/DSL und Breitband

DSL und Breitband

Schnelles Internet. Wer es nicht hat, hat ein Problem. Denn in Zeiten, in denen immer mehr Dinge online erledigt werden, führt kein Weg an einem Breitband-Anschluss vorbei.

DSL und Breitband – Heute ein Alltagsinstrument

Glücklich können sich (fast) all diejenigen schätzen, die in Ballungsgebieten oder größeren Städten wohnen. Hier sind die DSL-Netze von Telekom, Vodafone, O2 und Co. bereits gut ausgebaut. Mit Hilfe von Vectoring erfolgt derzeit vielerorts eine Upgrade der maximal möglichen nutzbaren Geschwindigkeit.

Anders sieht es in vielen ländlichen Gebieten Deutschlands aus. Hier sind Breitband-Anschlüsse auch heute noch oft ein Wunschdenken. Abhilfe könnte in Zukunft 5G als Ersatztechnologie bieten. Aber nur dann, wenn die Datenvolumina nicht einer zu argen Beschränkung unterliegen. Homespot-Tarife über LTE zeigen aber schon heute, wohin die Reise gehen kann.

Unitymedia punktet mit Highspeed-Internet – Pay-TV geht baden
Unitymedia-Techniker
Viele neue Internet-Kunden sorgen bei Unitymedia für zufriedene Gesichter. Der Kabelnetzbetreiber aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg konnte aber auch in anderen Segmenten punkten - selbst im klassischen TV-Geschäft, wo zuletzt stets rückläufige Kundenzahlen vermeldet werden mussten.
Unitymedia-Technikchef im Interview: „Für Gigabit-Leitungen brauchen Sie keine Bagger“
Unitymedia-CTO Dieter Vorbeck steht vor dem Unitymedia-Logo
Mit Bochum und Frankfurt bietet Unitymedia nun in zwei Großstädten Gigabit-Anschlüsse an. inside handy hat das zum Anlass genommen, mit dem Technik-Chef des Kabel-Anbieters, Dieter Vorbeck, zu sprechen. Wer braucht eigentlich Gigabit-Leitungen, wie aufwändig ist der Netzausbau für die Kabel-Anbieter und warum kommt es doch immer wieder zu überlasteten Leitungen?
Unitymedia startet mit Gigabit-Anschlüssen in der nächsten Großstadt
Der Eingangsbereich eines Unitymedia-Shops mit einem Unitymedia-Logo
380.000 Haushalte können ab sofort Anschlüsse mit 1 Gbit/s bei Unitymedia buchen. Möglich ist das in Frankfurt am Main. Mit einem Schlag erreicht Unitymedia damit nach eigenen Angaben etwa 90 Prozent der Frankfurter Haushalte mit Highspeed-Internet.
Funkloch-App der Bundesnetzagentur soll Netzverfügbarkeit verbessern
Die App "Breitbandmessung" auf einem Smartphone
Dass die Netzverfügbarkeit in Deutschland nicht gerade optimal ist, ist kein großes Geheimnis. So kommt es vor allem in ländlichen Regionen oftmals vor, dass das Handy auf lautlos schaltet und weder Anrufe noch eine Internetverbindung ermöglicht. Damit solche Funklöcher beseitigt werden können, müssen diese zunächst gefunden werden. Dabei soll nun die überarbeitete Breitbandmessung-App helfen.
FritzBox 7530 Update: FritzOS 7.02 ist da
FritzBox Update
Nach dem Update ist vor der Aktualisierung. Vor Kurzem wurde das frühere Flaggschiff-Modell FritzBox 7390 mit der letzten Aktualisierung in den Ruhestand verabschiedet. Weitere Versionen wie die FritzOS 7 wird es hier nicht mehr geben. Dafür erhält derzeit die kleine Schwester, die FritzBox 7530, zahlreiche Neuerungen sowie einige Fehlerkorrekturen.
Projekt Broadband: Deutsche Bahn will deutschlandweites Glasfasernetz errichten
Deutsche Bahn Digitalisierung
In Berlin wird hinter verschlossenen Türen über ein ehrgeiziges Breitband-Projekt gesprochen, das unter anderem dem Mobilfunk in Deutschland einen kräftigen Schub geben könnte. Der Bund stellt der Bahn 3,5 Milliarden Euro für den Glasfaserausbau entlang des Schienennetzes zur Verfügung. Die DB gestattet im Gegenzug Telekom, Vodafone und Telefónica (O2) die Nutzung dieses Glasfasernetzes - zum Beispiel für den Aufbau von 5G-Netzen. Klingt positiv, doch es gibt auch Stimmen, die dieses Projekt kritisch hinterfragen.
Entertain für alle: MagentaTV ab sofort auch ohne Telekom-Tarif
Inhalte aus der Megathek der MagentaTV App
Auf der IFA hatte die Telekom es bereits angekündigt, jetzt ist es soweit. Auch Nicht-Anschlusskunden der Bonner dürfen sich ab sofort über das TV-Produkt in Magenta freuen und das neue MagentaTV über die App nutzen.
Gigabit in Leipzig: Vodafone macht Sachsen schnell
Vodafone-Chef Ametsreiter und Ministerpräsident Krtschmer vor dem Wappen Sachsens
Auch in Sachsen bietet Vodafone erstmals Gigabit-Leitungen per Kabel-Netz an. Wie der Netzbetreiber am heutigen 23. Oktober mitteilte, haben ab sofort etwa 280.000 Haushalte in Leipzig die Möglichkeit, die schnellen Anschlüsse zu buchen – und das für regulär unter 70 Euro monatlich.
FritzBox 7390 Update: FritzOS 6.85 ist die letzte Aktualisierung
Neben Smartphone-Betriebssystemen und Anwendungen werden in der digitalen Welt auch zahlreiche andere Geräte wie schlaue Fernseher mit Updates versorgt. Dasselbe gilt auch für das heimische Internet-Portal, den DSL-Router. Aktuell haben Nutzer einer FritzBox 7390 Grund zur Freude. Diese wird nämlich nach einer langen Dürreperiode nun mit einer neuen Firmware-Aktualisierung ausgestattet.
Telefónica-Chef Haas: „Kabelfusion wäre Ende des Breitband-Wettbewerbs“
O2-Chef Markus Haas posiert im Anzug für ein Foto
Telefónica wettert bei der EU gegen die angemeldete Übernahme von Unitymedia durch Vodafone. Diese wurde unlängst offiziell angemeldet, jetzt ist das Rennen um die überzeugendsten Stellungnahmen eröffnet. Telefónica-Deutschland-Chef Haas macht seine Position jedenfalls deutlich: Eine Fusion darf es nicht geben.
1 6 7 8 9 10 1112 13 14 15 16 +10 24

NEUESTE HANDYS