/Android

Android

Was ist das meistgenutzte Betriebssystem auf Smartphones und Tablet PCs? Richtig, das von Google entwickelte Betriebssystem Android. Es wird auf Milliarden von Handys verwendet und stetig weiterentwickelt.

Android – Meistgenutztes Handy-Betriebssystem

Android ist eine freie Software, die auf einem Linux-Kernel basiert. Jeder darf den Quellcode von Android also nutzen, um ihn weiterzuentwickeln. Die Software wird primär auf Geräten genutzt, die mit einem Touchscreen ausgestattet sind. Android ist auf rund 90 Prozent aller Smartphones weltweit installiert. In Deutschland liegt der Marktanteil bei etwa 80 Prozent.

Zu den wichtigsten Herstellern, die auf Android bei ihren Smartphones setzen, gehören Samsung und Huawei. Aber auch HMD Global (Nokia), Sony, HTC, Motorola und LG setzen auf Android als Smartphone-Betriebssystem. Meistens aber nicht in der reinen Form, sondern mit angepassten Nutzeroberflächen.

Android Apps installieren

Einer der wichtigsten Bestandteile von Android ist der Google Play Store. Über ihn lassen sich Apps herunterladen, auf dem Smartphone installieren und nutzen. Egal ob einfaches Spiel, Navigationssoftware oder professionelle Multimedia-Anwendung, die Auswahl an Android Apps ist schier unendlich. Doch Obacht: Apps können teuer werden. Vor allem dann, wenn sie an ein monatliches Abo gekoppelt sind.

Streaming-Angebot für Android-Smartphones und -Tablets
Sky Online für Android App
Ende Oktober 2014 hat der Pay-TV-Anbieter Sky seinen Streamingdienst Sky Online vorgestellt. Zu Beginn war direkt eine iOS-App verfügbar. Wie auch schon bei Sky Go, wurden Android-Nutzer erstmal auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet. Dieser ist nun, zumindest für einige Android-Geräte, eingetreten. Die Sky Online-App ist ab sofort im Google Play Store zum Download verfügbar.
Neue Mittelklasse-Geräte im Look der Oberklasse
Oppo Neo 5 in verschiedenen Umfeldern
Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo hat unlängst zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die sich allein durch den verwendeten Chipsatz unterscheiden: Das Neo 5 und sein LTE-fähiger Zwilling, das Neo 5s, werden in kürze erhältlich sein.
Oppo-Flaggschiff ab sofort in Europa vorbestellbar
Oppo R7 Plus
Mitte Mai stellte der chinesische Hersteller Oppo seine neuen Flaggschiffe R7 und R7 Plus vor, die mit einer Dual-SIM-Funktion ausgestattet sind. Nun kann man das kleinere Smartphone offiziell im europäischen Online-Shop OppoStyle für rund 350 Euro vorbestellen.
Neue Telefonkonferenz-App von Line gestartet
Logo von Popcorn Buzz
Line lässt mal wieder von sich hören: der japanische Messaging-Marktführer, vor allem bekannt für die gleichnamige App und als neues Dach des Ex-Nokia-Streamingdienstes MixRadio, bringt nun eine neue App für das Telefonieren mit Gruppen an den Start: Popcorn Buzz.
Das Sterben der Alten und weniger Alten
Android-Verteilung Juni
Jeden Monat veröffentlicht Google eine Statistik über die Verteilung seines mobilen Betriebssystems Android und die Tendenzen liegen meist auf einer Verschiebung von alt zu neu. In diesem Monat konnte allerdings keine Versionen der schon angegrauten Serie Jelly Bean oder der noch recht jungen Serie KitKat noch einmal dazugewinnen. Die Verbreitung der Version Lollipop überdeckt demnach alles.
Erste Einblicke in Android M und Android Pay
Android M Developer Preview
Am Mittwochabend fand im Moscone Center West in San Fransisco die alljährliche Entwicklerkonferenz I/O von Google statt. Erste Informationen gab es unter anderem zu Android M sowie zum neuen Android Pay-Bezahlservice. Die inside-digital.de-Redaktion hat die zweieinhalbstündige Konferenz verfolgt und bietet im Folgenden eine Zusammenfassung der wichtigsten Innovationen.
Musikstreaming-Dienst öffnet sich für Nutzer jenseits von Windows
Screenshot der MixRadio-Homepage
Nachdem der Musikstreaming-Deinst MixRadio jahrelang als Alleinstellungsmerkmal für die Windows-Plattform fungierte, ist er nun auch auf iOS- und Android-Geräten zuhause und verspricht kostenlosen Musikgenuss für alle Nutzer.
Das zweite Ubuntu-Handy startet auf dem chinesischen Markt
Meizu MX4 Ubuntu Edition
Meizu ist der zweite Hersteller, der ein Smartphone auf den Markt bringt, das auf das Betriebssystem Ubuntu setzt. Am gestrigen Sonntag wurde das Meizu MX4 Ubuntu Edition offiziell auf den Markt gebracht – allerdings nur in China. Mit dem MX4 stattet der chinesische Hersteller, im Gegensatz zu BQ mit dem Aquaris E4.5, ein ambitioniertes Smartphone mit dem neuen Betriebssystem aus.
G2-Geräte mit Telekom-Branding erhalten aktuelle Android-Version
LG G2
Die neueste Version von Android ist zu diesem Zeitpunkt zwar schon länger auf dem Markt verfügbar, doch längst haben noch nicht alle mobilen Endgeräte Android 5.0 Lollipop erhalten. So auch das LG G2 mit einem Telekom-Branding. Während die Vodafone-Geräte sowie auch Einheiten des G2 ohne Branding das Update bereits im April erhielten, scheinen jetzt auch Geräte der Telekom an der Reihe zu sein.
Hersteller gibt Einblick hinter die Kulissen des neuen Ökohandys
Fairphone ganz und mit ausgebautem Akku
Der Trend zu bewusstem Konsum hält an und macht auch vor der Handy-Branche nicht halt. So ist es nicht verwunderlich, dass Projekte wie das Fairphone großen Zuspruch erfahren. Bereits 60.000 fair produzierte Smartphones konnte das Tech-Startup aus Amsterdam absetzen, nun hat man den Nachfolger in der Pipeline.

NEUESTE HANDYS