/Auto

Auto

Autos sind in einer modernen Gesellschaft von heute nicht mehr wegzudenken. Egal ob klassisches Auto mit Verbrennungsmotor oder zukunftsträchtiges Hybrid-Modell, die Möglichkeit, unabhängig von Fahrplänen des öffentlichen Personennahverkehrs reisen zu können, wird allerorten geschätzt.

Autos mit Elektroantrieb gehört die Zukunft

Für die Zukunft immer wichtiger: Autos, die emissionsarm oder sogar emissionsfrei fahren. Hybrid-Fahrzeuge sind in diesem Zusammenhang erst der Anfang. Autos mit reinem Elektroantrieb gehört noch stärker die Zukunft. Dazu gehören zum Beispiel die ID-Modelle von Volkswagen, der Corsa-e von Opel, aber auch die e-tron-Fahrzeuge aus dem Hause Audi. Und natürlich sollte man an dieser Stelle auch die Fahrzeuge von Tesla nicht vergessen.

So oder so: Alle namhaften Automobilhersteller sind im Bereich der E-Mobilität aktiv und forschen intensiv am Antriebsweg der Zukunft. Wenn sie nun auch noch den Preis in den Griff bekommen, E-Autos also nicht mehr locker das doppelte dessen kostet, was ein vergleichbares Auto mit Verbrennungsmotor kostet, ist die Industrie auf einem guten Weg.

Bliebe nur noch das Problem der teils sehr überschaubaren Reichweite. Und die zum Teil langen Ladezeiten der Akkus. Die Zukunft der E-Mobilität bleibt in jedem Fall spannend.

VW ID.3: Volkswagen startet Vorbestellungen – mit exklusiver Sonderedition
VW ID.3
Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) will Volkswagen (VW) das erste Modell der neuen ID.-Familie präsentieren. Am Mittwoch hat der Wolfsburger Konzern verraten, wie das elektrifizierte Gefährt heißen soll: ID.3.  
Hyundai Ioniq Hybrid und Ioniq Plug-in-Hybrid: Das sind die Preise für Deutschland
Neue Hybrid-Modelle von Hyundai
Der Automobilhersteller Hyundai hat die Einstiegspreise für seine beiden neuen Hybrid-Modelle Ioniq Hybrid und Ioniq Plug-in-Hybrid des Modelljahres 2020 bekannt gegeben. Die ersten Auslieferungen sollen schon im Sommer dieses Jahres starten.
Model 3: Tesla gibt sein günstigstes Auto nahezu auf
video
Erst vor wenigen Wochen startete Tesla mit der Produktion seines günstigsten Autos Model 3 in der Basisversion. Jetzt wird das 35.000-Dollar-Modell wieder aus dem Bestellprozess gestrichen - zumindest im wichtigsten Absatzkanal: der Tesla-Homepage. Und noch an anderer Stelle gibt es Änderungen.
Kia e-Soul Preise: Soviel kostet der Stromer in Deutschland
Kia e-Soul
Im Stadtverkehr werden Autos mit Verbrennungsmotor mehr und mehr von E-Autos abgelöst. Der Kia e-Soul soll einen großen Teil dazu beitragen. Nun steht fest, was der Spaß in Deutschland kosten wird.
E-Offensive: So plant Ford die Elektrifizierung seiner Flotte
Ford Kuga Hybrid
Ford hat seine Pläne für E-Mobilität in Deutschland und ganz Europa konkretisiert. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren nicht weniger als 16 E-Autos von Ford gebaut werden. Mit dabei ist auch ein Hochleistungs-SUV.
VW ID. Roomzz: Voll elektrisch, voll autonom
VW ID.Roomzz
Volkswagen (VW) hat erste Details zum nächsten vollelektrischen Auto der ID.Familie verraten. Der ID.Roomzz macht dabei im Vergleich zu den bisherihen ID.-Modellen einiges anders.
SEAT startet Plattform für E-Autos für unter 20.000 Euro
SEAT el-born
SEAT darf wachsen. Mehr noch: SEAT soll in Zukunft im Volkswagen-Konzern eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von erschwinglichen E-Autos einnehmen. Das wurde am Mittwoch offiziell bekannt gegeben. Verraten wurde auch, welche E-Autos SEAT in den kommenden Jahren in den Handel bringt.
Ford verspricht: Jede Modellreihe wird elektrifiziert
FORD 2018 FOCUS Adaptive Cruise Control
Der Automobilhersteller Ford bereitet sich auf die Zukunft vor. Und die ist elektrisch. Denn noch bevor am 2. April in Amsterdam mehrere neue Stromer von Ford der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden, verspricht der Konzern die Elektrifizierung Schritt für Schritt vorantreiben zu wollen.
1 -10 9 10 11 12 13 14

NEUESTE HANDYS