WhatsApp-Trick: Diese Funktion löst ein uraltes Problem

3 Minuten
Trotz vieler Alternativen bleiben die meisten Nutzer WhatsApp treu. Einer der Gründe: Die zahlreichen Funktionen, die die App bietet. So wie diese, die dir hilft, nicht nur WhatsApp, sondern dein gesamtes Smartphone sauber zu halten.
WhatsApp: Auf diese Funktion haben viele Nutzer lange gewartet
WhatsApp: Auf diese Funktion haben viele Nutzer lange gewartetBildquelle: WhatsApp / Unsplash - Markus Spiske

Wer über WhatsApp kommuniziert – und das machen offenbar mehr Menschen, als eine Zahnbürste nutzen – der chattet und verschickt Sprachnachrichten. Doch das ist längst nicht alles. Die Kommunikation erfolgt immer häufiger mit Fotos und Video. Warum auch sollte man eine bestimmte Sache oder Situation in einem langen Text beschreiben, wenn man einfach ein Foto schießen kann, dass nur wenige Augenblicke später beim Chatpartner ist? Noch nie zuvor war die Verständigung einfacher. Doch diese Art der Kommunikation hat auch Schattenseiten.

Freunde müllen über WhatsApp deinen Speicher zu – Schluss damit!

Mit jedem Bild und Video, dass du über WhatsApp verschickst oder bekommst, wird der Speicher des Smartphones zugemüllt. Und es ist bei Weitem nicht jedes Foto wert, für die Ewigkeit als digitale Kopie auf dem Handy zu verbleiben. Insbesondere große Dateien sorgen dafür, dass du irgendwann dazu gezwungen bist, den Speicher zu entrümpeln, da sonst nichts mehr geht. Und dann heißt es: Von Hand sortieren, unbrauchbare Videos und GIFs ausfindig machen und löschen.

→ WhatsApp: 15 Tipps und Tricks, die nicht alle kennen

Dieses Problem hat offenbar auch WhatsApp selbst erkannt, weshalb die Entwickler eine neue Funktion integriert haben. So gibt es nun einen Bereich in dem Messenger, in dem du deinen Speicherplatz verwalten kannst. Hier identifiziert WhatsApp automatisch große Dateien und schlägt sie dir zur Löschung vor. Du kannst sie dann ganz einfach nach deiner Durchsicht löschen.

WhatsApp schnell und einfach aufräumen: So geht’s

Die Aufräum-Funktion findest du in den Einstellungen unter „Speicher und Daten“ und „Speicher verwalten“. Hier werden dir beispielsweise häufig weitergeleitete Dateien sortiert nach Größe angezeigt. Darunter bekommst du auch eine Liste mit Dateien, die größer als 5 MB sind. Dank Vorschaubildern kannst du schnell erkennen, ob du ein Video löschen kannst, oder ob es noch wichtig ist.

→ Deshalb solltest du die WhatsApp-Kamera besser nicht nutzen

Darunter hast du die Möglichkeit, einzelne WhatsApp-Chats nach großen Dateien zu durchsuchen. Bei jeder Datei wird dir die Größe in Megabyte im Vorschaubild angezeigt. Tippst du auf das Vorschaubild eines Videos, wird es abgespielt. So kannst du schnell herausfinden, ob du das Video doch noch behalten möchtest.

Diese Funktion gibt es nicht mehr

Die neue Aufräum-Funktion bei WhatsApp ersetzt die Möglichkeit, Dateien wie Fotos, Videos oder auch Chats zu löschen. So konntest du früher in den Einstellungen der App auf „Daten- und Speichernutzung“ und anschließend auf „Speichernutzung“ tippen. Anschließend sortierte WhatsApp deine Kontakte nach der Größe der jemals gesendeten und empfangenen Dateien. Hast du dann einen Kontakt oder eine Gruppe ausgewählt, konntest du ganz unten auf „Speicherplatz freimachen“ tippen und Fotos, Audionachrichten oder Videos löschen. Der Nachteil daran aber war: Du konntest nur alle Bilder, Videos oder Nachrichten löschen, die du mit dem Kontakt ausgetauscht hast und nicht nur einzelne Dateien. Das ist nun aber möglich.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen