/Apps und Software

Apps und Software

Was wäre ein Smartphone heutzutage ohne Apps? Nicht viel mehr als ein klassisches Telefon. Gut, früher hätte genau das wahrscheinlich ausgereicht. Doch heutzutage soll ein Handy mehr können als einfach nur zum Telefonieren genutzt zu werden.

Apps und Software – News ohne Ende

Gerade die Tatsache, dass Smartphones heutzutage in der Lage sind, mehr zu bieten als die klassischen Formen der Kommunikation, sorgt dafür, dass sie weltweit so erfolgreich sind. Egal ob WhatsApp, Facebook Messenger, Navigationssystem oder Lieblings-Spiel – es gibt fast nichts, was es auf dem Smartphone heutzutage nicht gibt.

Und gerade deswegen berichtet inside digital regelmäßig über die neuesten Apps und alles, was man von Seiten der Software mit dem Mobiltelefon alles machen kann. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, im Fokus der Berichterstattung stehen alle Apps die für den Massenmarkt interessant sind. Die Redaktion freut sich über Hinweise zu App-Neuvorstellungen.

Schlaflos in Cupertino
Apple iPhone 6 Plus und iPhone 6
iOS gilt, vor allem auch wegen der strikten Kontrollen durch Apple, als sehr sicher. Die meisten bekannten Sicherheitslücken betreffen nur Geräte, bei denen ein Jailbreak durchgeführt wurde. Doch nun wurde eine Lücke bekannt, die es boshaften Apps auch ohne Jailbreak erlaubt, unbegrenzt im Hintergrund zu agieren und Daten zu klauen.
Gratis-WLANs an Flughäfen und viele andere nützliche Airport-Infos finden
Flio App
Globetrotter aufgepasst: Ab sofort ist eine neue App namens Flio verfügbar, die die Aufenthalte an den Flughäfen dieser Welt ein Stück weit angenehmer machen soll. Sie informiert über kostenlose WLAN-Zugänge, liefert allgemein relevante Informationen und mit etwas Glück auch interessante Rabatte für Restaurants und Airport-Shops.
Telegram: 10 Milliarden Nachrichten täglich
Telegram
Telegram zählt hierzulande zu den beliebtesten WhatsApp-Alternativen. Am gestrigen Freitag wurde der Messenger zwei Jahre alt. Im Zuge dessen haben die Entwickler eine Zahl veröffentlicht, die zeigen soll, wie beliebt die App mittlerweile ist. Demnach werden täglich 10 Milliarden Nachrichten über Telegram verschickt.
Amazon verschenkt Apps im Wert von 70 Euro
Amazon Apps
Der Online-Händler Amazon verschenkt wieder einige Android-Apps in seinem eigenen App-Shop, bei denen der Kunde insgesamt bis zu 70 Euro sparen kann. Neben vielen Spielen sind auch nützliche Apps für die Sicherheit des Smartphones und Fitness-Apps für Sportbegeisterte dabei.
Schweizer Messenger bringt neue Funktionen
Threema
Der schweizer Hochsicherheits-Messenger, der im vergangenen November auch für das Windows-Phone-Betriebssystem erschienen ist, hat ein lange erwartetes Update erhalten. Die Version 1.3.1 wartet neben den üblichen Fehlerkorrekturen auch mit einigen neuen Funktionen auf.
Google beschickt Nexus-Smartphones mit Sicherheits-Patch
Google Nexus 6 im Test
Die Beschickung der Google-Smartphones und -Tablets der Nexus-Reihe mit dem Sicherheitspatch gegen die Stagefright-Lücke hat begonnen. Mit dem Update, das auch andere kleinere Verbesserungen mitbringen soll, werden die Geräte Nexus 4, Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7, Nexus 9 und Nexus 10 vor dem gefährlichen Sicherheitsleck unter anderem über den MMS-Empfang von modifizierten Bildern und Videos geschützt.
Neue Verson 4.90 ab sofort über den Apple App-Store verfügbar
Google Maps
Wer Google Maps auf dem iPhone oder iPad verwendet, wird unter Umständen schon registriert haben, dass der Karten-App ein umfangreiches Update spendiert wurde. Mit der neuen Version 4.9 wurde ein Feature eingeführt, auf das viele Nutzer schon länger gewartet haben: ein Nachtmodus für die integrierte Navigationslösung.
Android-Handys auf Stagefright-Lücke prüfen
Polizei warnt vor SMS Trojaner
Auch wenn Google für seine aktuellen Nexus-Geräte ein Sicherheits-Update herausgegeben hat, bleibt die so genannte Stagefright-Sicherheitslücke ein heißes Thema in der Mobilfunk-Welt. Weil vor allem ältere Geräte von der Sicherheitslücke betroffen sind, ist die Verunsicherung bei vielen Handynutzern groß. Eine kostenlose App soll nun dabei helfen, zu prüfen, ob das eigene Smartphone von der Schwachstelle betroffen ist.
Neues Material für Offline-Karten rund um die Welt
Nokia Here
Für die Karten von Here steht neues Material zur Verfügung. Wie Nokia im Here-Blog bekanntgab, wurde ein neues Update für das offline nutzbare Kartenmaterial zur Verfügung gestellt. Es steht für alle Endgeräte, die auf Basis von Android, iOS und Windows Phone laufen zur Verfügung.
Google verbessert Maps-Navigation für Android Wear
Google Maps für Android Wear
Google hat seiner Google-Maps-App für Android Wear ein Update verpasst um seinen Nutzern eine bessere Navigation mit der Smartwatch zu ermöglichen. Mit dem Update soll es für den Nutzer einfacher sein, an ein bestimmtes Ziel allein mit der Smartwatch zu gelangen, ohne dass das Smartphone aus der Tasche gezogen werden muss.

NEUESTE HANDYS