Top 7 Arcade-Games: Diese Klassiker gibt es jetzt Online

8 Minuten
Egal welcher Generation du angehörst, vermutlich bist du schon mindestens ein paar Mal mit alten Arcade Games in Kontakt gekommen. Mittlerweile musst du dafür nicht mal mehr in die Spielhalle gehen, sondern kannst sie ganz einfach Online zocken.
Einige Old-School Arcade Maschinen.
Die Anfänge der Videospielindustrie waren viel öffentlicher als heutzutage.Bildquelle: Matt & Chris Pua/Unsplash

Welche klassischen Arcade-Games unsere Top-7 Picks sind und was sie zu solch ikonischen Spielen macht, erfährst du hier. Beachte, dass die Spiele nicht nach Qualität oder Popularität gelistet sind. Es sollen hier lediglich sieben klassische Spiele einer vergangenen Ära nochmals ins Rampenlicht gerückt werden.

Top 7 – Mario Bros.

Unter dem in rot gekleideten Klempner Mario und seinem Bruder in Grün Luigi, kann sich heutzutage wohl jeder etwas vorstellen. Mario Bros. war ein Spiel von Nintendo, das als Nachfolger von Donkey Kong, das auch in dieser Liste zu finden ist, veröffentlicht wurde. Das Spiel kam im Jahr 1983 als Arcade-Jump-’n’-Run heraus. 

Das Spielsystem von Mario Bros. ist simpel. Es ist Marios Aufgabe durch verschiedene Levels hinweg Gegner in Form von Schildkröten zu besiegen und wegzutreten. Ein wichtiges Element im Spiel sind die Röhren, aus denen die Schildkröten erscheinen. Diese wurden implementiert, nachdem der Entwickler Shigeru Miyamoto auf seinem Weg nach Hause an einer Wand mit vielen Röhren vorbeigelaufen war. Die Röhren waren seine Lösung auf das Problem, dass ohne ein effektives System zum Spawn und Despawn nach kurzer Zeit wohl zu viele Schildkröten in der Spielwelt unterwegs wären.

Mario Bros. war das prägendste Spiel der Mario Reihe wie wir sie mittlerweile kennen und lieben. In Mario Bros. wurden zum Beispiel Elemente eingeführt, die sich durch die gesamte zukünftige Spielreihe ziehen. Hier wurde beispielsweise erstmals integriert, dass Mario als Klempner arbeitet und auch die grünen Röhren sind wohl mittlerweile ein sehr ikonisches Element des Spiels. Hier findest du Mario Bros. online.

Top 6 – Tetris

Zu diesem Klassiker muss man wohl kaum viel sagen. Tetris ist das einzige Spiel auf dieser Liste, das seinen Ursprung nicht in Japan, sondern in Russland findet. Hier wurde es von Alexei Paschitnow im Jahr 1984 für die sowjetische Konsole Elektronika 60 entwickelt.

Tetris erreichte schnell rasenden Erfolg im Ostblock und das Spiel verbreitete sich über Konsolen und Ländergrenzen hinweg wie ein Lauffeuer. Trotz gerichtlicher Streits zwischen Nintendo und Atari, konnte Tetris seinen Ruf und seine Position an der Spitze bewahren. Über die Jahre hinweg gab es eine Vielzahl an verschiedenen Versionen des Spiels. Unter anderem eine Arcade-Version. 

Das Spielsystem von Tetris basiert auf dem sowjetischen Puzzle-Spiel Pentomino, welches der Entwickler digitalisieren wollte. Jedem ist wohl bekannt, dass es bei Tetris darum geht, farbige Blöcke unterschiedlicher Formen lückenlos aufeinanderzustapeln. Gelingt dies, so verschwindet die Reihe, die erfolgreich gefüllt wurde. Erreichen die Puzzleteile die obere Spielfeldgrenze, dann ist das Spiel verloren. 

Natürlich kannst du auch Tetris Online spielen. In der Tat erreichte es erst vor kurzem einen Aufschwung auf Streaming-Plattformen wie Twitch. Es ist eine Sensation, dass viele junge Streamer von offensichtlich älteren Spielern besiegt wurden, die Tetris schon seit der Erstveröffentlichung spielen. 

Top 5 – Metal Slug

Metal Slug ist ein Klassiker, der 1996 für Neo-Geo-Automaten sowie Heimkonsolen rauskam. Entwickelt wurde das Spiel von der japanischen Firma SNK. Es handelt sich bei Metal Slug um ein Shoot ‘em Up-Game. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Metal Slug Spielen, viele von ihnen sind online verfügbar. Teils auf Steam, teils kostenlos. Allerdings möchte ich hier auf den ersten Teil der Serie eingehen.

Das Spielsystem ist einfach: Bewege dich durch immer weitere scrollende Level nach vorne und schalte Feinde aus, um deine Punktzahl zu erhöhen. Das Spiel läuft schnell ab, also ist Reaktionsvermögen und schnelles Denken gefragt. Im Laufe des Levels schaltest du nicht nur Gegner aus, sondern befreist auch Gefangene, um mehr Punkte zu erhalten. Es gibt spezielle Fahrzeuge und Effekte, die das Gameplay abwechslungsreich gestalten.

Am Ende jedes Levels wartet ein Endboss darauf, dass du ihn ausschaltest. Die Endbosse sind meist riesige Gefährte, die mit allerlei Verteidigung und Streitkräften trotzen können. Anders als bei einem richtigen Arcade Spiel, musst du im Fall das du stirbst, jedoch keine Münzen einwerfen. Stattdessen ist Metal Slug Online kostenlos verfügbar und ein simpler Knopfdruck simuliert den Münzeinwurf, ohne dich Geld zu kosten.

