WhatsApp-Trick: Bilder und Videos schneller finden

4 Minuten
WhatsApp hat viele versteckte Funktionen. Auch Vielnutzer kennen sie oftmals nicht alle. Wer etwa bestimmte Bilder oder Videos in dem Messenger sucht, scrollt oft umständlich und lang durch die Chats. Doch es geht auch deutlich schneller und einfacher.
Fotos auf einem SmartphoneBildquelle: Blasius Kawalkowski

Mit zwei Milliarden Nutzern weltweit ist WhatsApp heute der meistgenutzte Messenger und hat die SMS unlängst abgelöst. Ob mit Kontakten chatten, den eigenen Status ändern, Storys posten oder Fotos verschicken: die Grundfunktionen von WhatsApp für Android und iPhone beherrschen wohl die meisten. Es gibt allerdings Kniffe und versteckte Funktionen, die einem dabei helfen, Zeit zu sparen.

Gesendete und erhaltene Fotos in WhatsApp schneller finden

So hast du beispielsweise die Möglichkeit, einst versendete oder erhaltene Dateien wie Fotos oder Screenshots schneller zu finden. So gehen die meisten Nutzer dabei vor: Sie erinnern sich daran, dass sie von einem bestimmten Kontakt ein gewisses Bild erhalten haben. Daraufhin durchsuchen sie den gesamten Chat-Verlauf. Es dauert oft ewig, bis sie in dem Wust der vielen Dateien innerhalb eines Chats das gesuchte Bild wiederfinden. Das geht aber auch einfacher.

Anleitung für Android

  1. Befindest du dich in einem Chat eines Kontaktes und tippst auf den Namen des Chat-Partners oder der Gruppe, öffnet sich ein Menü.
  2. Unter dem Titelbild werden die letzten Medien angezeigt, die man mit der Gruppe oder dem Kontakt ausgetauscht hat.
  3. Tippst du nun auf Medien, gelangst du zu einer Ansicht, die dir schnell und übersichtlich – chronologisch sortiert nach Monaten mit Jahreszahl – alle jemals versendeten und erhaltenen Bilder und Videos anzeigt.
  4. Mit einem Wisch von rechts nach links werden auch Dokumente sichtbar, die du mit dem Kontakt oder der Gruppe geteilt hast.
  5. Eine weitere Wischgeste öffnet eine Übersicht der jemals geteilten Links mit dem Kontakt oder der Gruppe.

Eine andere Variante, um zu den geteilten Medien eines Chat-Partners zu gelangen, ist, auf die drei Punkte ganz oben rechts in der Ecke zu tippen. Es öffnet sich ein Menü mit WhatsApp-Einstellungen, das den Unterpunkt „Medien, Links und Doks“ beziehungsweise „Gruppenmedien“ enthält. Dahinter verbergen sich alle Fotos und Videos, die man mit dem Kontakt oder der Gruppe geteilt hat.

Anleitung fürs iPhone

  1. Du befindest dich in einem Chat eines Kontaktes oder einer WhatsApp-Gruppe und tippst auf den Namen des Chat-Partners oder der Gruppe, sodass sich ein Menü öffnet.
  2. Unterhalb des Gruppenbildes oder des Kontakte-Fotos sind nun diverse WhatsApp-Einstellungen zu sehen.
  3. Unter dem Menüpunkt „Medien, Links und Doks“ werden sämtliche jemals geteilten und versendeten Bilder und Videos angezeigt, die du mit dem Kontakt oder innerhalb der Gruppe geteilt hast.
  4. Wie bei Android gibt es auch unter iOS drei Registerkarten, die neben Medien wie Fotos und Videos auch geteilte Links und Dokumente anzeigen.

Weitere WhatsApp-Tricks

Für viele ist WhatsApp einfach und logisch aufgebaut, da sie mit dem Messenger aufgewachsen sind oder sich eingearbeitet haben. Für Neulinge kann die App aber unübersichtlich wirken. Berechtigterweise fragen sie sich: Wie funktioniert WhatsApp?

Zudem führt das Unternehmen immer wieder neue Funktionen ein, wie etwa die Möglichkeit Sprachnachrichten zu verschicken, Dateien in beliebigen Formaten zu versenden oder animierte GIFs mit den Kontakten zu teilen. Doch es ist nicht immer alles so offensichtlich. Es gibt auch versteckte Funktionen wie etwa WhatsApp Web. Hier sind weitere Tipp und Tricks für WhatsApp.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen