Disney+ an Valentinstag: Diese 5 Liebesfilme darfst du nicht verpassen

3 Minuten
Wer bei Liebesfilmen zu Valentinstag nicht an die Klassiker von Disney denkt, hat wohl noch nie ferngesehen. Denn einige der bekanntesten Liebesgeschichten kommen aus den Disney-Studios. Unsere Top 5 darfst du also nicht verpassen. 
Micky Mouse
Micky MouseBildquelle: Pixabay

Am Wochenende ist Valentinstag und halb Deutschland ist eingeschneit. Dazu sind Restaurants, Kinos und fast das ganze öffentliche Leben wegen Corona im Lockdown. Was spricht also gegen einen Liebesfilmmarathon auf Disney+? Das fehlende Abo könnte ein Grund sein. Doch auch das ist kein Problem. Denn auch für Amazon Prime Video, Netflix und Sky haben wir dir die besten Filme zu Valentinstag herausgesucht.

Kurzfilm zum Verlieben: Paperman

Der Kurzfilm, der im Deutschen Papiermann heißt, ist ein animierter Film über einen Mann, der sich an der Bahnstation in eine Fremde verliebt. Zufällig arbeitet die Angebetete in New York gegenüber seiner Arbeit. Eine urkomische Jagd nach Aufmerksamkeit beginnt. Und das, per Papierflieger. Mit lediglich 6 Minuten Laufzeit halten auch ausgesprochene Valentinstags- und Romantikmuffel den Liebesfilm aus. Eine Empfehlung also an alle Griesgrame und solche, die angeblich keine Zeit für Romantik haben. Hier geht es zum Trailer.

Der Klassiker unter den Liebesfilmen auf Disney+: Während du schliefst

Der aus dem Jahr 1995 stammende Schnulzen-Klassiker „Während du schliefst“ zeigt Sandra Bullock, alias Lucy als verliebte Ticketkäuferin, die ihrem Herzblatt Peter das Leben rettet. Während Peter im Koma liegt, verstrickt sich ihr Leben mit der Großfamilie von Peter. Grund dafür: Alle denken, Peter und Sie sind ein Paar. Dabei kennt Peter seine vermeintliche Liebe gar nicht.

Susi und Strolch – Mehr als Spaghetti

Die Spaghetti-Szene aus Susi und Strolch ist wohl jedem ein Begriff, doch hast du den Film tatsächlich schon einmal komplett gesehen? Wenn nicht, ist diesen Valentinstag der richtige Moment dafür. Denn trotz seines Alters von fast 70 Jahren hat der Liebesfilm um die beiden Hündchen aus so unterschiedlichen Welten nichts an seinem Zauber verloren.

Spiel mit dem Schicksal  – Maggie Simpsons Soloauftritt

Wer es gern kultig hat und eher auf viele kleine Geschichten anstatt einer langen Story setzen will, kann sich am reichhaltigen Valentinstags-Schatz der Simpsons leben. Den Auftakt bildet die Kurzgeschichte um eine Baby-Romanze von Maggie Simpson in „Spiel mit dem Schicksal“. Doch das ist nur die Aufwärmrunde zu einem Valentinstags-Marathon mit der gelben Familie und ihrer Liebesfilme.

Edward mit den Scherenhänden: die Alternative zum Valentinstag

Soll es außergewöhnlich sein und hast du Lust auf abgedrehte Figuren, ist Tim Burtons „Edward mit den Scherenhänden“ unser Tipp. Die Kunstfigur Edward hat darin, wie es der Titel schon verrät, statt Händen Scheren und verdingt sich damit als Gärtner. Doch die tragische Liebe zu einer Frau bringt ihn in Gefahr und ins Visier der Polizei. Starbesetzt mit Jonny Depp und Winona Ryder kommt der Liebesfilm mit Fantasy-Anleihen und im Look der schönen heilen Welt aus dem Jahr 1990 auf 1:45 Stunde Spielzeit. Wer nur mal reinschauen will, hier geht es zum Trailer.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen