Samsung Galaxy A50: Tipps und Tricks der etwas anderen Art

8 Minuten
Das Samsung Galaxy A50 bietet Nutzern viele interessante Funktionen. Nicht alle davon lassen sich aber auf den ersten Blick auch erkennen. Im System versteckt schlummern noch viele weitere hilfreiche Einstellungen. inside handy hat einige von ihnen herausgesucht und stellt sie vor. Hier sind nicht ganz alltägliche Tipps und Tricks rund um das Samsung Galaxy A50.
Nützliche Tipps und Tricks für das Samsung Galaxy A50.
Bildquelle: Pixabay, Samsung / Montage: inside handy

Das Samsung Galaxy A50 läuft mit Android 9 Pie und One UI. Dementsprechend aufgeräumt zeigt sich auch die Nutzeroberfläche. Dennoch finden sich beim Herumschauen im System immer wieder einige Funktionen, die der Nutzer mitunter gar nicht auf dem Schirm hat und die Bedienung des Smartphones erleichtert. Ob es darum geht, die Benachrichtigungsleiste aufzuräumen, mehrere Apps auf einmal zu verschieben, ein Video als Sperrbildschirm einzurichten oder das Display bei eingehenden Nachrichten zum Leuchten zu bringen – hier sind einige speziell für das Samsung Galaxy A50 ausgewählte Tipps und Tricks.

Hinweis: Die hier aufgezählten Tipps und Tricks für das Samsung Galaxy A50 können mitunter auch bei anderen Galaxy-Modellen funktionieren, die ebenfalls mit One UI arbeiten. Allerdings lassen sie sich nicht ohne Weiteres auf andere Android-Smartphones übertragen. Huawei, LG, Sony und Co. haben eine andere Nutzeroberfläche, bei denen die Einstellungen mitunter verschieden sind.

Sperrbildschirm mit Video einrichten

Typischerweise gestalten Nutzer den Homescreen und den Sperrbildschirm ihres Smartphones mit speziellen Hintergründen oder eigenen Bildern. Doch auch Videos lassen sich als Hintergrund für den Sperrbildschirm des Samsung Galaxy A50 festlegen. Das können sowohl selbst aufgenommene Filme oder aber kurze Clips sein, die beispielsweise über Pixabay kostenlos zum Download angeboten werden. Das Smartphone erhält dadurch einen ganz eigenen und persönlichen Look.

Wollen Nutzer den Sperrbildschirm mit Video einrichten, müssen sie zunächst in die Galerie des Galaxy A50 gehen und dort nach unten wischen, damit sich die verschiedenen Kategorien öffnen. Hier tippen sie nun auf das erste Icon „Videos“ und wählen aus den gespeicherten Filmen den passenden aus.

In den App-Details, die über das Symbol mit den drei Punkten am oberen rechten Rand erreichbar sind, findet sich die Einstellung „Als Hintergrund festlegen“. Ist das Video länger als 15 Sekunden, muss es gekürzt werden. Über die „Bearbeiten“-Funktion können Anwender nun den Part des Films auswählen, den sie auf dem Sperrbildschirm anzeigen möchten. Das Video wird entsprechend gekürzt und als gesonderte Datei auf dem Galaxy A50 gespeichert. Die ursprüngliche Datei bleibt von der Kürzung somit unberührt.

So lässt sich das video auf dem Sperrbildschirm anzeigen.
Statt einem Bild ein Video auf dem Sperrbildschirm anzeigen: So geht’s.Quelle: Rita Deutschbein / inside handy

Auf dem Sperrbildschirm wird der kurze Clip nun in Dauerschleife angezeigt. Dabei sollten Nutzer allerdings bedenken, dass diese Lösung zwar ziemlich originell aussieht, allerdings auch etwas mehr Strom verbraucht als ein klassisches Hintergrundbild.

Tipps rund um die Statusleiste und die Schnelleinstellungen

Schneller Zugriff auf Einstellungen: Quick Settings nutzen

Die Statusleiste erleichtert das Arbeiten mit dem Smartphone ungemein. Denn über sie erhalten Anwender schnellen Zugriff zu den wichtigsten Funktionen. Ein besonderer Tipp dabei ist, die Beschreibung unter den in der Leiste angezeigten Icons zu klicken. Denn diese führen Nutzer bereits zu den entsprechenden Einstellungen, ohne dass sie den Umweg über das Menü gehen müssen.

Statusleiste und die Quick Settings beim Galaxy A50.
Die wichtigsten Einstellungen erreichen Nutzer direkt über die Statusleiste.Quelle: Rita Deutschbein / inside handy

Die Statusleiste des Samsung Galaxy A50 ist von Werk aus relativ voll beladen, sodass Nutzer schnell den Überblick verlieren können. Hier hilft es daher, Einstellungen, die im Alltag nicht benötigt werden, aus der Ansicht herauszunehmen oder entsprechende Optionen neu zu sortieren. Um die Ansicht der Statusleiste übersichtlicher zu machen, müssen Nutzer sie im ersten Schritt komplett ausklappen. Dazu verlängern sie die minimierte Anzeige einfach mit einem Wisch nach unten.

Helligkeitsregler verschieben

In der ausgeklappten Ansicht befindet sich unter anderem der Helligkeitsregler. Soll dieser aber schon in der minimierten Ansicht angezeigt werden, lässt er sich in wenigen Schritten nach oben verschieben. Dazu öffnen Anwender die Einstellungsdetails rechts neben dem Regler und klicken auf „Regler oben anzeigen“. Nun ist er schon in der eingeklappten Statusleiste sichtbar.

Helligkeitsregler lässt sich auf die minimierte Statusleiste verschieben.
Für schnellere Verfügbarkeit: Helligkeitsregler auf der minimierten Statusleiste anzeigen.Quelle: Rita Deutschbein / inside handy

Statusleiste sortieren und aufräumen

Auch zum Aufräumen der Statusleiste müssen Nutzer diese zunächst vollständig öffnen. Dann sehen sie unter der Uhrzeit im rechten Bildschirmbereich ein Symbol mit drei Punkten. Ein Klick auf das Symbol zeigt die Auswahlmöglichkeit „Schaltflächenanordnung“. Sie öffnet die Bearbeitungsfunktion der Statusleiste, über die Nutzer der Leiste Einstellungen hinzufügen oder aber ausgewählte Funktionen entfernen können.

Die Icons lassen sich neu sortieren oder aus der Leiste herausnehmen, indem Nutzer sie nach oben in den etwas dunkleren Bereich verschieben. So lässt sich die Statusleiste deutlich entschlacken und erscheint aufgeräumter. Mit einem Klick auf „Zurücksetzen“ ist es auch möglich, den ursprünglichen Zustand bei Bedarf auch wiederherzustellen.

Statusleiste des Galaxy A50 sortieren.
So können Nutzer Ordnung in die Statusleiste bringen.Quelle: Rita Deutschbein / inside handy

Mehrere Apps auf einmal verschieben: So geht’s

Wer kennt es nicht: Da möchte man einen neuen Ordner anlegen, in den man anschließend passende Apps verschiebt, um den Homescreen übersichtlicher zu machen. Doch das Verschieben jeder einzelnen App braucht viel Geduld. Da ist es besser, wenn man gleich mehrere Apps auf einmal markieren und sortieren kann. Hier greifen folgende Tipps und Tricks für das Samsung Galaxy A50: Halten Nutzer ein App-Symbol im App Drawer oder auf dem Homescreen lange gedrückt, öffnet sich die Detailansicht. Über das Feld „Elemente auswählen“ lassen sich nun mehrere Apps markieren und so in einer Gruppe auf dem Homescreen verschieben.

Apps auf dem Homescreen des Samsung Galaxy A50 verschieben.
Apps lassen sich auch gesammelt verschieben. So funktioniert es.Quelle: Rita Deutschbein / inside handy

Gleichzeitig können Nutzer über die oben angezeigte Leiste die Apps aber auch löschen oder deaktivieren, sie vom Startbildschirm entfernen oder einen neuen Ordner anlegen, in den die Anwendungen sortiert werden sollen.

Split Screen: Mit zwei Apps parallel arbeiten

Die Split-Screen-Funktion gibt es schon lange. Doch wird sie mit den zusehends größeren Smartphone-Displays immer populärer. Split Screen erlaubt es, mit zwei Apps gleichzeitig zu arbeiten. Jede App nimmt dabei die Hälfte des Displays ein, wobei die Aufteilung mittels Schieberegler aber auch anpassbar ist. Während Nutzer eine E-Mail schreiben, können sie so beispielsweise über den Browser Informationen aus dem Internet nachlesen. Oder sie schauen sich parallel ein Video über YouTube an. Der Einsatzbereich von Split Screen ist vielfältig.

Um die Split-Screen-Funktion auf dem Samsung Galaxy A50 zu aktivieren, gehen Nutzer wie folgt vor: Sie öffnen die zuletzt genutzten Apps, wählen dort eine Anwendung aus und klicken deren App-Symbol an. Nun öffnet sich ein Fenster mit weiteren Informationen, zu denen auch der Punkt “in geteilter Bildschirmansicht öffnen“ gehört. Wird dieser geklickt, öffnet sich die Anwendung im oberen Bildschirmbereich. Sobald eine weitere App ausgewählt wird, nimmt sie den übrigen Bildschirm ein. Über den blauen Trennstreifen, der beide Apps voneinander abgrenzt, lässt sich die Größe der jeweiligen Fenster bestimmen. Um Split Screen wieder zu schließen, reicht es, den Trennstreifen bis ganz nach unten zu ziehen.

Split Screen beim Samsung Galaxy A50.
So lässt sich mit zwei Apps gleichzeitig auf dem Samsung Galaxy A50 arbeiten.Quelle: Rita Deutschbein / inside handy

Blitz-Benachrichtigung und Displayleuchten bei eingehenden Nachrichten aktivieren

Das Samsung Galaxy A50 informiert den Nutzer in der Regel über einen Alarm-Ton und eine kleine LED-Leuchte über eingehende Nachrichten. Manchmal sind beide Optionen aber nicht auffällig genug – vor allem für die Nutzer, die Probleme mit dem Hören haben. Für sie haben sich die Smartphone-Hersteller spezielle Unterstützungen einfallen lassen, die aber auch anderen Anwendern ohne Einschränkungen zu Gute kommen. Zu ihnen zählen beispielsweise die Blitz- oder Display-Benachrichtigungen.

Blitz-Benachrichtigungen finden sich unter den Eingabehilfen.
Blitz-Benachrichtigung aktivieren – Schritt für Schritt.Quelle: Rita Deutschbein / inside handy

Wie der Name es bereits andeutet, leuchtet bei eingehenden Nachrichten der rückseitige LED-Blitz der Kamera oder aber das Display kurz auf. Auch beide Optionen können sich aktivieren lassen. Und so geht es:

In den Einstellungen müssen Nutzer zum Punkt „Eingabehilfen“ navigieren. Hier finden sie weiter unten die „Erweiterten Einstellungen“, die die Option „Blitz-Benachrichtigung“ beherbergt. Nun können sie wählen, ob sie über eingehende Nachrichten durch das Aufleuchten des Displays, des rückseitigen Blitzes oder durch beide Varianten hingewiesen werden wollen. Doch Achtung: Diese Art der Benachrichtigung verbraucht mehr Strom als die Standardeinstellungen. Wer häufig Nachrichten über WhatsApp, Facebook und Co. erhält, sollte sich die Nutzung dieses Tipps für das Samsung Galaxy A50 gut überlegen.

 

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy A5 (2017) vs. Galaxy A50: inside handy
  • Video Lockscreen Samsung Galaxy A50 Tipps und Tricks: Rita Deutschbein / inside handy
  • Quick Settings Samsung Galaxy A50 Tipps und Tricks: Rita Deutschbein / inside handy
  • Helligkeitsregler Samsung Galaxy A50 Tipps und Tricks: Rita Deutschbein / inside handy
  • Statusleiste sortieren Samsung Galaxy A50 Tipps und Tricks: Rita Deutschbein / inside handy
  • Apps verschieben Samsung Galaxy A50 Tipps und Tricks: Rita Deutschbein / inside handy
  • Die beste Wetter-App für jeden Bedarf: Michael Stupp / inside handy
  • Samsung Galaxy A50 Regenbogen-Effekt: Blasius Kawalkowski / inside handy
  • Split Screen Samsung Galaxy A50 Tipps und Tricks: Rita Deutschbein / inside handy
  • Blitz-Benachrichtigungen Samsung Galaxy A50 Tipps und Tricks: Rita Deutschbein / inside handy
  • Samsung Galaxy A50 Tipps und Tricks: Pixabay, Samsung / Montage: inside handy
Honor View 20 Update
Für Smartphones von Huawei, Samsung, Xiaomi und Motorola: Updates, Updates, Updates
Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht für irgendein Smartphone ein neues Update präsentiert wird. Wir zeigen dir die wichtigsten Update-News der vergangenen Tage.

Handy-Highlights

Bild des Samsung Galaxy A40
Samsung Galaxy A50

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Wenn diese „Tipps und Tricks der etwas anderen Art“ helfen sollen, wie sehen dann erst die richtig sinnlosen Tipps aus?

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen