Die Top 10 der besten Horrorfilme für deine gruselige Halloween-Nacht

7 Minuten
Halloween steht vor der Tür und du möchtest dir einen gemütlichen Filmabend auf dem Sofa machen? Was ist besser, als sich in der Nacht der Geister ein bisschen zu gruseln? Welche Horrorfilme es aktuell auf Amazon Prime und Netflix es gibt, findest du hier.
Halloween
Bildquelle: Unsplash

Horrorfilme stehen gerade vor Halloween und der dunklen Jahreszeit hoch im Kurs. Die Corona-Pandemie zwingt uns nun auch, auf Partys zu verzichten und die Gruselnacht eher im kleinen Kreis und am besten zu Hause zu verbringen. Doch das muss nicht heißen, dass es langweilig sein muss. Die Top-10-Horrorfilme der inside digital Redaktion gibt es hier.

Genereller Tipp: Pünktlich zu Halloween verkauft Amazon derzeit wieder zahlreiche Filme für 97 Cent. Voraussetzung dafür: Prime-Kunde sein.

Halloween – Die Nacht des Grauens

Der Filmklassiker von John Carpenter spielt genau zur Halloween-Nacht. Michael Meyer entkommt am Vorabend von Halloween aus der psychiatrischen Anstalt, um in seiner Heimatstadt die Schülerin Laurie Strode zu verfolgen. 15 Jahre zuvor hat er in dieser Nacht seine ältere Schwester ermordet. Jetzt ist er in seine Heimatstadt Haddonfield zurückgekehrt, dicht gefolgt von seinem Psychiater. Laurie fällt auf das sie von jemanden mit einer Maske verfolgt wird und von da an nehmen die Dinge ihren Lauf. Wie es Laurie an Halloween ergeht kannst du derzeit auf Amazon Prime sehen

Familienfreundlich: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Bei diesem Film handelt es sich um einen magischen, gruseligen Kinderfilm. Der Schauspieler Jack Black spielt hier den Onkel des Waisenjungen Lewis Barnavelt, dessen Eltern vor kurzem verstorben sind. Nach dem Umzug von Lewis zu seinem Onkel findet der Junge heraus, dass sein Onkel ein Zauberer ist. Gemeinsam versuchen sie das Ende der Welt zu verhindern, in dem sie eine spezielle Uhr finden müssen. Den Film von Horror-Regisseur Eli Roth findest du auf Amazon Prime

Scary Stories to tell in the dark

In der Halloween-Nacht 1968 findet Horror-Fan Stella in dem verlassenen Haus der Familie Bellows ein Notizbuch. Dass sie dieses lieber nicht mit nach Hause hätte nehmen sollen, stellt sie erst später fest. Das Buch gehörte einst der jungen Sarah Bellows, die das Buch mit Geschichten über Menschen gefüllt hat, die allesamt am Ende grausam verschwinden. Basierend auf den Büchern von Alvin Schwartz hat der norwegische Regisseur die Geschichten zum Leben erweckt. Derzeit läuft der erste Teil bei Netflix. Eine Fortsetzung ist geplant, doch wann diese kommen wird, bleibt aufgrund von Corona noch fraglich. 

Blair Witch Project – Der alternative Horrorfilm-Klassiker

Drei Studierende machen sich bewaffnet mit Filmkameras auf den Weg nach Burkittsville, um dort den Mythos der Hexe von Blair nachzugehen. Der Film von den beiden Filmemachern Daniel Myrick und Eduardo Sánchez ist wie ein Dokumentarfilm aufgebaut. Er zeigt die gefundenen Filmaufnahmen, der drei Studierenden ein Jahr nach deren Verschwinden. Um den Mythos um die Hexe von Blair real werden zu lassen, haben die beiden Filmemacher eine Website erstellt, auf der sie die wichtigen Daten über den Mythos zusammengefasst haben. Unter diesen Daten befindet sich auch das Verschwinden der drei Studierenden. Die Schauspieler Heather Donahue, Michael Williams und Joshua Leonard spielten unter ihrem bürgerlichen Namen in dem Dokumentar-Horrorfilm mit. Ab dem 30. Oktober steht der Horrorfilm auf Amazon Prime zum Streamen bereit. 

Blair Witch Projectsofort streamen.

The Boy

Pünktlich zu Halloween kommt „The Boy“ und „The Boy 2“ in das Sortiment von Amazon Prime. Im ersten Teil wird Greta Evans, gespielt von Lauren Cohan, als Kindermädchen für Brahms engagiert. Brahms ist jedoch eine Porzellanpuppe und kein lebendes Kind. Als die Eltern sie mit einer Regelliste alleine lassen, passieren viele seltsame Dinge. Denn Greta hält sich nicht an die Regeln, doch zunehmend wird auch sie misstrauisch über die seltsamen Ereignisse. 

The Boysofort streamen.

Die Frau in Schwarz 

Daniel Radcliffe spielt in diesem Film den Anwalt Arthur Kipps, der sich um den Nachlass einer verstorbenen Witwe kümmern soll. Bei seinem Aufenthalt findet er heraus, was es mit der Familie auf sich hat, die einst in dem Haus gelebt hat. Kipps versucht den einzigen freundlichen Bewohner von seinen Erkenntnissen zu überzeugen. Was es mit den seltsamen Ereignissen im Dorf auf sich hat, kannst du dir aktuell auf Amazon Prime und Netflix ansehen. 

Bird Box

Der Horrorfilm mag den einen oder anderen an „A Quiet Place“ erinnern. In beiden Filmen geht es um ein Postapokalyptisches Szenario durch eine fremde Bedrohung. Während es bei „A Quiet Place“ Aliens sind, die ein gutes Gehör haben und einen darauf hin töten, werden in „Bird Box“ die Menschen zum Selbstmord verleitet, wenn sie die unbekannte Bedrohung sehen. Sandra Bullock in der Rolle der Malorie versucht sich ohne sehen zu können vor der Bedrohung zu schützen. Dieser Netflix Original Film wurde unter der Regie von Susanne Bier gedreht.

Cabin in The Woods

Eine Gruppe junger Leute macht einen Trip zu einer einsamen Hütte. Was dort alles passiert, kannst du dir auf Amazon Prime und Netflix anschauen. Nicht ahnend was sie dort erwartet, freut die Freundesgruppe sich auf die Reise. Doch der Verlauf der Reise wurde bis ins kleinste Detail durchgeplant von einer geheimen Organisation. Die Reise nimmt einen etwas anderen Verlauf als die Gruppe erwartet hätte. Plötzlich befinden sich die Urlauber in einem Kampf ums Überleben. 

Midsommar – Horrorfilm aus Schweden

Der in Schweden spielende Film von Ari Aster entführt die Zuschauer auf die Mittsommer-Feierlichkeiten in einer kleinen Kommune. Ein Paar, dessen Beziehung eigentlich vorbei ist, fährt nach Schweden um dort den Mittsommer zu feiern. Doch die Feierlichkeiten sind anders als das Pärchen erwartet hat. Denn auch sie konsumieren die Drogen, die ihnen von der Sekte angeboten werden. Die Feierlichkeiten nehmen ihren Lauf und nicht für alle Feiernde geht der Film lebend aus. Verfügbar ist der Horrorfilm auf Amazon Prime.

Dawn of the Dead (2004)

Wenn es doch lieber etwas mit Zombies sein soll, empfehlen wir diesen Horrorfilm, der auf Netflix verfügbar ist. Zombies vermehren sich hier in einer rasenden Geschwindigkeit auf der ganzen Welt. Jedoch schafft es eine Gruppe von überlebenden sich in einem Einkaufszentrum zu verschanzen. Dort leben sie erst einmal in Luxus, doch auch unter ihnen kommt es zu Unstimmigkeiten. Ein Kampf ums überleben beginnt.

Falls du Filme zusammen mit Freunden oder Familie sehen willst, dich aber wegen Corona nicht zum realen Treffen verabreden kannst, bietet Disney+ eine solche Möglichkeit an.

Viele der Filme laufen auf Amazon Prime Video. Die Streifen, die im Abo zum Gratis-Stream angeboten werden, kannst du also nur mit aktivem Prime-Abo wirklich gratis schauen. Tipp: Wenn du nur temporär schauen willst, kannst du Prime 30 Tage lang kostenlos testen und es sofort wieder kündigen. Studierende und Auszubildende zahlen sogar 6 Monate lang nichts – und danach nur die Hälfte.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen