy-Modell Doro 7060 auch die Klappe zugeht. Alle Details zu den beiden Neugeräten aus dem hohen Norden in der Zusammenfassung der inside-digital.de-Redaktion.
GM8 und GM8 GO: Das sind die neuen General-Mobile-Smartphones
General Mobile GM 8
Obgleich Technologie-Giganten wie Samsung oder Nokia einen Großteil der MWC-Bühne einnehmen, können auf der weltgrößten Mobilfunkmesse auch alternative und hierzulande vergleichsweise unbekannte Hersteller vorgefunden werden. Eines davon ist das in den USA gegründete Unternehmen General Mobile.
Google im Android-Go-Wahn: 50-Euro-Smartphones kommen zum MWC
Android 8.1 Go Edition: ready, set, Go
Google nimmt selber nicht sehr prominent am Mobile World Congress (MWC) teil. Eher als stiller Beobachter im Hintergrund, stattet das Unternehmen mit seinem Android-System sowieso fast jedes neue Smartphone auf der Messe aus. Jetzt hat sich Google im Vorfeld aber doch eingemischt. Die Themen: Low-Budget-Smartphones dank Android Go und Android One.
LG enthüllt K8 (2018) und K10 (2018): Neue Handys mit alter Software
LG K8 und K10
Überraschung aus Südkorea: Hersteller LG hat wenige Tage vor dem Mobile World Congress (MWC) seine neuen Einsteiger-Modelle, das LG K8 (2018) und das LG K10 (2018), vorgestellt. Die neuen Smartphones richten sich, wie schon ihre Vorgänger, an preisbewusste Käufer. LG legt bei den aktuellen Modellen besonders viel Wert auf die Kamera-Ausstattung. Sie soll bei beiden Geräten teilweise mit Flaggschiff-Funktionen ausgestattet sein.
TP-Link Neffos C7 vorgestellt: Selfie-Smartphone für 140 Euro
C7 Topnews
Ein neues Smartphone des chinesischen Unternehmens betritt die Bühne: Das sogenannte Selfie-Smartphone Neffos C7 möchte mit einer besonderen Front-Kamera und einem günstigen Preis bei den Kunden punkten. Dafür verzichtet es auf viele aktuelle Besonderheiten wie ein 18:9-Display, eine Dual-Kamera oder einen riesigen Akku. Die Redaktion stellt das TP-Link Neffos C7 vor.
Alcatel 3C: Absolutes Einsteiger-Smartphone für 130 Euro nun verfügbar
Alcatel 3C
Der in chinesischer Hand befindliche Smartphone-Hersteller Alcatel bringt das Alcatel 3C auf den Markt. Das im Januar 2018 angekündigte Smartphone ergänzt damit das aktuelle Produkt-Portfolio um ein neues Low-End-Modell. Einen Überblick zu Ausstattung und den Hardware-Spezifikationen gibt die Redaktion von inside-digital.de.
Honor 8: Preis fällt unter 200-Euro-Marke
Honor 8
Als das Huawei-Honor-Konglomerat das Honor 8 im August 2016 auf den Markt brachte, kostete das Smartphone 400 Euro. Ob Honor 9, Honor 7X oder Honor View 10: Seitdem hat der chinesische Hersteller eine ganze Reihe neue Smartphone-Modelle vorgestellt. Der Preis für das Honor 8 sinkt deshalb auf ein neues Tief.

NEUESTE HANDYS