/Android

Android

Was ist das meistgenutzte Betriebssystem auf Smartphones und Tablet PCs? Richtig, das von Google entwickelte Betriebssystem Android. Es wird auf Milliarden von Handys verwendet und stetig weiterentwickelt.

Android – Meistgenutztes Handy-Betriebssystem

Android ist eine freie Software, die auf einem Linux-Kernel basiert. Jeder darf den Quellcode von Android also nutzen, um ihn weiterzuentwickeln. Die Software wird primär auf Geräten genutzt, die mit einem Touchscreen ausgestattet sind. Android ist auf rund 90 Prozent aller Smartphones weltweit installiert. In Deutschland liegt der Marktanteil bei etwa 80 Prozent.

Zu den wichtigsten Herstellern, die auf Android bei ihren Smartphones setzen, gehören Samsung und Huawei. Aber auch HMD Global (Nokia), Sony, HTC, Motorola und LG setzen auf Android als Smartphone-Betriebssystem. Meistens aber nicht in der reinen Form, sondern mit angepassten Nutzeroberflächen.

Android Apps installieren

Einer der wichtigsten Bestandteile von Android ist der Google Play Store. Über ihn lassen sich Apps herunterladen, auf dem Smartphone installieren und nutzen. Egal ob einfaches Spiel, Navigationssoftware oder professionelle Multimedia-Anwendung, die Auswahl an Android Apps ist schier unendlich. Doch Obacht: Apps können teuer werden. Vor allem dann, wenn sie an ein monatliches Abo gekoppelt sind.

Android-Nutzer bekommen Emojis in verschiedenen Hautfarben
WhatsApp-Update
Nachdem iOS-Nutzer sich seit geraumer Zeit dafür entscheiden können, Emojis in unterschiedlichen Hautfarben zu verschicken, dürfen sich nun auch Android-Nutzer über dieses Feature freuen.
Nachrichten-App ab sofort in neuer Version erhältlich
Blackberry Messenger Version 2.9.0.44
Seit dieser Woche ist die App Blackberry Messenger im Google Play Store für Android-Geräte offiziell erhältlich. Vor knapp einem Monat wurde die Beta-Version der Anwendung angekündigt und freigegeben. Nun kommen mit der finalen Version des Messenger-Dienstes neue Funktionen sowie ein frisches Design.
Amazon verschenkt Apps im Wert von 45 Euro
Amazon Apps
Online-Händler Amazon hat erneut eigentlich kostenpflichtige Apps im Angebot, die für begrenzte Zeit kostenlos erhältlich sind. Darunter sind aktuell wieder einige Spiele, aber auch nützliche Anwendungen für den Alltag. Alle Preise zusammengerechnet lässt sich mit den 21 Apps im Amazon App-Shop eine Ersparnis von 45 Euro realisieren.
Huawei testet Lollipop-Update mit deutschen Nutzern
Honor 6
Die Huawei-Tochter Honor lässt das Update seines Flaggschiffs Honor 6 auf Android 5.1 und die Nutzeroberfläche EMUI 3.1 von deutschen und französischen Nutzern testen. Die Beta-Nutzer können sich ab sofort für den Test bewerben und bekommen dann die aktuelle Software auf ihr Handy. Das Update für alle wird laut Honor im Spätherbst verschickt.
Amerika wird von Profil-Pflicht befreit
Die Anmeldung beim Facebook Messenger ist nun auch ohne Facebook-Konto möglich
Facebook, das mit seinem Messenger beachtliche Erfolge erzielt, macht einen neuen Schritt um ihn für noch mehr Nutzer zugänglich zu machen und verzichtet in Zukunft auf die Zwangsbindung an ein Facebook-Konto – zumindest in einigen Märkten.
Kartenspezialist nun mit Live-Verkehrsdaten in 50 Ländern
Nokias Kartendienst Here
Obwohl die Zukunft von Nokias Landkarten-Sparte Here nach wie vor ungewiss ist, geht die Entwicklung des Produkts weiter. Ein Merkmal, mit dem sich Here von der Konkurrenz abheben will, sind die Echtzeit-Verkehrsdaten, die das Unternehmen seinen Kunden anbietet.
Sony stellt Android M für seine Flaggschiff-Reihe bereit
Android M auf Xperia Z
Der japanische Elektronik-Hersteller Sony hat die Binärcodes für Android M für die Geräte der Xperia-Z-Serie veröffentlicht. Damit lässt sich mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl schon die neue Version der Google-Software auf die Spitzenmodelle von Sony aufspielen. Unter anderem gibt es die Codes für Xperia Z3, Xperia Z3 Compact und Xperia Z1, jedoch wird auch die Tablet-Sektion, namentlich mit dem Xperia Z2 Tablet und dem Xperia Z3 Tablet versorgt.
17 neue Ziffernblätter für Android-Wear-Uhren
Android Wear Update Zifferblätter
Nutzer einer Smartwatch, die auf Android Wear basiert, können sich freuen. Ab sofort stehen neue Hintergrundbilder für die Armbanduhren bereit, die aus dem Google Play Store heruntergeladen werden können. Insgesamt soll es nach Angaben von Google bereits mehr als 1.500 so genannte Watch Faces geben - 17 neue sind nun dazu gekommen.
36 neue Emoji für iOS, Android und Windows Phone
Unicode 8 neue Emojis
Mit dem neu vorgestellten Unicode 8 halten einige von vielen Smartphone-Nutzern schmerzlich vermissten Emojis Einzug in die Smartphones dieser Welt. Das Unicode Consortium hat insgesamt 7.716 neue Schriftzeichen definiert, von denen vor allem die 36 neuen Emojis und die neuen fünf verschiedenen Hautfarben-Modifikationen für viele Nutzer hierzulande interessant sein dürften.
Motorola-Smartwatch erhält Android-Wear-5.1.1-Update
Die Moto 360 mit Metallarmband
Besitzer der Moto 360 dürfen sich freuen: Motorola hat damit begonnen, das Update auf Android Wear 5.1.1 zu verteilen. Die neue Software rollt aufgrund von Performanceproblemen mit etwas Verzögerung an, beinhaltet jedoch einige neue Funktionen. Dazu zählt unter anderen auch das Scrollen durch Menüs durch eine Bewegung mit dem Handgelenk.

NEUESTE HANDYS