Urlaub vom Wohnzimmer aus: Reisen in wenigen Sekunden

4 Minuten
Anstelle in den nächsten Zug zu steigen oder mit dem Flugzeug um die halbe Welt zu fliegen, bieten dir VR-Technologien neue Möglichkeiten deinen Urlaub zu gestalten. Und das ganz einfach und bequem von Zuhause aus.
Urlaub auf dem Display mit VR-Spielen
Urlaub mal anders mit VR-SpielenBildquelle: Photo by Yu Hai on Unsplash

Morgens arbeiten, abends am Strand liegen oder in den Bergen wandern – und das ohne weit wegfahren zu müssen. Das heimische Wohnzimmer lässt sich ganz leicht in ein Urlaubsparadies verwandeln. Die Technik ist schon lange so weit, dass sie dich vom Sofa, Bett oder deiner Küche aus in virtuelle Realitäten entführt. Alles, was du dazu benötigst, ist eine VR-Brille und eines der nachfolgenden Spiele oder eine der Anwendungen.

Vacation Simulator

Der Vacation Simulator entführt dich in ein Urlaubsparadies, in dem du entspannt in der Sonne herumliegen oder auch im Meer planschen kannst. Sagen dir Sonne, Meer und Strand nicht zu kannst du auch im Wald ein Abenteuer erleben. Wenn du keinen guten Orientierungssinn hast, kann es auch schon mal passieren, dass du dich hier verläufst. Das ist dann ganz wie im echten Leben. Als drittes Reiseziel bietet dir das Spiel dann noch die schneebedeckten Berge an.

Um das Erlebnis perfekt zu machen, kannst du deinen Avatar kreativ gestalten und jede Menge Selfies von dir selbst machen. Die in-Game-Sprache ist englisch, jedoch gibt es deutsche oder wahlweise noch anderssprachige Untertitel, wie französisch und japanisch. Spielen kannst du das Spiel sowohl mit der PS VR, als auch mit der Valve Index, HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality.

Nature Treks VR

Ein weiteres Spiel, welches dich an fremde Orte versetzt ist „Nature Trek VR„. In 15 verschiedenen Landschaften kannst du dich austoben und bis zu 60 verschiedene Tierarten begegnen. Dabei musst du dir allerdings keine Sorgen machen, dass sie dir etwas tun würden. Du kannst also gefahrlos an Tigern und Löwen vorbeispazieren.

Die pure Entspannung in der Natur lässt sich mit der Valve Index, HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality. Das Spiel gibt dir die Macht darüber zu entscheiden, welche Tageszeit aktuell ist und ob an der Stelle sich nicht noch ein Baum gut machen würde. Du kannst deinen eigene kleine Urlaub-Safari-Welt basteln, ganz wie sie dir gefällt. Selbst das Wetter kannst du beeinflussen, um das Erlebnis für dich optimal zu gestalten.

Island Time VR

Du wolltest schon immer wissen, ob du auf einer einsamen Insel überleben würdest? In diesem Simulator kannst du es herausfinden. „Island Time VR“ für die Valve Index, HTC Vive und Oculus Rift ermöglicht es dir nach einem Schiffsunglück dich auf eine Insel zu retten. Dort musst du zusehen, dass du überlebst. Fähigkeiten wie Fischen sind die neue Tagesordnung. Keine Sorge ganz alleine bist du nicht auf der Insel. Eine Krabbe leistet dir Gesellschaft auf der Insel und lässt dich nicht im Stich.

Google Earth VR

Du möchtest den Traum von einer Städtereise noch nicht aufgeben? Schlendere mit Google Earth durch die Straßen und besuche die Stadt deiner Wahl. Das Beste daran ist, dass das Ganze auch noch kostenlos ist. Ohne große Anreise kannst du in sekundenschnelle am anderen Ende der Welt sein und die Orte erkunden, die dir Spaß machen. Für den virtuellen Spaß ist Google Earth VR mit der Valve Index, HTC Vive und Oculus Rift kompatibel.

Castle Rock Beach, West Australia

Kostenloser Urlaub nach Australien? Das ist ganz einfach mit „Castle Rock Beach, West Australia„. Gemütlich am Strand entlangspazieren ohne über andere Urlauber oder Einwohner zu stolpern. Dabei basieren alle in-Game-Bilder auf wahren Fotos, die in Australien aufgenommen wurden. Das Spiel steht kostenlos zur Verfügung. Eine VR-Brille ist nicht zwangsweise nötig um das Spielerlebnis zu haben. Jedoch unterstützt das Spiel auch die Valve Index, HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality.

Blueplanet VR Explore 

Wem Australien für einen Urlaub nicht ausreicht, für den ist „Blueplanet VR Explore“ die geeignete Anwendung. Denn hier sind verschiedene Orte der Welt grafisch nachgebaut worden, die du mit deiner VR-Brille nun besuchen kannst. Dabei blendet dir das Spiel spannende Informationen über die jeweiligen Orte an, die du besichtigst. Doch nicht nur das Besichtigen von Ruinen ist möglich, auch Paragliding über einige Landschaften ist möglich. In einer kostenlosen Demo-Variante kannst du das Spiel ausprobieren. Um alle Sehenswürdigkeiten zu sehen, muss das Spiel jedoch gekauft werden. Wie für alle anderen VR-Spiele wird auch für dieses eine VR-Brille benötigt. Kompatibel ist „Blueplanet VR Exlore“ mit der Valve Index, HTC Vive und Oculus Rift.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Avatar Karl

    Eine nette Ergänzung zur Wirklichkeit, aber für mich sicher KEIN Urlaub. Ich meine technische Ausrüstung am Körper bzw. im Gesicht kann ein echtes Erlebnis doch nicht ersetzen! Die Star Trek Fantasie „Holo Deck“ umzusetzen wäre das einzige was ich mir vorstellen könnte, doch das ist halt nur Fiction. Bis dahin ist das nichts für mich und für die meisten wohl ehr kein (vollwertiger) Ersatz für echtes Reisen, echten Urlaub z.B. am Meer.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen