/Apple

Apple

Wenn es darum geht, über neue Smartphones oder Tablet PCs zu berichten, darf ein Name natürlich nicht fehlen: Apple. Das US-Unternehmen ist für viele Fans der Inbegriff von hochwertiger Hardware. Nachteil: Diesen Ruf lässt sich Apple entsprechend bezahlen. Apple will als Premium-Hersteller wahrgenommen werden. Entsprechend hoch sind die Preise für iPhones, iPads und andere Hardware aus dem Hause Apple angesetzt.

Apple News – Alles zum Thema iPhone, iPad und Co.

Neue Produkte von Apple gibt es regelmäßig. Neue iPhones und iPads werden in der Regel im Spätsommer vorgestellt, damit sie im folgenden Weihnachtsgeschäft eine gewichtige Rolle spielen. Das wichtigste Produkt ist dabei das iPhone, das mit seinen millionenfachen Verkäufen eine Art Cashcow für Apple ist.

Entwickelt werden die Produkte von Apple in Cupertino in Kalifornien. Zum größten Teil erfolgt der Zusammenbau aber nicht in den USA, sondern von Auftragsfertigern wie Foxxconn in China und Taiwan. Neben Smartphones und Tablets zählen unter anderem auch Computer (Macs) zum Angebot von Apple. Im Bereich der Smartwatches ist die Apple Watch trotz ihres hohen Preises das meistverkaufte Wearable der Welt.

Gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen zählt Apple zu den größten Unternehmen der Welt.

Foxconn-Roboter können noch keine iPhones bauen
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus
Der Apple-Auftragsproduzent Foxconn hatte im Sommer angekündigt, seine iPhone-Produktion für Apple in Zukunft zum Teil von Robotern anfertigen zu lassen. Doch aus diesen Plänen dürfte allzu schnell nichts werden: Offenbar arbeiten die sogenannten "Foxbots" für die Apple-Produkte nicht präzise genug. Dies berichtet das chinesische Wirtschaftsblatt "Jiemian".
Vibrationsmotor soll Displaybruch ein Ende bereiten
Apple-Patent
Vielen Smartphone-Nutzern ist sicherlich schon einmal kurz das Herz stehengeblieben, als sich das Handy im freien Fall in Richtung eines harten Untergrunds befunden hat. Nicht selten kommt es dabei zum Displaybruch. Apple hat nun ein Patent angemeldet, das beschreibt, wie man derart großen und meist kostenintensiven Schäden ein Ende bereiten kann.
60 Prozent nutzen iOS 8
iOS 8 iPhone 5s Apple
Während die Android 5.0 Lollipop-Verteilung langsam Fahrt aufnimmt, kann Apple bereits auf eine iOS-8-Verteilung von 60 Prozent zurückblicken. Die Auslieferung von iOS 8 war am 17. September gestartet und hatte seitdem mit ein paar Update-Problemen zu kämpfen.
Foto-Upload nun auch über iCloud.com möglich
Apple iCloud
Seit dem Update auf iOS 8.1 steht allen iPhone- und iPad-Nutzern nicht nur der iCloud-Fotostream, sondern auch die iCloud-Fotomediathek zur Verfügung. Mithilfe der Mediathek synchronisieren sich automatisch alle Fotos und Videos mit der iCloud. Neu ist nun, dass ab sofort Nutzer auch über die iCloud-Webseite Fotos in ihre Mediathek hochladen können.
Firmware-Update für iPhones und iPads schaufelt belegten Speicher frei
Apple iPad Air 2 Konzept-Bild
Die zu Beginn der Woche neu vorgestellte iOS-Version 8.1.1 liefert nicht nur einige Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für Nutzer von iPad 2 und iPhone 4s, sondern auch im Allgemeinen eine weitere sehr angenehme Verbesserung. Wer das neueste Update installiert, darf sich über mehr Speicherplatz freuen.
Erste Apps für Apples Smartwatch in der Entwicklung
Apple Watch Edition
Apple hat das WatchKit für Entwickler freigegeben. Mit den Softwarewerkzeugen in der iOS 8.2 Beta SDK lassen sich die ersten Apps für die Smartwatch entwickeln. Darin können die Funktionen von Force Touch, der digitalen Krone und Taptic Engine in die Software eingebunden und damit eine erweiterte Steuerung von bestehenden Apps generiert werden.
Erster Eindruck von Apples neuer iPad-Generation
Apple iPad Air 2 und iPad mini 3
Vor gut vier Wochen hat Apple im Rahmen seiner Keynote in Cupertino die neue iPad-Generation präsentiert. Das iPad Air 2 ist dabei mit seinen 6,1 Millimetern das derzeit dünnste im Handel erhältliche Tablet der Welt, wohingegen sich das neue iPad mini 3 bis auf den Fingerabdruckscanner kaum von seinem Vorgänger unterscheidet. Im Laufe der Woche werden die neuen Apple-Tablets von der inside-digital.de-Redaktion etwas genauer unter die Lupe genommen.
Apple löst iMessage-Problem
Apple iMessage
Dank iMessage benötigen iPhone-Besitzer untereinander keinen anderen Messenger wie WhatsApp zum Chatten. Doch wechselt man als iPhone-Besitzer zu einem Smartphone mit einem anderen Betriebssystem, so kann es unter Umständen dazu kommen, dass im Anschluss einige Nachrichten im SMS-Dschungel verloren gehen. Dieses Problem hat Apple nun mittels eines Web-Tools behoben.
Pangu-Entwickler knacken neue iOS-Version
"greenpois0n" für die beiden neuesten iPhone- und iPod-Touch-Modelle sowie das iPad
Die neueste Version von Apples mobilem Betriebssystem, iOS 8.1, ist nicht einmal eine Woche erhältlich, da gibt es schon den ersten Jailbreak, der auf entsprechend aufgerüsteten iPhones und iPads installiert werden kann. Laut den Entwicklern von Pangu sind alle Geräte, die iOS 8 unterstützen, mit dem Jailbreak kompatibel - neben iPhone 6 und iPhone 6 Plus auch iPad Air 2 und iPad Mini 3.
Sparkassen planen mit Apple Pay
Apple Pay
Die Sparkassen in Deutschland planen, in Zukunft eng mit Apple und dem ab sofort in den USA nutzbaren Zahlungssystem Apple Pay zusammenzuarbeiten. Zwar ist Apple Pay bisher nicht für Deutschland vorgesehen, sollte es aber zu einer Einführung auch hierzulande kommen, führe an einer Partnerschaft mit den Sparkassen kein Weg vorbei, berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel" unter Berufung auf eine Expertin.

NEUESTE HANDYS