Workout kostenlos zum Mitmachen: Diese Sport-Angebote bringen dich fit durchs Jahr 2021

4 Minuten
Der Lockdown geht für Sportler und Fitnessenthusiasten auch über und nach Ostern weiter. Fitnessstudios, Kletterhallen und andere Sportstätten sowie Vereinsangebote im Breitensport haben geschlossen. Online-Angebote kosten oft viel Geld. Es geht aber auch kostenlos – mit YouTube.
Frau beim Sport
Bildquelle: Unsplash

Gymondo, Cyberobics von McFit und ähnliche Angebote kosten in der Regel eine monatliche Gebühr. Doch lohnt sich das? YouTube ist voll von Fitness-Angeboten und Trainern, die dir Workouts und Trainings kostenlos anbieten. Mit sogenannten Follow-Along-Workouts kannst du dich mit ihnen messen und das alles ganz ohne Fitnessstudio, Hantelbank und Klimmzugstange. Denn die hier aufgelisteten YouTuber bieten auch oder sogar vor allem Trainings ohne Equipment für zu Hause an. Und das mal ganz ohne Geschwätz und einfach strukturiert aber auch mit viel Motivations-Gebrüll und dem Fokus auf Muskelaufbau. Wir haben für dich unsere Top-Favoriten herausgesucht, die uns fit halten.

Workout mit Stufensystem – Jordan Yeoh Fitness

Du fängst bei null an und willst ganz nach oben? Dann ist Jordan Yeoh Fitness der richtige Kanal für dich. Der größte Vorteil hier ist, dass der Trainer ein Stufensystem von Follow-Along-Workouts bietet, das grob in drei Playlisten gestaffelt ist. So bekommst du einen leichten Zugang zu den Workouts, die zu dir passen. Einsteiger orientieren sich an den Workouts mit Stufe 0,5 bis 2. Willst du mehr, kannst du in die Mittelstufe klicken und bekommst dort von Level 2,5 bis 4 schon intensive Trainings geboten. Ab 4,5 wird es dann happig. Bis zur Stufe 6 verbrennst du Kalorien ohne Ende. Neben dem guten Stufensystem bietet der YouTuber Follow-Alongs auch für den Muskelaufbau. Hier wird es in der Regel speziell, denn er gibt dir zumeist eine oder mehrere Muskelgruppen vor. Meist bewegst du dich zwischen 10 und 40 Minuten und kommst ohne Equipment aus.

Tops von Jordan Yeoh Fitness

  • gut strukturiert
  • für Couch-Potato bis Ausdauermonster geeignet
  • wenig Gequatsche

Flops

  • Wenig Erklärungen
  • Muskelaufbau-Videos nur für Fortgeschrittene

Anleitungen und Follow-Along – Coach Stef

Viel mehr Anleitungen und gute Beratung gibt es bei Coach Stef, einem deutschsprachigen YouTuber mit einigen Tutorials, jedoch weniger Struktur im Kanal. Die Trainings sind nicht immer mit Schwierigkeitsstufen versehen und weniger in einzelne Playlisten aufgeteilt. Hier musst du dich selbst ausprobieren und herausfinden, wo du schon mithalten kannst und wo nicht. Er erklärt dir auch, welche Fitnessgeräte wie benutzt und welche Fehler häufig damit gemacht werden. Dazu gibt es Tipps zur Ernährung und Rezepte. Als Gimmick für Mamas und Papas gibt es auch ein paar „Daddy Workouts“ in denen er mit seinem Kind Sport treibt.

Tops von Coach Stef

  • hilfreiche Tutorials
  • sinnvolle Erklärungen während des Trainings
  • Ernährung und Rezepte

Flops

  • etwas chaotischer Kanal
  • Keine echte Einteilung in Schwierigkeitsstufen

Der Shooting-Star: Pamela Reifs tanzende Workouts

Mit über 5 Millionen Followern hat Pamela Reif die mit Abstand meisten Anhänger in dieser Liste. Und die können kaum irren. Die Trainerin bietet viele Playlisten mit Spezialitäten und bringt so Ordnung in eine sehr große Menge an Videos. In drei Schwierigkeitsstufen geht es rund und ergänzend dazu gibt es Tanz-Workouts und einen männerfreundlichen Bereich. Dazu gibt sie Tipps während des Trainings, ohne mit zu viel Gerede Aufmerksamkeit davonzustehlen. Auch wenn viele Videos auf Frauen zugeschnitten scheinen, sollten Männer die Workouts nicht unterschätzen. Hier kannst du ebenfalls mächtig Kalorien loswerden und kommst schnell von der „Starkes-Geschlecht“-Attitüde runter.

Tops von Pamela Reif

  • Struktur und Schwierigkeitsgrade
  • sinnvolle Trainingsanleitung
  • Tanz-Workouts als On-Top-Service

Flops

  • ab und an schlechter Sound

Muskelberg mit Workout-Motivation: Sascha Huber

Wer sich selbst schlecht oder gar nicht motivieren kann, braucht vielleicht etwas mehr Anfeuerung. Hier ist Sascha Huber der Richtige. Er begleitet dich durch die Workouts mit fast schon militärischem Drill. Militärische Disziplin herrscht in seinem YouTube-Kanal jedoch nicht. Alle Workouts für zu Hause sind in einer Playlist versammelt und damit musst du dich selbst durch die zurzeit 95 Videos klicken, bis du eines gefunden hast, das zu dir passt oder deinem Leistungsanspruch genügt. Hast du eines geht es vor allem um Muskelaufbau und schnelles Fettverbrennen.

Pros von Sascha Huber

  • viel Motivation
  • viele Videos
  • Videos von 5 bis 60 Minuten

Flops

  • sehr maskulines Training
  • weniger geeignet für unerfahrene Sportler

Tipp speziell für Kinder: Fit mit Felix

Gerade im Homeschooling und ohne Kindergartenbetreuung bewegen sich Kinder weniger. Der Weg zu den Bildungsstätten fehlt und auch der Sportunterricht liegt seit Monaten brach. Dazu kommen zum Teil gesperrte Spielplätze und die fehlenden Sportaktivitäten und Trainings in den Sportvereinen. Doch gerade in Kindesalter ist Bewegung wichtig und sorgt für einen aktiven Stressabbau. Und hier hat der Bayerische Rundfunk ein Trainingsangebot mit Felix Neureuther, dem Ski-Ass und Olympiasieger, entwickelt. In kurzen und unterhaltsamen Trainings lernen Kinder, wie sie sich auch zu Hause mit Spaß bewegen können und fit bleiben. Fit mit Felix gibt es als Stream in der Mediathek des BR und läuft mittlerweile schon in der zweiten Staffel.

Pros von Fit mit Felix

  • Kindgerecht
  • unterhaltsam
  • viel Auswahl

Contras

  • Nur für junge Kinder

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen