/Android

Android

Was ist das meistgenutzte Betriebssystem auf Smartphones und Tablet PCs? Richtig, das von Google entwickelte Betriebssystem Android. Es wird auf Milliarden von Handys verwendet und stetig weiterentwickelt.

Android – Meistgenutztes Handy-Betriebssystem

Android ist eine freie Software, die auf einem Linux-Kernel basiert. Jeder darf den Quellcode von Android also nutzen, um ihn weiterzuentwickeln. Die Software wird primär auf Geräten genutzt, die mit einem Touchscreen ausgestattet sind. Android ist auf rund 90 Prozent aller Smartphones weltweit installiert. In Deutschland liegt der Marktanteil bei etwa 80 Prozent.

Zu den wichtigsten Herstellern, die auf Android bei ihren Smartphones setzen, gehören Samsung und Huawei. Aber auch HMD Global (Nokia), Sony, HTC, Motorola und LG setzen auf Android als Smartphone-Betriebssystem. Meistens aber nicht in der reinen Form, sondern mit angepassten Nutzeroberflächen.

Android Apps installieren

Einer der wichtigsten Bestandteile von Android ist der Google Play Store. Über ihn lassen sich Apps herunterladen, auf dem Smartphone installieren und nutzen. Egal ob einfaches Spiel, Navigationssoftware oder professionelle Multimedia-Anwendung, die Auswahl an Android Apps ist schier unendlich. Doch Obacht: Apps können teuer werden. Vor allem dann, wenn sie an ein monatliches Abo gekoppelt sind.

Das Smartphone für den persönlichen Ausdruck
HTC Desire 728G Dual SIM
"Aktuelle technische Ausstattung, elegantes Design und umfangreiche Individualisierungs-Optionen" hat HTC sich für sein neues Mittelklasse-Smartphone Desire 728G Dual SIM auf die Flaggen geschrieben. Ob das angeschlagene Unternehmen aus Taiwan mit diesem Anspruch neue Käuferschichten erschließen kann, bleibt abzuwarten.
Neues LTE-Smartphone aus Frankreich
Archos Diamond Plus
Die IFA in Berlin ist angerollt und mit ihr eine riesige Welle an neuen Geräten aller Art. Auch der französische Hersteller Archos hat den Weg nach Deutschland gefunden und präsentiert seinen neuen Diamanten: Das Archos Diamond Plus. Das Smartphone kommt mit LTE-Konnektivität und zwei gut ausgestatteten Kameras.
Project-Ara-Smartphones fallen doch nicht auseinander
Google Project Ara: Spiral 2
Nachdem es lange Zeit ruhig um Googles modulares Smartphone-Konzept Project Ara wurde, gibt es nun wieder Neuigkeiten zu vermelden. Nachdem der geplante Marktstart in Puerto Rico verschoben wurde und um weitere Territorien ergänzt wird, hat das Team hinter Ara nun weitere Hintergründe publik gemacht.
OnePlus One und Zenfone 2 erhalten wichtiges Update
Updates Symbolbild 1
Die Smartphone-Hersteller Asus und OnePlus haben Sicherheits-Updates zur Verfügung gestellt, mit deren Hilfe die schwerwiegende Android-Sicherheitslücke Stagefright geschlossen werden soll. Asus reagierte mit einem Update für das Zenfrone 2, OnePlus mit einem Patch für sein Smartphone One.
Google hat wohl neuen Namen gefunden
Android Graffiti
Im Oktober wird Googles Betriebssystem Android sieben Jahre alt. Pünktlich zum Geburtstag dürfte die neue Version Android M veröffentlicht werden. Die sich derzeit in Entwicklung befindende Android-Version wird jedoch nicht unter dem Namen Android M verteilt. Google wird sich auch für die neueste OS-Version einen Namen einfallen lassen, der einerseits mit dem Buchstaben "M" anfängt und andererseits nach einer Süßspeise benannt ist.
Amazon verschenkt Apps im Wert von 70 Euro
Amazon Apps
Der Online-Händler Amazon verschenkt wieder einige Android-Apps in seinem eigenen App-Shop, bei denen der Kunde insgesamt bis zu 70 Euro sparen kann. Neben vielen Spielen sind auch nützliche Apps für die Sicherheit des Smartphones und Fitness-Apps für Sportbegeisterte dabei.
Apps erschleichen sich Zugriffsrechte
Sicherheitslücke Google Android
Nach den schweren Sicherheitslücken Stagefright und Certifi-Gate gibt es nun die nächste Hiobsbotschaft für Android-Nutzer. Sicherheitsexperten von IBM haben eine neue Lücke im System von Googles Software gefunden, die es harmlos aussehenden Apps ermöglicht, bis hinab in die Kernel-Ebene der Software zu dringen und das Handy so zum eigenen Vorteil zu nutzen.
Google beschickt Nexus-Smartphones mit Sicherheits-Patch
Google Nexus 6 im Test
Die Beschickung der Google-Smartphones und -Tablets der Nexus-Reihe mit dem Sicherheitspatch gegen die Stagefright-Lücke hat begonnen. Mit dem Update, das auch andere kleinere Verbesserungen mitbringen soll, werden die Geräte Nexus 4, Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7, Nexus 9 und Nexus 10 vor dem gefährlichen Sicherheitsleck unter anderem über den MMS-Empfang von modifizierten Bildern und Videos geschützt.
Der Internetriese erfindet sich neu
Google
Im Hause Google steht eine große Umstrukturierung vor der Tür: Zukünftig wird der US-Konzern Teil der neu gegründeten Muttergesellschaft namens Alphabet. Auch diverse weitere Google-Tochterfirmen werden unter dem Dach der neuen börsennotierten Beteiligungsgesellschaft eingegliedert.
Händler leakt sämtliche Daten der künftigen High-End-Flaggschiffe
Samsung Galaxy Note 5 in Schutzhülle Rearth
Kurz vor ihrer Präsentation sind die künftigen Flaggschiffe von Samsung kein Geheimnis mehr. Verschiedene Leaks und Gerüchte ergeben mittlerweile ein gutes Bild, wie das Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge+ aussehen könnten und was unter ihren harten Schalen verborgen ist. Wie PhoneArena nun berichtet, hat ein Händler aus Saudi Arabien kurz vor dem Start noch die letzten Unklarheiten beseitigt und sämtliche Daten der Smartphones präsentiert.

NEUESTE HANDYS