/Auto

Auto

Autos sind in einer modernen Gesellschaft von heute nicht mehr wegzudenken. Egal ob klassisches Auto mit Verbrennungsmotor oder zukunftsträchtiges Hybrid-Modell, die Möglichkeit, unabhängig von Fahrplänen des öffentlichen Personennahverkehrs reisen zu können, wird allerorten geschätzt.

Autos mit Elektroantrieb gehört die Zukunft

Für die Zukunft immer wichtiger: Autos, die emissionsarm oder sogar emissionsfrei fahren. Hybrid-Fahrzeuge sind in diesem Zusammenhang erst der Anfang. Autos mit reinem Elektroantrieb gehört noch stärker die Zukunft. Dazu gehören zum Beispiel die ID-Modelle von Volkswagen, der Corsa-e von Opel, aber auch die e-tron-Fahrzeuge aus dem Hause Audi. Und natürlich sollte man an dieser Stelle auch die Fahrzeuge von Tesla nicht vergessen.

So oder so: Alle namhaften Automobilhersteller sind im Bereich der E-Mobilität aktiv und forschen intensiv am Antriebsweg der Zukunft. Wenn sie nun auch noch den Preis in den Griff bekommen, E-Autos also nicht mehr locker das doppelte dessen kostet, was ein vergleichbares Auto mit Verbrennungsmotor kostet, ist die Industrie auf einem guten Weg.

Bliebe nur noch das Problem der teils sehr überschaubaren Reichweite. Und die zum Teil langen Ladezeiten der Akkus. Die Zukunft der E-Mobilität bleibt in jedem Fall spannend.

AVAS ab sofort Pflicht: Schluss mit leise – Elektroautos müssen jetzt tönen
BMW i3
Autos, die wie ein startender Raumtransporter aus Star Trek klingen, sind ab sofort kein Utopie mehr. Denn seit heute gilt eine neue EU-Verordnung und die besagt, dass neu zugelassene Elektroautos fortan deutlicher wahrgenommen werden müssen. Und das nicht ohne Grund. Bisher waren Elektroautos schlicht zu leise und somit eine Gefahr für Fußgänger, Fahrradfahrer und andere Verkehrsteilnehmer.
Ford Puma: Crossover-SUV kommt als Hybrid-Modell
video
Vielleicht wirkt er etwas bullig, aber mit moderner Hybrid-Antriebstechnologie ist er trotzdem ausgestattet: der neue Ford Puma, der voraussichtlich Anfang 2020 auf den Markt kommen soll. Die Maße: 4,19 Meter lang, 1,54 Meter hoch und mit ausgeklappten Seitenspiegeln 1,93 Meter breit.
BMW Power BEV: Das Biest unter den Elektroautos
BMW Group Versuchsträger "Power BEV"
Zeigen, was man kann. BMW macht genau das. Mit dem Power BEV will der bayerische Automobilhersteller demonstrieren, was im Bereich der E-Mobilität technisch machbar ist. Das Ergebnis: Ein Fahrzeug mit satten 720 PS, das von 0 auf 100 in deutlich unter drei Sekunden beschleunigt.
BMW Vision M Next – So sieht der BMW der Zukunft aus
video
Autonomes Fahren, elektrifizierter Antrieb, futuristisches Design. Befragt man Autobauer nach ihren Visionen, werden gerne wildeste Fantasien geschmiedet. BMW geht nun einen Schritt weiter. Mit dem Vision M Next zeigt der bayerische Hersteller direkt die fahrdynamische Zukunft im eigenen Hause.
Nissan Leaf e+ jetzt im Handel – mit mehr Reichweite
Nissan Leaf e+
Eines der am häufigsten verkaufte Elektroauto Europas, der Nissan Leaf, steht ab sofort als Neuauflage im Handel zur Verfügung. Der Leaf e+ mit einer 62-kWh-Batterie ist nach Angaben des Herstellers in Deutschland schon mehr als 8.000 Mal vorbestellt worden. Und das, obwohl er alles andere als ein Schnäppchen ist.
Peugeot e-2008: Dieser City-SUV sorgt für Aufsehen
Peugeot setzt seine Elektro-Offensive fort. Nächster Stopp: kompakte SUV-Klasse. Mit dem e-2008 bietet der französische Automobilhersteller ab voraussichtlich Ende 2019 eine vollelektrische Variante seiner für die gleiche Zeit angekündigte "normalen" 2008-Version mit Verbrennungsmotor.
VW ID.3: Monster-Garantie für Elektroauto-Batterie
Volkswagen VW ID.3
Es dauert nicht mehr lange, dann startet in Deutschland nicht nur die Produktion, sondern auch der offizielle Verkauf des VW ID.3. Jetzt ist bekannt, dass Volkswagen seinem Elektroauto beziehungsweise allen Käufern des Selbigen eine lange Garantie auf die Batterie gewähren wird.
Renault Zoe: Das beliebteste Elektroauto Europas wird noch besser
video
Der Renault Zoe ist Europas meistverkauftes Elektroauto der vergangenen sechs Jahre und bekommt jetzt eine Rundum-Auffrischung. Mehr Reichweite, neue Technik, markanteres Design und ein neuer Innenraum sind Teil des Konzepts, das die französische Automarke nun vorstellte.
Honda e: Elektro-Stadtflitzer ohne Außenspiegel
Honda e
Der japanische Autobauer Honda hat in Bezug auf die E-Mobilität viel vor. Bis 2025 möchte der Hersteller 100 Prozent seiner verkauften Neufahrzeuge mit einem elektrifizierten Antrieb ausstatten. Teil dieses Vorhabens ist auch eine neue Elektro-Plattform, die E-Autos erschwinglich machen soll.
Hyundai Ioniq Elektro 2020: Mehr Leistung zum stolzen Preis
Beim Kauf eines Elektroautos stört gegenwärtig vor allem eines: der vergleichsweise hohe Preis. Das trifft auch auf den überarbeiteten Hyundai Ioniq Elektro zu. Denn der hat ab sofort mehr Leistung, eine größere Hochleistungsbatterie und damit auch eine höhere Reichweite, ein Schnäppchen ist er aber nicht.

NEUESTE HANDYS