/Apple

Apple

Wenn es darum geht, über neue Smartphones oder Tablet PCs zu berichten, darf ein Name natürlich nicht fehlen: Apple. Das US-Unternehmen ist für viele Fans der Inbegriff von hochwertiger Hardware. Nachteil: Diesen Ruf lässt sich Apple entsprechend bezahlen. Apple will als Premium-Hersteller wahrgenommen werden. Entsprechend hoch sind die Preise für iPhones, iPads und andere Hardware aus dem Hause Apple angesetzt.

Apple News – Alles zum Thema iPhone, iPad und Co.

Neue Produkte von Apple gibt es regelmäßig. Neue iPhones und iPads werden in der Regel im Spätsommer vorgestellt, damit sie im folgenden Weihnachtsgeschäft eine gewichtige Rolle spielen. Das wichtigste Produkt ist dabei das iPhone, das mit seinen millionenfachen Verkäufen eine Art Cashcow für Apple ist.

Entwickelt werden die Produkte von Apple in Cupertino in Kalifornien. Zum größten Teil erfolgt der Zusammenbau aber nicht in den USA, sondern von Auftragsfertigern wie Foxxconn in China und Taiwan. Neben Smartphones und Tablets zählen unter anderem auch Computer (Macs) zum Angebot von Apple. Im Bereich der Smartwatches ist die Apple Watch trotz ihres hohen Preises das meistverkaufte Wearable der Welt.

Gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen zählt Apple zu den größten Unternehmen der Welt.

iPhone 7 könnte Brände melden
Apple-Patent für Rauchmelder in iPhones und iPads.
Es brennt und keiner merkt es, denn längst sind nicht alle Räume mit Brandmeldern ausgestattet. Kunden von Apple könnten künftig einen entscheidenden Vorteil haben, denn die Smartphone-Experten aus Cupertino wollen bald Rauchsensoren in ihre iPhones integrieren. Ein entsprechendes Patent wurde dem Unternehmen nun zugesprochen.
Telefónica schaltet Internetseite für Vorregistrierungen des neuen iPhones frei
O2 Shop Mobilfunkanbieter Symbolbild
Was die Deutsche Telekom und Vodafone können, kann Telefónica Deutschland schon lange. Frei nach diesem Motto ist es ab sofort beim gemessen an der Kundenzahl größten deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber ebenfalls möglich, sich für den Kauf des neuen iPhone 6s vorab zu registrieren.
IDC: Samsung bekommt bei Wearables keinen Boden unter die Füße
Smartwatches
Es ist nach wie vor ein großes Geheimnis, wie viele Apple Watches im zweiten Quartal von Apple verkauft wurden. Offizielle Zahlen nennt der US-Konzern nicht, die Marktforscher von IDC versuchen nun aber Licht ins Dunkel zu bringen. Laut ihren Analysen hat Apple im zweiten Quartal 3,6 Millionen Wearables verkauft und damit aus dem Stand einen Marktanteil von knapp 20 Prozent erreicht.
Schlaflos in Cupertino
Apple iPhone 6 Plus und iPhone 6
iOS gilt, vor allem auch wegen der strikten Kontrollen durch Apple, als sehr sicher. Die meisten bekannten Sicherheitslücken betreffen nur Geräte, bei denen ein Jailbreak durchgeführt wurde. Doch nun wurde eine Lücke bekannt, die es boshaften Apps auch ohne Jailbreak erlaubt, unbegrenzt im Hintergrund zu agieren und Daten zu klauen.
Microsoft verliert massiv Marktanteile
Smartphones unter 200 Euro
Der weltweite Absatz von Handys ist im zweiten Quartal des laufenden Jahres gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres nur minimal gewachsen. Das geht aus neuesten Erhebungen hervor, die von den Marktforschern von Gartner publik gemacht wurden. Verloren hat demnach vor allem ein Hersteller: Microsoft.
Wischbewegung zum Entsperren eines Displays ist nicht patentfähig
Motorola vs. Apple
Motorola kann vor dem höchsten deutschen Gericht einen wichtigen Sieg gegen Apple feiern. Der Bundesgerichtshof (BGH) erklärte am Dienstag ein von Apple für seine iPhones und iPads eingereichtes Patent (Patentnummer: 1 964 022) zur Entsperrung eines Touchscreens in Deutschland für nichtig. (Az.: X ZR 110/13)
Uhrenhersteller verpasst Apple eine schallende Ohrfeige
Steve Jobs hält ein iPad in den Händen
Apple-Fans müssen sich nicht mehr lange gedulden, dann wird wieder eine große Keynote abgehalten, in der neue iPhone-Modelle vorgestellt werden. Vielleicht hält Apple-CEO Tim Cook auch wieder eine Überraschung bereit und präsentiert diese als "One more thing" am Ende seiner Präsentation - so wie es Apple-Gründer Steve Jobs einst auch tat. Oder aber er tut es nicht - weil er es nicht mehr darf.
Apple will wohl Kameraobjektiv verbessern
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus
Das neue iPhone 6s von Apple wird wohl mit einer neuen Kamera ausgestattet. Es kann als gesichert gelten, dass Apple auf einen neuen und mit 12 Megapixel ausgestatteten Sensor setzt. Was nicht ganz so sicher zu sein scheint ist, ob der Sensor auch größer werden soll. Jetzt sind Informationen aufgetaucht, dass Apple ein neues Objektiv in sein Smartphone verbauen will.
Apple dementiert Ergebnis der Marktforscher
Apple Music
Apples Musik-Streaming-Dienst könnte einiges an Aufmerksamkeit zu Unrecht zuteil werden: Fast die Hälfte der Nutzer, die den vor etwa sechs Wochen gestarteten Dienst ausprobieren, nutzen ihn überhaupt nicht. Dies ergab eine am Dienstag veröffentlichte Studie.
Apple verliert Patent auf runde Ecken
Apple vs. Samsung
Vor drei Jahren erreichte der Patentstreit zwischen Apple und Samsung seinen Höhepunkt. Das koreanische Unternehmen wurde von einem US-Gericht in Kalifornien verurteilt und zur Zahlung einer Geldstrafe von gut einer Milliarde US-Dollar verdonnert. Der Grund: Samsung hat Apples Patent auf "runde Ecken" verletzt und angeblich das iPhone kopiert. Nun scheint sich das Blatt zu wenden. Das US-Patentamt hat das Runde-Ecken-Patent für ungültig erklärt.

NEUESTE HANDYS