Top 4 – Pac Man

Dieses klassische Arcade-Game braucht kaum eine Erklärung. Jeder kennt Pac Man. Das 1980 von Namco in Japan entwickelte Spiel ging um die Welt und haftet bis heute in den Köpfen der Menschen. 

In der Arcade Version des Spiels steuerst du Pac Man mit dem Joystick. Das Ziel des Spiels ist es, in einem Labyrinth Punkte zu fressen und vor Geistern wegzulaufen. Es gibt allerdings sogenannte “Kraftpillen”, die es dem Spieler erlauben auch die Geister für eine kurze Zeit zu jagen. Manchmal erscheinen auf dem Spielfeld auch Symbole wie zum Beispiel Kirschen, welche für Extrapunkte eingesammelt werden können. Werden die extra Symbole nicht eingesammelt, dann verschwinden sie nach einiger Zeit einfach wieder. 

Pac Man ist eins der populärsten Arcade-Spiele.

Die Level in Pac Man unterscheiden sich nicht in ihrem Design oder dem Spielziel, sondern lediglich in der erhöhten Spielgeschwindigkeit. Dies erhöht den Schwierigkeitsgrad immer weiter. Mittlerweile kannst du Pac Man auf einer Vielzahl von Websites kostenlos spielen. Ein Beispiel hierfür ist Google, welches sein eigenes Pac Man Doodle Spiel entwickelt hat. 

Top 3 – Donkey Kong

Das im Jahre 1981 als Spielhallenautomat veröffentlichte Donkey Kong war damals der große Start für Nintendo. Mit über 60.000 verkauften Automaten alleine in den USA festigte Donkey Kong Nintendos Stand als Entwicklerstudio. 

Wie bei vielen Arcade-Games, ist das Spielsystem auf den ersten Blick sehr einfach. Man erklimmt Leitern und wicht von oben nach unten rollenden Fässern aus. Was einfach klingt ist jedoch ganz schön schwer. Springt man auch nur einen Bruchteil einer Sekunde zu früh oder zu spät ab, so kommt man mit dem rollenden Fass in Berührung und verliert ein Leben. Manchmal fallen die Fässer auch Treppen herunter und verhalten sich somit nicht zu hundert Prozent berechenbar. 

Das Ziel des Spiels ist es, als Jumpman die Dame zu retten, welche der Affe Donkey Kong gefangen hält. Bonuspunkte lassen sich erspielen, indem man für die Dame verschiedene Objekte wie ihre Handtasche einsammelt. Auch Donkey Kong ist mittlerweile Online kostenlos verfügbar. 

Top 2 – Space Invaders

An der Seite von Pac Man stand in der frühen Entwicklung von Arcade-Games und späteren Videospielen Space Invaders. Im Jahr 1978 erschien das von Tomohiro Nishikado programmierte und entworfene Spiel, das von Taito vertrieben wurde. Space Invaders erreichte damals nie zuvor bei Videospielen gesehene Popularität. In Japan wurden kurz nach der Veröffentlichung des Spiels in Spielhallen die 100-Yen-Münzen im gesamten Land knapp. 

Das Spielsystem von Space Invaders ist wie folgt: Der Spieler steuert eine Kanone am Boden des Spielfelds. Die Kanone selbst kann sich von rechts nach links bewegen und Geschosse abfeuern. Von oben nähern sich stetig synchron angeordnete Reihen von Aliens. Das Ziel des Spielers ist es, die Aliens mit der Kanone abzuschießen, bevor sie den Boden, auf dem die Kanone steht, erreichen. Der Spieler selbst hat unbegrenzte Munition um sich gegen die Aliens zu verteidigen, allerdings kann immer nur dann ein neuer Schuss abgefeuert werden, wenn der letzte Schuss vom Bildschirm verschwunden ist.

Der Spieler startet jedes Level mit drei Leben. Diese können verloren gehen indem Aliens die Kanone abschießen, oder ein Alien den Boden erreicht. Der Spieler hat außerdem grüne Blöcke hinter denen er sich verstecken kann, bis diese entweder von den Aliens oder ihm selbst zerschossen werden. Hin und wieder erscheinen auch Raumschiffe auf dem Bildschirm, die der Spieler abschießen kann. Dies bringt wertvolle Bonuspunkte.

Top 1 – Streetfighter II

Streetfighter II ist ein populäres japanisches Arcade-Game, das Capcom im Jahr 1991 veröffentlichte. Es ist der bekannteste Titel der gleichnamigen Reihe, der weltweite Erfolge erzielte. 

In Street Fighter II finden sich viele Elemente des Vorgängers Street Fighter wieder. Zwei Gegner kämpfen vor einer exotischen Kulisse und durch Tastenkombinationen ist es dem Spieler möglich, spezielle Manöver auszuführen. In Street Fighter II bat sich nun erstmals die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Spielcharakteren auszuwählen, die allesamt verschiedene Kampfstile und Manöver besaßen. Auch die neuen Charaktere boten Hintergrundgeschichten, wie man sie zuvor nicht gesehen hatte. 

Viel Lob erhielt Street Fighter II bei seiner Veröffentlichung für die damals großartige Grafik, intuitive Steuerung und das Spieldesign. Das Spiel erreichte einen solchen Kultstatus, dass die Reihe über viele Jahre hinweg fortbestand und sogar einen Film inspirierte. Heutzutage lässt sich Street Fighter II wie so viele andere Arcade-Spiele auch online kostenlos spielen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen