Vodafone Netzabdeckung: Der Ausbau von LTE und 5G

3 Minuten
Wo gibt es schon Vodafone LTE oder gar 5G? Wie schnell ist das Mobilfunknetz des Anbieters und wo wird ausgebaut? Wir zeigen dir die wichtigsten Infos über das Vodafone-Mobilfunknetz und die Netzabdeckung.
Ein Vodafone-Mobilfunksendemast
Bildquelle: Vodafone

Nach eigenen Angaben hat Vodafone im Jahr 2019 insgesamt 8.000 LTE Bauprojekte realisiert. Vier Millionen Menschen hat Vodafone dadurch in Deutschland erstmals mit seinem LTE-Netz erreicht. Das sind aber nicht alle Neuigkeiten zur Vodafone Netzabdeckung. Alleine im vierten Quartal 2019 habe man eine Fläche von 4.000 Fußballfeldern mit LTE versorgt, was 2.600 Bauprojekten entspricht.

Insgesamt sieht sich Vodafone damit gut aufgestellt. Die Lizenzauflagen, nach denen bis Ende 2019 98 Prozent aller Haushalte mit LTE versorgt sein sollten, habe man bundesweit übererfüllt. 98,6 Prozent aller Haushalte erreiche man mit LTE.

Allerdings mit einer Einschränkung: In Rheinland-Pfalz erfüllt Vodafone sein Ausbauziel unter Anrechnung von vereinzelten Standorten, deren Erschließung sich nach Angaben des Netzbetreibers durch rechtliche oder tatsächliche Gründe um wenige Monate verzögert hat. Hierzu zählen zum Beispiel langwierige und komplexe Genehmigungsverfahren oder Widerstände lokaler Gemeinden und Bürgerinitiativen. Herausforderungen zeigen sich nach wie vor auch beim Ausbau der Verkehrswege. Hier sieht Vodafone das 2015er Ausbauziel, nach allem, was tatsächlich und rechtlich möglich war, ebenfalls erfüllt.

Ausbau der Vodafone Netzabdeckung in 2020 auch zusammen mit Telekom und O2

Für das Jahr 2020 plant Vodafone weitere LTE-Ausbaumaßnahmen. Wie der Netzbetreiber aus Düsseldorf betont, wird der Ausbau auch in unwirtschaftlichen Gebieten fortgesetzt. Dafür kooperiert Vodafone mit Telefónica und der Deutschen Telekom. 6.000 Sendemasten wollen die drei Netzbetreiber gemeinsam bauen.

Die theoretischen Geschwindigkeiten können sich sehen lassen. Vodafone bewirbt einen Downstream von bis zu 500 Mbit/s und einen Upstream von bis zu 100 Mbit/s. In Praxis-Tests kommen Kunden nach Messungen aber „nur“ auf 67 Mbit/s im Down- und 32 Mbit/s im Upstream. Deine individuelle Bandbreite hängt maßgeblich von den technischen Voraussetzungen des Gerätes ab, das du nutzt. Zusätzlich wird eine individuelle Bandbreite von deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in deiner Funkzelle beeinflusst.

Der theoretische Wert von 500 Mbit/s steht derzeit in über 150 Städten zur Verfügung. Eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s war im Juli 2019 sogar schon in über 1.000 Städten möglich.

5G Ausbau für 10 Millionen Menschen geplant

Außerdem vergrößert Vodafone das neue 5G-Netz. Bis zum Ende des Jahres will Vodafone 5G für 10 Millionen Menschen verfügbar machen. Bis Ende März 2020 sollen es aber erst einmal 120 Stationen mit 300 Antennen sein. Vor allem in Berlin, Frankfurt und Düsseldorf nimmt Vodafone weitere Sendemasten in Betrieb.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen