QR-Code erstellen mit der Corona App: So einfach geht es

2 Minuten
In den meisten Locations musst du dich seit einiger Zeit einchecken. Entweder per Hand oder mit dem Smartphone. Komfortabel geht das über die integrierten Registrierungen per QR-Code in der Corona App und der Luca App. Doch was, wenn du selbst eine Veranstaltung planst?
Check-In-Funkion der Corona-App
Check-In-Funkion der Corona-AppBildquelle: Thorsten Neuhetzki

Pünktlich zur EM 2021 öffneten Biergärten, Kneipen und Sportbars wieder ihre Tore zum Public Viewing. Wenn dir das aber zu stressig ist oder du lieber mit deinen Freunden anstatt mit Fremden Fußball schaust oder dich einfach nur treffen willst, kannst du dir auch zu Hause eine eigene Corona-Infektions-Nachverfolgung einrichten. Die Pandemie ist nämlich noch nicht vorbei und alle sollten noch Vorsicht walten lassen. So ist es sinnvoll alle Gäste einchecken zu lassen. Und am besten geht das mit einem QR-Code. Doch wie erstellst du den?

QR-Code erstellen in der Corona-App

Wie du die Corona Warn auf dein Handy bekommst, wie du sie generell einrichtest und damit im Biergarten, im Geschäft oder in der Arbeit eincheckst, haben wir dir in einem gesonderten Artikel im Detail beschrieben. Mit der Corona-Warn-App kannst du einen QR-Code schnell und einfach erstellen. Dazu musst du nur dir folgenden Schritte abarbeiten:

  • Corona App öffnen
  • Unter „Sie planen eine Veranstaltung“ auf „QR-Code erstellen“ tippen
  • Rechts unten auf „+ QR-Code“ tippen
  • Ort oder Event auswählen
  • Alternativ: Ort oder Event selbst erstellen
  • Titel, Ort und Zeitrahmen eingeben
  • Typische Aufenthaltsdauer festlegen

Mehrere Events und sicheres Scannen

Die Corona-App legt daraufhin das Event in der App ab. Tippst du nun auf das Event, erscheint der QR-Code. Du kannst ihn entweder ausdrucken und beispielsweise am Eingang aushängen oder deine Gäste müssen ihn direkt von deinem Handy abscannen. Damit sind alle in deiner Location registriert und bei einem Positivbefund eines Anwesenden, werden alle zeitnah und zuverlässig gewarnt.

Willst du gleich mehrere QR-Codes erstellen, kannst du das erstellte Event auch duplizieren und anpassen. Die App erzeugt dann immer neue QR-Codes. Damit kannst du beispielsweise direkt alle Spieltage, an denen du Freunde einladen willst, abarbeiten und hast immer einen frischen Code, sobald der Tag gekommen ist. Die EM 2021 war dabei nur ein Beispiel, warum du solche QR-Codes brauchst. Auch Geburtstage, Grillabende, Partys oder einfach das Kaffeekränzchen sind so einfach und effektiv nachverfolgbar.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen