/Citroën

Citroën

Der französische Automobilhersteller Citroën gehört zu den traditionsreichsten Automarken der Welt. Schon im Jahr 1919 gegründet gehört die Marke heute zu der Groupe PSA, der unter anderem auch Peugeot und Opel angehören. Eines der vielleicht bekanntesten Modelle aus der Vergangenheit ist der 2 CV – im Volksmund auch als „Ente“ bezeichnet.

Citroën – In Frankreich groß, in Deutschland weniger

Mit einem Marktanteil von 1,7 Prozent und knapp 49.000 zugelassenen Fahrzeugen (2020) ist Citroën in Deutschland nur ein vergleichsweise kleiner Hersteller. Auf einen ähnlichen Marktanteil kommen hierzulande zum Beispiel auch Dacia, Mazda und Nissan.

Kaufen kannst du bei dem französischen Automobilkonzern nicht nur klassische Klein- und Kompakt-Modelle (C1, C3), sondern auch SUV- und Van-Modelle (C5 AirCross, Spacetourer). Und natürlich sind auch E-Autos in Zukunft neben Plug-in-Hybriden Teil der Unternehmensstrategie. Teil der Elektroautopalette ist auch der vergleichsweise günstige Citroën C-Zero.

Übrigens: Abseits von klassischen PKWs ist Citroën auch an anderer Stelle sehr erfolgreich: im Rallye-Segment. Und das mit großem Erfolg.

Citroen C5 Aircross Hybrid: SUV für Elektro-Fans
video
Die Vorstellung neuer SUV-Modelle mit Hybrid-Antrieb liegt im Trend. Da möchte auch Citroen mitmischen und kündigt den C5 Aircross Hybrid an. Es soll das technologische Flaggschiff der Marke sein. Auch ein Preis für das teilelektrifizierte SUV-Modell steht schon fest.
1 2

NEUESTE HANDYS