/DSL und Breitband

DSL und Breitband

Schnelles Internet. Wer es nicht hat, hat ein Problem. Denn in Zeiten, in denen immer mehr Dinge online erledigt werden, führt kein Weg an einem Breitband-Anschluss vorbei.

DSL und Breitband – Heute ein Alltagsinstrument

Glücklich können sich (fast) all diejenigen schätzen, die in Ballungsgebieten oder größeren Städten wohnen. Hier sind die DSL-Netze von Telekom, Vodafone, O2 und Co. bereits gut ausgebaut. Mit Hilfe von Vectoring erfolgt derzeit vielerorts eine Upgrade der maximal möglichen nutzbaren Geschwindigkeit.

Anders sieht es in vielen ländlichen Gebieten Deutschlands aus. Hier sind Breitband-Anschlüsse auch heute noch oft ein Wunschdenken. Abhilfe könnte in Zukunft 5G als Ersatztechnologie bieten. Aber nur dann, wenn die Datenvolumina nicht einer zu argen Beschränkung unterliegen. Homespot-Tarife über LTE zeigen aber schon heute, wohin die Reise gehen kann.

Der Mobilfunk-Kundenverlust bei Vodafone geht weiter
Vodafone-Logo MWC-Stand
Die Kundenzahlen bei Vodafone gehen weiter zurück – zumindest im originären Mobilfunkgeschäft. Immerhin: Die Umsätze steigen. Im Festnetzmarkt hingegen kann sich Vodafone in seiner Kabelstrategie bestätigt fühlen: Hier sind nicht nur die Umsatzzahlen erfreulich, sondern auch das Wachstum der Kundenzahlen. Das geht aus den heute vorgelegten Quartalszahlen hervor, die für Vodafone gleichzeitig den Abschluss des Geschäftsjahres 2017/2018 bedeuten.
wilhelm.tel will 5G-Frequenz
5G Symbolbild
Neue Konkurrenz für Telekom, Vodafone und Telefónica? Der Norderstedter Stadtnetzbetreiber wilhelm.tel möchte im Wettstreit um neue Mobilfunkfrequenzen mitbieten und in der Region Hamburg blitzschnellen 5G-Mobilfunk anbieten.
GigaCube Max: Vodafone bringt Zuhause-Angebot für Power-Surfer
Vodafone GigaCube
Mehr Auswahl für GigaCube-Kunden: Ab dem 14. Mai bietet Vodafone für den LTE-Router auch einen Tarif, der Power-Nutzer ansprechen soll und dabei nur 10 Euro mehr kostet, als der bisherige GigaCube-Tarif – bei bis zu vierfacher Leistung.
App zur Geschwindigkeitsmessung vorgestellt
WLAN-Router FritzBox 7580 vor dem Marktstart
Oft haben Kunden das Gefühl, dass vom versprochenen schnellen DSL nicht viel bis an den eigenen Router ankommt. Eine neue Desktop-App, herausgegeben von der Bundesnetzagentur, ermöglicht Verbrauchern die Überprüfung der vertraglich vereinbarten Download-Datenübertragungsraten und kann gegenüber dem Anbieter genutzt werden. 
Neue App unterstützt O2-Kunden bei ihrem DSL-Anschluss
O2 Support-App
O2 will seinen Kunden nun eine neue Service-App App zur Verfügung stellen. Ob die Aktivierung des Routers, Fehlkonfigurationen, Performance-Einschränkungen beim WLAN bzw. der Telefonie: Der Internet- und Mobilfunk-Anbieter verspricht, dass die App Probleme selbstständig überprüfen und mögliche Fehler finden kann. 
Telekom EntertainTV Sat: IPTV für Satelliten-TV-Haushalte
Entertain TV Sat
Die Deutsche Telekom fischt in neuen Gewässern nach Kunden. Das einst für den IPTV-Sektor geschaffene Produkt EntertainTV ist ab Donnerstag (3. Mai) auch für klassische Satelliten-Kunden nutzbar. Mit EntertainTV Sat können Kunden ihren Satelliten-TV-Anschluss mit den Vorteilen vom Fernsehen über das Internet kombinieren und aufwerten, teilte der Bonner Konzern am Mittwoch mit.
Deutsche Glasfaser und QSC starten Glasfaser-Kooperation
Deutsche Glasfaser und QSC kooperieren
Der Glasfaser-Markt ist stärker umkämpft als je zuvor. Nicht nur bei Privatkunden wird hart um neue Kunden gerungen, sondern auch auf dem Markt für Geschäftskunden. Und hier machen zwei große Spieler am Markt nun gemeinsame Sache: Deutsche Glasfaser und QSC haben am Mittwoch bekannt gegeben, eine Kooperation zu starten.
Tele Columbus: Auch die Nummer 3 am Kabelmarkt wächst weiter
Tele Columbus
Der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber, Tele Columbus (Pyur), hat das Jahr 2017 nicht nur mit einem Umsatz-Wachstum in Höhe von rund vier Prozent abgeschlossen, sondern konnte vor allem mit neuen Diensten für Internet und Telefon punkten. Das geht aus neuen Zahlen hervor, die am Donnerstag in Berlin vorgelegt wurden.
Drillisch und Strato treiben United Internet zu neuen Rekorden
United Internet Logo
United Internet, Muttergesellschaft von bekannten Marken wie 1&1, GMX und Web.de, hat das vierte Quartal des vergangenen Jahres einmal mehr mit einem ordentlichen Wachstum im Mobilfunk-Geschäft abgeschlossen. Auch finanziell lief es sehr gut: Es wurde soviel Geld umgesetzt wie noch nie. Maßgeblich dafür verantwortlich waren auch die übernommenen Geschäftsbereiche von Drillisch und Strato.
Telekom kündigt Tausenden VDSL-Kunden
Breitband-Ausbau in Deutschland
Die Schattenseiten des Vectoring-Ausbaus müssen in diesen Tagen zehntausende Breitband-Kunden der Deutschen Telekom im Nordwesten Deutschlands kennenlernen. Laut Informationen des NDR will die Deutsche Telekom Zehntausenden VDSL-Kunden den Vertrag kündigen, damit EWE sein VDSL-Vectoring-Netz ausbauen kann. Grund: Telekom und EWE konnten sich bisher nicht auf einen entsprechenden Vectoring-Kooperationsvertrag einigen.

NEUESTE HANDYS