/Deutsche Telekom

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom: Größter Telekommunikationsanbieter in Deutschland, der stärker kaum polarisieren könnte. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Fest steht aber: Sowohl das Festnetz als auch das Mobilfunknetz der Telekom gelten als technische Paradebeispiele dafür, was heutzutage möglich ist.

Deutsche Telekom – Deutschlands Nummer Eins

Als Nummer Eins in Deutschland hat die Telekom vor allem ein Ziel. Sie möchte mit Qualität überzeugen. Wer sich für einen DSL-Anschluss oder einen Handytarif des Konzerns entscheidet, kann sicher gehen, dass die Leistung stimmt. Dafür ist der Preis im Vergleich aber in der Regel recht hoch.

Hierzulande betreibt die Telekom nicht nur ein hochwertiges Mobilfunknetz, sondern auch ein DSL-Netz, dass einem kontinuierlichen Ausbau unterliegt.

Und weil die Tarife der Telekom häufig in Benutzung sind, hat inside digital diverse Magazin-Artikel veröffentlicht. Zum Beispiel zu den folgenden Themen:

Telefónica, Telekom und Vodafone zahlen 5,08 Milliarden Euro für Mobilfunk-Frequenzen
Eine Mobilfunk-Basisstation in Münster.
Schluss nach 16 Tagen und 181 Bieterrunden: Die Mobilfunk-Frequenzauktion, die in den zurückliegenden Wochen in der Zweigstelle der Bundesnetzagentur in Mainz abgehalten wurde, ist beendet. Insgesamt zahlen die drei deutschen Netzbetreiber Telefónica, Deutsche Telekom und Vodafone rund 5,08 Milliarden Euro, um in Zukunft ihnen zugewiesene Blöcke in den Frequenz-Spektren von 700, 900, 1.500 und 1.800 MHz nutzen zu dürfen.
„Wir wollen auch in Zukunft mit Roaming Geld verdienen“
Dass die EU-Kommission hart daran arbeitet, die Roaming-Kosten weiter zu drücken, ist bekannt. In den zurückliegenden Jahren wurden die Roaming-Preise so stark gedrückt, dass das mobile Telefonieren im EU-Ausland für deutsche Mobilfunk-Kunden immer bezahlbarer wurde. Wer etwa aus Spanien nach Deutschland telefoniert, zahlt netto nur noch 19 Cent. Trotzdem wird mit Roaming-Verbindungen noch immer viel Geld verdient - auch bei der Deutschen Telekom.
G2-Geräte mit Telekom-Branding erhalten aktuelle Android-Version
LG G2
Die neueste Version von Android ist zu diesem Zeitpunkt zwar schon länger auf dem Markt verfügbar, doch längst haben noch nicht alle mobilen Endgeräte Android 5.0 Lollipop erhalten. So auch das LG G2 mit einem Telekom-Branding. Während die Vodafone-Geräte sowie auch Einheiten des G2 ohne Branding das Update bereits im April erhielten, scheinen jetzt auch Geräte der Telekom an der Reihe zu sein.
6,4 Millionen Kunden der Telekom nutzen LTE-Tarif
Telekom-Gebäude
Die Deutsche Telekom hat das erste Quartal des laufenden Jahres mit einem starken Wachstum im Mobilfunk-Segment abgeschlossen. Wie am Mittwoch in Bonn anlässlich der Vorstellung des aktuellen Geschäftsberichts verraten wurde, kletterte die Zahl der Mobilfunkkunden um 211.000 auf 39,2 Millionen. Ein Lichtblick nach fast 700.000 verlorenen Kunden im Schlussquartal des vergangenen Jahres.
Deutsche Telekom teasert neuen Europa-Tarif an
Telekom-Kampagne Europa wird Eins
Ganz offensichtlich geht die Deutsche Telekom in Sachen Mobilfunk-Tarife den nächsten Schritt. Nachdem im vergangenen Herbst auf der IFA in Berlin mit Magenta Eins die erste Stufe gezündet wurde und parallel dazu auch neue Magenta-Mobil-Tarife eingeführt wurden, soll nun die zweite Stufe folgen. "Europa wird Eins", kündigt die Telekom seit Montag auf ihrer Homepage an und lässt noch eine Woche lang einen Countdown rückwärts laufen.
Initiative für mobiles Bezahlen gestartet
Mobiles Bezahlen mit NFC und Android-App
Mobiles bezahlen ist in Deutschland noch immer ein Thema, das nicht richtig an Fahrt aufgenommen hat. Um das Thema endlich in die Mitte der Gesellschaft zu bringen, wurde nun in Berlin die bislang größte Mobile-Payment-Initiative ausgerufen.
Gratis-Software für Smartphones, Tablets und Notebooks
Telekom Logo
Die Deutsche Telekom wird im Laufe des zweiten Quartals ein Schutzpaket für Smartphones, Tablets und Computer anbieten, das von Privatkunden und mittelständischen Unternehmen kostenlos nutzbar ist. Es wurde zusammen mit vier deutschen IT-Sicherheitsanbietern entwickelt, teilte die Telekom im Rahmen der CeBIT in Hannover mit.
Deutsche Telekom will den Verkauf von Lumia-Smartphones vorantreiben
Microsoft Lumia 640 und Lumia 640 XL
Die Deutsche Telekom ist oft einer der ersten Anbieter, die neue Geräte in ihr Portfolio aufnimmt. Deshalb wundert es nicht, dass der Konzern auf dem Mobile World Congress in Barcelona eine umfassende Partnerschaft mit Microsoft vorgestellt hat. Insbesondere will die Telekom die Geräte-Sparte Lumia in den Bereichen Vermarktung und Verkauf vorantreiben - aber auch Onlinedienste wie Office 365 oder OneDrive sollen mehr unterstützt werden.
Telekom gewährt 100 MB Datenvolumen für Spotify-Abo
Telekom Logo
Das Angebot der Deutschen Telekom sieht verlockend aus: Für knapp 10 Euro im Monat können Kunden auf ihren bestehenden Telekom-Mobilfunktarif den Musikstreaming-Dienst Spotify in der Premium-Version aufbuchen und für das Streamen der Musik verrechnet der Mobilfunkriese kein Datenvolumen. Doch ganz so einfach gestaltet sich das Angebot nicht.
T-Mobile USA muss für Kunden-Abzocke Millionenstrafe zahlen
T-Mobile USA
Auf die Deutsche Telekom kommen in den USA Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe zu. Die Tochtergesellschaft T-Mobile USA habe sich nach Betrugsvorwürfen bereit erklärt, mehr als 90 Millionen Dollar (knapp 74 Millionen Euro) an Bußgeldern und Entschädigung an Kunden zu zahlen.

NEUESTE HANDYS