Netflix: Kosten 2020 und Infos zu neuen Serien und Filmen

7 Minuten
Netflix gehört mit Millionen von Kunden weltweit zu den erfolgreichsten Streaminganbietern überhaupt. Doch was kostet Netflix und welche Neuigkeiten aus der Film- und Serien-Welt sowie rund um das Unternehmen selbst gibt es eigentlich? inside digital klärt auf.
Das Netflix Logo in Los Gatos
Bildquelle: Netflix

Filme und Serien schauen – am Notebook, auf dem Fernseher und per App auf Smartphones und Tablets sowie über Spielekonsolen. Netflix macht genau das möglich. Der amerikanische Video-on-Demand-Anbieter ist vor allem bekannt für seine erfolgreichen Eigenproduktionen. Egal ob Filme oder Serien: Viele der Netflix-Produktionen haben bereits internationale Preise abgeräumt.

Was kostet Netflix?

Das Angebot von Netflix gibt es ab unter 10 Euro pro Monat. Wer unter netflix.de ein Abo abschließt, kann 30 Tage kostenlos all das ausprobieren, was der Streamingdienst im Angebot hat. Ein Probemonat macht es möglich. Erst ab dem zweiten Nutzungsmonat muss der Nutzer zahlen. Und dabei hat er die Wahl zwischen drei Modellen, die aktuell zwischen 8 und 16 Euro im Monat kosten. Aktionsweise kann die monatlich zu zahlende Gebühr vom Standard abweichen.

 Netflix BasisNetflix StandardNetflix Premium
jetzt bestellenjetzt bestellenjetzt bestellen
monatliche Grundgebühr7,99 Euro 11,99 Euro 15,99 Euro
HD-Inhalteneinjaja
Ultra-HD-Inhalte (4K)neinneinja
gleichzeitige Nutzung auf Geräten124
Mindestvertragslaufzeit1 Monat1 Monat1 Monat

Wichtig ist: Wer hochauflösende Inhalte von Netflix nutzen möchte, muss über die passende Hardware verfügen. Also zum Beispiel über einen 4K-fähigen Fernseher. Für die Nutzung auf Smartphones und Tablets empfiehlt sich die Verwendung der passenden Netflix App. Das in den USA erhältliche DVD-Abo, mit dem Netflix einst groß geworden ist, steht in Deutschland nicht zur Verfügung.

Den höchsten Preis für ein Abo des Streaming-Anbieters zu bezahlen, lohnt sich in jedem Fall nur, wenn der Konsum besonders hochauflösender Inhalte bevorzugt wird oder innerhalb einer Familie bis zu vier Geräte parallel auf die Netflix-Serien und -Filme zugreifen sollen. Die Preise anschauen und vergleichen lohnt sich vor allem für alle Nicht-Single-Haushalte.

Netflix App jetzt downloaden

‎Netflix
‎Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+
Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+

Neue Filme und Serien offline anschauen

Einer der größten Vorteile: Wer ein Netflix-Abo abschließt, kann Filme, die aktuelle Staffel der Lieblings-Serie und neue Dokumentationen in den meisten Fällen nicht nur streamen, sondern auch downloaden und offline ansehen.

Es ist also nicht zwingend notwendig, eine bestehende Internetverbindung zu nutzen. Auch im Flugzeug oder im Zug oder bei Bedarf am Strand auf einer einsamen Südsee-Insel stehen die Netflix-Highlights offline zur Verfügung. Sie müssen zuvor nur auf das Smartphone, Tablet oder Notebook geladen und per App abgerufen werden. Werbung gibt es bei Netflix übrigens nicht.

Netflix Filme und Serien streamen: Voraussetzungen bei Bandbreiten beachten

Wer Netflix per Internetstream nutzt, muss im Ausland übrigens unter Umständen mit Einschränkungen rechnen. Denn nicht alle Titel stehen weltweit zur Nutzung bereit. Netflix selbst empfiehlt für ein reibungsloses Streaming von Inhalten in SD-Qualität eine Download-Bandbreite von mindestens 1,5 MBit/s. Mehr Bandbreite ist notwendig, wenn die Auflösung die mäßige, aber auf Handys oft ausreichende SD-Qualität übersteigen soll. Bei HD-Inhalten werden von Netflix mindestens 5 MBit/s im Downstream empfohlen. Und sollen es Ultra-HD-Inhalte sein, sind sogar 25 MBit/s für einen reibungslosen Stream notwendig.

Aktuelle Neuigkeiten von Netflix im Überblick

„Sex Education“ Staffel 2

Am 17. Januar startet bei Netflix nach dem großen Erfolg der ersten Staffel die Teen-Serie „Sex Education“ mit Staffel 2 durch – mit drei neuen Charakteren. Chinenye Ezeudu spielt Viv, eine strebsame und talentierte Schülerin. In der Liebe hat sie aber nicht gerade ein glückliches Händchen. Rahim (Sami Outalbali) darf als französischer Austauschschüler mitwirken. Aufmerksamkeit ist ihm gewiss. Und als dritter neuer Charakter am Set ist Isaac (George Robinson) mit von der Partie. Er zieht in Maeves Wohnwagensiedlung.

„Titans“ Staffel 2

Auch die Superhelden-Serie „Titans“ findet eine Fortsetzung – mit Staffel 2. Alles hat sich darin verändert. Robin und die Titans sind nicht mehr die gleiche Gruppe von Außenseitern, die sie einmal waren. Das Gleiche gilt jedoch auch für ihre Feinde. Die Fortsetzung von Titans startet am 10. Januar.

„Dracula“ Staffel 1

Lust auf Vampir-Geschichten? Dann könnte dir die neue Netflix-Serie „Dracula“ gefallen. Sie steht ab dem 4. Januar neu zur Verfügung. Der Inhalt in wenigen Worten: Graf Dracula treibt seit Jahrhunderten sein Unwesen, doch was passiert, wenn ein würdiger Gegner zurückbeißt?

Die Hauptrolle des „Dracula“ in dieser brandneuen Miniserie von den Machern von „Sherlock“ übernimmt Claes Bang. Wenn du die einzelnen Folgen sehen möchtest, musst du aber mehr Zeit als gewöhnlich einplanen. Denn jede einzelne Episode dauert nicht wie bei Serien sonst üblich 45-60 Minuten, sondern hat mit 90 Minuten Filmlänge.

„Messiah“ Staffel 1

Eine CIA-Agentin (Michelle Monoghan) überprüft einen charismatischen Anführer (Mehdi Dehbi), dessen Anhänger glauben, er könne Wunder vollbringen. Ist er wirklich ein göttliches Wesen oder ein Betrüger? Mit diesen Worten kündigt Netflix die neue Serie „Messiah“ an, die ab dem 1. Januar neu zu sehen ist. Dass sie nicht nur spannend, sondern durchaus auch provozierend ist, ist inzwischen klar.

„The Ranch“ Staffel 8

Das große Finale steht unterdessen für die Comedy-Serie „The Ranch“ auf dem Programm. Ab dem 24. Januar ist die bereits achte Staffel abrufbar. Ashton Kutcher und Sam Elliott bleiben Teil des Casts.

Vierte Staffel von „Stranger Things“ kommt

Diese Nachricht ist für viele Serien-Fans ein echter Hit: „Stranger Things“ bekommt eine vierte Staffel. Das hat Netflix jetzt offiziell angekündigt. Ein erster Trailer macht jetzt schon Lust auf mehr. Bis die neuen Episoden bei Netflix zu sehen sind, könnte es aber noch dauern. Vermutlich geht es erst im vierten Quartal 2020 weiter.

Informationen zu den aktuellen Netflix-Neuheiten

Aktuelle Informationen zu den Film- und Serien-Neuerscheinungen von Netflix fassen wir für dich in monatlichen Programm-Updates zusammen – Trailer und Ausblick auf diverse Netflix Originals inklusive.

Neue Serien bei Netflix in der Übersicht

TitelStaffel verfügbar abBemerkungen
Love Bus: Reise durch Afrika130. JanuarNetflix Original Serie
Ich schweige für dich130. JanuarNetflix Original Serie
Bojack Horseman6.231. JanuarNetflix Original Serie
Luna Nera131. JanuarNetflix Original Serie
Ragnarök131. JanuarNetflix Original Serie
Spectros 131. JanuarNetflix Original Serie
Diablero231. JanuarNetflix Original Serie
Outlander45. Februar
Locke & Key17. FebruarNetflix Original Serie
My Holo Love17. FebruarNetflix Original Serie
Van Helsing48. FebruarNetflix Original Serie
Narcos: Mexico213. FebruarNetflix Original Serie
Taj Mahal 1989114. FebruarNetflix Original Serie
Die Telefonistinnen5.114. FebruarNetflix Original Serie
Gentefied 121. FebruarNetflix Original Serie
Eine Frau räumt auf 121. FebruarNetflix Original Serie
Spectros 121. FebruarNetflix Original Serie
Better Call Saul524. FebruarNetflix Original Serie
The Break229. Februar
I Am Not Okay With This126. FebruarNetflix Original Serie
Altered Carbon127. FebruarNetflix Original Serie
Followers 127. FebruarNetflix Original Serie
Formula 1: Drive to Survive:228. FebruarNetflix Original Serie
Queen Sono128. FebruarNetflix Original Serie
Unaufhaltsam 128. FebruarNetflix Original Serie
Unorthodox126. MärzNetflix Original Serie
Ozark327. MärzNetflix Original Serie
Biohackers12020Netflix Original Serie
Elite 32020Netflix Original Serie
How To Sell Drugs Online (Fast)22020Netflix Original Serie
Stranger Things42020Netflix Original Serie
The Umbrella Academy22020Netflix Original Serie

Neue Filme bei Netflix in der Übersicht

Titel verfügbar abBemerkungen
13 Hours28. Januar
Paul, Apostle of Christ28. Januar
Call Me by Your Name29. Januar
Verbündete Feinde 29. JanuarNetflix Film
nicht in der Schweiz verfügbar
37 Seconds31. JanuarNetflix Film
Der schwarze Diamant 31. JanuarNetflix Film
Die Jones – Spione von nebenan1. Februar
The Birth of a Nation – Aufstand zur Freiheit1. Februar
House of Wax1. Februar
Hexen hexen1. Februar
Love Jacked1. Februar
Fences3. Februar
Hell or High Water3. Februar
Finale in Berlin5. Februar
Mercenaire – Ein Leben mit Rugby5. Februar
cats_the_mewvie5. Februar
Omas Hochzeit 6. FebruarNetflix Film
Burg Schreckenstein 27. Februar
Horse Girl 7. FebruarNetflix Film
To All the Boys: P.S. I Still Love You12. FebruarNetflix Film
Isi & Ossi14. FebruarNetflix Film
Poseidon15. Februar
A Nightmare on Elm Street15. Februar
Der endlose Graben20. FebruarNetflix Film
Peter Hase22. Februar
Ocean's Eight25. Februar
All The Bright Places28. FebruarNetflix Film
Spenser Confidential6. MärzNetflix Film

Wie kann ich Netflix kündigen?

Eine Kündigung des Netflix-Abos ist denkbar einfach. Über den Kundenbereich auf der Homepage von Netflix besteht die Möglichkeit, Netflix mit zwei Klicks zu kündigen.

Wie kann ich Netflix auf Sky Q nutzen?

Wer Kunde von Sky ist und einen Sky Q Receiver nutzt, kann Netflix auch darüber nutzen. Dafür ist das Entertainment Plus Paket von Sky Voraussetzung. Neben den Serien von Sky sind bei diesem Angebot auch die Inhalte von Netflix in HD zu sehen. Grundlage ist das Netflix Standard Paket. Es sind also Netflix-Inhalte in HD-Qualität und auf bis zu zwei Geräten gleichzeitig nutzbar. Sky Entertainment Plus mit Netflix-Zugang steht ab 16,49 Euro monatlich zur Verfügung.

Netflix Account teilen – ist das erlaubt?

Da Netflix die Möglichkeit gestattet, Inhalte je nach Abo-Modell auf zwei oder sogar vier Geräten parallel anschauen zu können, liegt die Versuchung natürlich nahe, ein Abo zu teilen. Streng genommen ist das natürlich nicht vorgesehen, doch in den AGB des Streaming-Anbieters wird das Teilen eines Zugangs zumindest im engsten Familienkreis nicht kategorisch ausgeschlossen – so lange der Nutzer seine Zugangsdaten persönlich auf einem Endgerät hinterlegt.

Das Aushändigen der persönlichen Nutzerdaten an Dritte ist hingegen nicht gestattet. Netflix verlangt, dass der Account-Inhaber stets die Kontrolle über jene Geräte hat, auf denen sein Netflix-Account läuft. Ausdrücklich nicht erlaubt ist es, sich ein Netflix-Abonnement und die anfallenden Kosten zu teilen.

Netflix mit Gutschein bezahlen

Wer sein Netflix-Abo nicht selbst zahlen möchte, kann auch Geschenkkarten nutzen. Sie sind online zum Beispiel bei Amazon und im Einzelhandel erhältlich. Über die Netflix-Homepage lässt sich das gekaufte oder geschenkte Guthaben dem eigenen Account zubuchen. Das Guthaben von einem Netflix-Gutschein ist unbegrenzt gültig.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen