Diese neue Android-Funktion ist genial und extrem hilfreich

2 Minuten
Ob Smartphones von Samsung, Xiaomi oder Sony: Nahezu alle Handyhersteller setzen auf Android als Betriebssystem. In Android 11 integriert Google eine neue Funktion, die sich viele Smartphone-Nutzer schon seit Langem wünschen.
Diese neue Android-Funktion ist für viele Nutzer extrem hilfreich
Diese neue Android-Funktion ist für viele Nutzer extrem hilfreichBildquelle: Blasius Kawalkowski

Seit einiger Zeit stellen Smartphone-Hersteller wie Samsung, Xiaomi oder Sony für viele Modelle Android 11 zur Verfügung. Zwar bringt die neue Version des Google-Betriebssystems hier und da einige optische Neuerungen mit. Die Liste neuer Funktion jedoch überwiegt deutlich. Eine davon löst ein uraltes Kamera-Problem. Eine andere sorgt dafür, dass du aus Versehen gelöschte Nachrichten wiederholen kannst.

Neue Android-Funktion: Mit diesem Trick holst du deine Nachrichten zurück

Ob von WhatsApp oder YouTube, ob Nachrichten, Wettervorhersagen oder E-Mails: Neue Benachrichtigungen erscheinen auf jedem Smartphone mit Android im Benachrichtigungsbereich. Du hast sicherlich schon einmal eine Benachrichtigung versehentlich weggewischt. Sie wiederzufinden und auf den Inhalt, beispielsweise ein YouTube-Video oder einen vorgeschlagenen Artikel zuzugreifen, wurde damit fast unmöglich. Dank des Benachrichtigungsverlaufs in Android 11 kannst du nun sehen, welche Benachrichtigungen du zu welcher Uhrzeit weggewischt hast.

Smartphone neu starten: Bringt das was?

So geht’s

Gehe in die Einstellungen deines Android-Smartphones und tippe auf „Apps & Benachrichtigungen“. Anschließend musst du auf „Benachrichtigungen konfigurieren“ tippen. Nun kannst du unter „Benachrichtigungsverlauf“ die Funktion einschalten. Ab sofort kannst du alle eingehenden Benachrichtigungen geordnet nach Eingangsdatum in einer Liste sehen.

Ruhemodus im Handy aktivieren: Schalte einfach mal ab

Dazu musst du lediglich auf dem Homescreen von oben nach unten wischen und am linken Bildschirmrand auf „Verlauf“ tippen. Es öffnet sich eine Liste mit allen Benachrichtigungen, die du gesehen oder weggewischt hast. Tippst du nun auf eine davon, wirst du zu der jeweiligen App weitergeleitet.

Gleiche Liste, andere Funktion

Du kannst dir aber auch eine Verknüpfung auf den Homescreen deines Android-Smartphones legen. Halte dazu an einer freien Stelle deines Homescreens den Bildschirm gedrückt und füge anschließend das Widget „Einstellungen“ hinzu. Im Menü der Einstellungsverknüpfung musst du jetzt nur noch das „Benachrichtigungsprotokoll“ auswählen. Tippst du nun auf das Icon, siehst du alle eingegangenen Nachrichten in chronologischer Reihenfolge. Tippst du nun auf eine der Nachrichten, wirst du aber nicht an die jeweilige App weitergeleitet. Stattdessen kannst du hier bestimmen, ob die entsprechende App in den Benachrichtigungen angezeigt werden oder ob sie mit Ton und Vibration oder lautlos erscheinen soll.

Deine Technik. Deine Meinung.

11 KOMMENTARE

  1. Avatar Karne

    Und wieder einmal schlecht recherchiert. Diese Beiträge die nur auf die Hälfte (wenn überhaupt) aller Geräte zutreffen sind echt zum kotzen.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Was hat das mit Recherche zu tun?

      Antwort
  2. Avatar Manuela Hehl

    Ich finde die Info’s super.
    Mancher Leute Ausdruck’s bezw.
    Umgangsform könnte ein bisserl
    freundlicher sein.

    Antwort
  3. Avatar Otto

    Wenn das eine neue Android 11 Funktion ist, betrifft das doch wohl 100% dieser Nutzer, oder ?
    Andere Leute wurden ja gar nicht angesprochen.

    Allerdings fehlt mir die im Aufmacher erwähnte Kamerafunktion …

    Alles in allem erscheint mir der Journalismus tatsächlich viel oberflächlicher als früher geworden zu sein – sehr schade.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Die im ersten Absatz erwähnte Kamerafunktion findest hinter dem Link, der sich ebenfalls dort befindet.

      Antwort
  4. Avatar Lars

    Kleine Anmerkung diese Funktion kann man auch jetzt schon nutzen entweder über externe Apps wie Notifylog oder für Samsung Nutzer auch als Funktion der Samsung App Good Lock:).

    Antwort
  5. Avatar Lukas Borchert

    Ja das stimmt Lars aber nicht über Android selbst das ist ja das was neu ist

    Antwort
  6. Avatar Dario

    Das ist echt zum kotzen!!!
    Möchtegern Journalisten.
    Tolle Überschrift und nur Quatsch nach unten.

    Antwort
  7. Avatar Domenik Wagner

    Ich finde den Artikel grundsätzlich sehr gut. Und ich kenne mich mit Android sehr gut aus. Modde es schon seit Jahren. Es gibt an dem Artikel nichts aber überhaupt nichts auszusetzen. Einzig und alleine das mit der Kamera hätte man besser gestalten können. Einfach neben der Erwähnung (hier geht’s zum Kamera Artikel) oder so. Mit dem Link. Das würde es übersichtlicher machen. Ansonsten super Artikel. Habe es eingeschaltet, da 8ch dies tatsächlich nicht kannte. Und wie gesagt, ich modde Android schon extrem lange.

    Antwort
  8. Avatar The Cybers

    Wieder mal ein schlechter Bericht!

    Keine der Einstellungen laufen auf dem Noteb10+ unter Android 11!

    Antwort
  9. Avatar Günter Schön

    Ab wann steht uns denn nun Android11 zur Verfügung?
    SAMSUNG S20 FE
    Angekündig war es als Weihnachtsgeschenk, aber das ist ja vorbei!
    Ich warte nur sehnlichst auf die kabellose Nutzung von Android Auto.
    Vielen Dank für eine (evtl.) kompetente Antwort.
    G.Schön

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen